07.12.2010

Adventskalendertürchen 7


 Am Wochenende war Familienbacktag!
Unsere allerliebsten Lieblingsplätzchen standen auf dem Programm.


Haselnussplätzchen,Vanillekipferl und Nougatplätzchen.
 Und da ich ja gerne mit euch teile,gibt es heute mal die Rezepte!
Von den Plätzchen ist nicht mehr viel übrig,könnt ihr euch ja sicher vorstellen.*g*




Haselnussplätzchen

300g Mehl, 100g gemahlene Haselnüsse,125g Puderzucker,1 Prise Salz,1 Eigelb, 250g Butter












Aus den Zutaten einen Teig herstellen,zur Rolle formen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank. Dann die Rollen in 50g gehackten oder gemahlenen Haselnüssen (je nach Geschmack) wälzen und in Scheiben schneiden.

Die Scheiben auf ein Backblech geben und mit etwas Milch einpinseln.Auf jede Scheibe eine ganze Haselnuss setzen.

Ca.15min bei 170° backen.

Nach dem auskühlen mit Puderzucker bestäuben.



Vanillekipferl



110 g zimmerwarme Butter
100 g Puderzucker
Salz
Mark von 2 Vanilleschoten
50 g gemahlene Mandeln
140 g Mehl
2 Pk. Bourbon-Vanillezucker



Butter mit 40 g Puderzucker, 1 Prise Salz und Vanillemark cremig rühren. Mandeln und Mehl zügig unterkneten. Teig in Folie wickeln, mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Teig nochmals kurz durchkneten und zu ca. 2 cm dicken Rollen formen. 5 cm lange Stücke abschneiden und diese zu gebogenen Kipferln formen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen, Kipferln mit etwas Abstand darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten backen.

60 g Puderzucker und Vanillezucker mischen. Kipferln nach dem Backen leicht abkühlen lassen (bis man sie anfassen kann), dann sofort in der Zuckermischung wenden.




Nougatplätzchen
Für die Nougatplätzchen bereitet ihr den Vanillekipferl -teig wie oben zu. Wenn ihr die Rollen geformt habt,drückt ihr diese in der Mitte etwas ein und legt eine Stange Nougat da rein.(Ich nehme immer eine Packung Backnougat und schneide den noch gekühlten Nougat in mehrere lange Stücke/Stangen.)
Dann den Nougat gut mit dem Teig umhüllen das es wieder eine Rolle ergibt.Es darf kein Nougat mehr zu sehen sein. Die Rollen wieder in Scheiben schneiden,aufs Backblech und wie oben angegeben backen.
Nach dem auskühlen mit Puderzucker bestäuben.
Guten Appetit!


Schaut mal was ich gestern geknackt hab,was für eine Zahl!
*Freu wie blöd!*
Danke für eure Besuche!



11 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hmmmmmm Sandy .... Lecker !!!

    Danke für die Rezepte ... vielleicht probiere ich ja noch dieses Jahr eines von aus ... auch wenn wir jedemenge Plätzchen dahaben .. aber wir sind ja alle Krümmelmonster ggg

    Ganz Liebe Grüsse
    Melli

    AntwortenLöschen
  2. Gratuliere zum 50000er und vielen Dank für deine Mühe uns einige leckere Rezepte zu verraten, wünsche dir eine nette Adventzeit.LG aus Wien Gerlinde

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandy, das sieht super gemütlich und kuschelig aus bei Euch. Auch bei uns sind die Haselnuss-Plätzchen besonders beliebt. Nun werde ich sie nach Deinem Rezept mal ausprobieren, danke Dir.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. mjammi!!
    wir haben am wochenende auch wie die weltmeister gebacken - 4 dosen sind voll, ich bin gespannt, wie lange das hält *gg*

    glg ela

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie gemütlich es bei euch ist. Meine Kinder habe letzte Woche mit Oma Plätzchen gebacken. Ich mag nicht so gerne backen.
    Lieben Gruss Michelle

    AntwortenLöschen
  6. hmmm, vielen Dank für die leckeren Rezepte!

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. MMhh das sieht lecker aus, man meint man riecht den Duft der Plätzchen bis hierher.....

    Liebe Grüße

    Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. hmmmmmm lecker
    gibts hier irgendwo ein Preisrätsel zum Mitmachen??? Ich würd so gern von jedem ein Keks gewinnen zum probiern :)
    freu mich schon auf mooooooooooooooooorgen

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht sooo heimelig und gemütlich bei Euch aus! Schwääärm:))
    Danke für Deine Mühe bezüglich der Rezepte!
    GGGGLG und noch einen wunderschönen Abend!
    Melissa

    AntwortenLöschen
  10. Die Nougatplätzchen hören sich nicht schlecht an, das Rezept werde ich mir speichern.

    Danke für die anderen Rezepte!

    Gruß
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Gratulation zur 50000 und danke für die tollen Rezepte

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.