09.02.2011

Tag 4 - Portovenere / Ligurische Küste


Nachdem wir in Korsika bei fürchterlichem Wetter abgefahren sind,sah es am nächsten Tag leider auch nicht besser aus.
Regen!


Das sieht man den Fotos natürlich an. Ziemlich grau und diesig,aaaaaaaaaber das Wetter wurde im Laufe des Tages besser und wir hatten noch wunderbaren Sonnenschein.


Portovenere liegt an der ligurischen Küste /Italien. Pisa und Genua sind nicht weit entfernt.


Die Stadt hat sehr viel Sehenswertes zu bieten.Wir haben gar nicht alles an einem Tag geschafft.
Die alte Festung,sehr viele Kirchen und ein ganz toller alter Stadtkern.
Absolut empfehlenswert,wenn ihr mal in der Gegend seit.




Die Kirche links wurde Ende des 13.Jahrhunderts gebaut. An selber Stelle befand sich ein altrömischer Tempel. Teile des Tempelfußbodens sind innerhalb der Kirche noch erhalten.


Die Kirchentür.



Durch die Stadt zu bummeln war klasse.Enge Gässchen,exotische Blumen und sehr nette Einwohner.




Überall sieht man noch die Vergangenheit.Teile eines alten Tempels sind hier noch im Mauerwerk erhalten geblieben.


Es war die Grotte in Portovenere (auf dem Bild hinter mir) von wo der Dichter Lord Byron den Golf von La Spezia durchschwamm um seinen Freund ,den Poeten Percy Bysshe Shelley (Ehemann von Mary Shelley -Autorin von Frankenstein) zu besuchen.
Es gelang ihm. Percy Shelley jedoch segelte in einen Sturm hinaus und verlor sein Leben. Daher ist dieses Gebiet so bekannt als "Golfo dei Poeti"  (Golf der Dichter)

Der Friedhof unterhalb der alten Festung.


Ihr merkt schon,das Wetter wird besser.*lach*




Portovenere am Abend vom Schiff aus fotografiert.


Unser Kapitän war im übrigen ein Deutscher,der allerdings schon seit Jahren in Schottland wohnt.
Ein wahnsinnig netter Mann,der teilweise ganz früh morgens vorn im Bug des Schiffes Dudelsack gespielt hat.
Ganz versunken für sich und einige Früh-Früh-Aufsteher.

Kap.Klaus Müller


Und zum Schluß der Cocktail des Tages: Caipirinha


Danke,das ihr bis hierher durchgehalten habt. Sind ja doch einige Bilder.
Morgen geht es nach Portofino!

8 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. das war sicher eine herrliche reise, die gegend um porto venere ist traumhaft und das essen genauso. ich beneide dich um dieses erlebnis.
    liebe grüsse
    ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Woe wondershoene bildern!! Bisschen schade von der regen...
    Gute fahrt morgen nach Portofino!!

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wunderschöne Einblicke eurer Reise. Vielen Dank und Liebe Grüße Manja

    AntwortenLöschen
  4. Wow, vielen Dank für die tollen Urlaubsbilder!!
    Solche alten Burgen und so finde ich immer total spannend! Was für eine schöne Reise!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandy,

    ich freue mich,dass Du auf meine Seite gehüpft bist. Nun musste ich mal schauen, was bei Dir so los ist. Bunt und creativ! Ganz besonders gefällt mir aber Dein Reisebericht. Wunderschöne Fotos, auch wenn ich Dir ein wenig mehr SOnne gewünscht hätte. Und dann der Dudelsackspieler.
    Einfach toll !

    Einen schönen Abend und wer weiß, vielleicht sehen wir uns ja mal :o)
    Liebe Grüße, Iris

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhhh Wahnsinn Sandy,

    was für schöne Bilder...
    Das war ganz sicher eine Super Tolle Reise!

    Von so etwas zehre ich auch immer Jahrelang :-)

    GLG Melli

    AntwortenLöschen
  7. Oh......schöne Bilder.....von der ligurischen Küste!!
    Ab und an war ich in Imperia.....mehr zur italienischen Grenze hin. Auch dort ist das Hinterland wunderschön.... nur wenn man nicht mehr gut laufen kann....dann ist das leider alles nichts mehr.
    Weiterhin viel Spaß....und Gruß....Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hеy there! This post сouldn't be written any better! Reading this post reminds me of my old room mate! He always kept chatting about this. I will forward this post to him. Pretty sure he will have a good read. Thank you for sharing!

    Also visit my web-site onlineradio

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.