11.02.2011

Tag 6 - Monte Carlo / Monaco


Jaaaa da ist er,der berühmte Felsen.
Monaco,ich komme!

Das war natürlich der aufregenste Tag der Reise.Was hat man nicht schon alles über diesen Zwergstaat gehört.

Und unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht.Wir wurden regelrecht erschlagen.Soooo viele Eindrücke,ein Tag reicht dafür definitiv nicht aus.


Das berühmte Casino in Monte Carlo
Monte Carlo ist wohl der bekannteste Teil des Fürstentums,es besteht aber eigentlich aus 4 Sektionen: Le Rocher (die Altstadt,hier ist auch der Palast des Fürsten), Condamine (das Hafenviertel), Fontvieille (ein neuerer,dem Meer abgerungener Stadtteil entlang der Küste) und Monte Carlo.

Der Fürstenpalast vom Hafen aus gesehen.

Eine Jacht lag hier neben der anderen.Und eine schöner und größer als die andere. Der absolute Protz!





Da der Platz begrenzt ist,werden Grünflächen terassenförmig angelegt und teilweise ins Meer hinaus gebaut.
Alles ist super sauber und ordentlich!



Das Ozeanographische Museum.

Von hier aus starten kleine "Eisenbahnen" zur Stadtrundfahrt. Muss man unbedingt mitmachen.


Das Casino von der Eingangsseite.

Der Fürstenpalast!

Die Fahne ist oben,das heißt der Fürst ist zu Hause . Gesehen haben wir ihn aber nicht.*g*




Beweisfoto,ich war da! *lach*

Die Kathedrale von Monaco.Hier haben Rainier und Grazia Patricia geheiratet.
Und Albert wird hier wohl auch zum Traualtar schreiten.


Ich muss ganz ehrlich sagen,die Altstadt hat mir am besten gefallen. Die Architektur ist traumhaft und es gibt doch einiges an Plätzen und Grünflächen.

Der Rest sieht dann eher so aus.Alles total vollgebaut. Seht ihr die weißen Zeltspitzen im Hintergrund???
Das ist der berühmte Zirkus!

Nochmal die Altstadt. Wunderschön,oder!


Und hier der Blick auf Monte Carlo mit seinen Hochhausburgen. Die Futuristische Jacht davor passt  doch. Sieht aus wie bei James Bond.
Die Strassen in Monte Carlo sind sehr eng und gewunden. Ganz oft  führen sie in Tunneln unter den Häusern durch. Hier wird wirklich jeder Platz genutzt.
In den offenen Wagen bei der Stadtführung,hat man manchmal richtig Panik bekommen.Ich würde da nicht Auto fahren wollen.
 Zum Schluss noch unser Cocktail des Tages: "Sea Breeze" (wie passend)

 Und morgen gibt es dann den letzten Teil. Es geht nach Porquerolles.

5 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. die Bilder sehe ich ja jetzt erst, wahnsinn.

    Ich beneide euch um diesen tollen Urlaub, wirklich eindrucksvoll.

    Liebe Grüße
    Sandra
    shitara

    AntwortenLöschen
  2. hi,
    sehr schöne bilder und auch die anderen die du schon gezeigt hast. in meiner mittagszeit gucke ich gemütlich deine berichte und bilder an.

    danke für zeigen

    grüßi
    marushy

    AntwortenLöschen
  3. liebe sandy
    ich habe jetzt den ganzen reise-bericht verschlungen und die bilder sind so schön...gerade bei dem trüben wetter was hier draußen ist...ganz lieben dank für die tollen inspirationen! herrlichhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh!!!!!

    LG anca

    AntwortenLöschen
  4. Der absolute Hammer!!!!!
    Da will ich unbedingt auch mal hin!!!!
    Auf so einer protzigen Yacht habe ich mal eine Woche Urlaub gemacht... Es war der WAHNSINN!!!
    Ich danke Dir für diese Urlaubs-Posts!!!
    GGGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  5. Waaaaaaaaaaaaaaaahnsinn ...

    gg und du hast recht, das bild mit der Jacht könnte echt aus James Bond sein :-)

    Genial!!!

    GLG Melli

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.