22.06.2011

Kennt ihr Hermann????????


Wir haben seit ein paar Wochen einen neuen Mitbewohner.

 Hermann ist ein ganz Lieber und sehr pflegeleicht. Vermehrt er sich doch alle paar Tage ,so dass ich ganz viel Brot ,Brötchen und Kuchen backen kann.


Hermann wurde mir von einer lieben Kollegin geschenkt, zusammen mit einem Brief über seine Vorlieben und Abneigungen. 
Jeden Tag bekommt er von mir eine Extraportion Luft eingerührt und das gefällt ihm prima.
Wir bekommen von ihm dafür alle 10 Tage 3 Teigportionen zum verbacken oder verschenken.
Daraus entsteht dann soooooooooooo ein leckeres Brot. 



 Ich würde euch ja was anbieten,aber es ist schon ratzefatz verputzt.


Aus der 2. Teigportion ist dieser Bananen-Zimt Kuchen entstanden.
Davon sind leider auch nur noch Krümel übrig.
Meine Kinder sind halt kleine Krümelmonster.


 Da Hermann sich jetzt erstmal wieder vermehren muss,biete ich euch hier von etwas an.
Die Leidenschaft von meinem Mann. 
Den findet man im Juni fast nur auf dem Erdbeeracker. 



Daraus zaubert er dann diese Köstlichkeiten.
Erdbeer-Minz Marmelade und Erdbeer Limes.*yummy* 


Ihr seht,bei uns geht es momentan sehr kulinarisch zu.  Göga und ich sind am Rezepte austüfteln.*lach*

13 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hallo SANDY,

    hahaha ich musste gerad sehr schmunzeln ..... kann mich gut an meine Kindheit (bin jetzt 40 - liegt also schon ein paar Jährchen zurück) erinnern .... den Teig hatte meine Mami schon .... es gab immer lecker Brot.
    Witzig das es den heute auch noch gibt :)

    Laß Dir Deine Köstlichkeiten á la Hermann schmecken ...
    Liebe Grüße
    von Nicole

    AntwortenLöschen
  2. hui Hermann! Den kenne ich auch noch von früher! Wenn meine Küche wieder steht, die feuchte Wand getrocknet ist, und ich mein Reich wieder habe, dann werde ich wohl auch mal einen ansetzen, meine Kids würde es bestimmt freuen! Muss man den Teig eigentlich in den Kühlschrank tun? Nee, oder?
    LG,
    micky

    AntwortenLöschen
  3. @ micky
    Da scheiden sich die geister. Ich tue ihn nicht in den Kühlschrank.Er steht ganz normal in einer Plastikschüssel!!! (kein Metall nehmen) in der Küche.

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, ich kenne Hermann auch :-) Sehr lecker.

    Wow, dein Mann macht Marmelade? Super.. sieht auch alles super lecker aus. Da kriegt man ja gleich Hunger...

    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Huhu Sandy, ja, irgendwie kam mir der Hermann auch gleich bekannt vor ! Den hatte meine Mama auch schon vor langer Zeit. Ist ja echt klasse sowas ! Schöne Bilder hast Du für uns gemacht und die Erdebeerköstlichkeiten sind bestimmt klasse ! LG, Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Ach, Hermann ist wieder da und in aller Munde??? Toll! Den kenne ich noch - war vor ca. 5-6 Jahren mal Gast bei uns! *gg*

    AntwortenLöschen
  7. Ja auch in Oesterreich kennt man ihn den Hermann! lg von Gerlinde

    AntwortenLöschen
  8. hermann ist toll, der ist in meiner mittelstufenzeit schon einmal durch unsere klasse gewandert *lach*
    glg ela

    AntwortenLöschen
  9. Wow, du warst da aber fleißig. Und deine Kreationen sehen allesamt super lecker aus.
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab Hermann damals gerne mit Erdbeeren und ein paar Schokoraspeln gemacht. Da ist er super lecker mit. Oder mit Mandarinen aus der Dose. Leider kommt Hermann immer dann, wenn ich wenig Zeit für so Sachen habe und irgendwann hat man dann das Zeug auch über. Aber bis dahin ist bei mir immer einiges an Zeit vergangen und ich hab ihn echt gerne zu Besuch da gehabt. Viel Spaß noch mit Hermann.
    LG Meike

    AntwortenLöschen
  11. Erdbeer-Hermann hört sich klasse an.Danke für den Tipp

    AntwortenLöschen
  12. HIHI war auch mal verliebt in Hermann... Als dann Siegfried hinzu kam habe ich leider den Überblick verloren... Habe sogar ein ganzes Backbuch für die 2...

    AntwortenLöschen
  13. "Na dich kenn ich doch" - das war mein erster Gedanke zu Hermann! Da werden Kindheitserinnerungen wach, wie schön!
    Voller Vorfreude hab ich gleich mal einen neuen Hermann angesetzt, weil der hier momentan überhaupt nicht mehr bekannt ist. Das muss man ja unbedingt aufleben lassen *lach*
    Kannst du mir vielleicht bitte einen Tipp geben? Ich habe ihn in einer Plastikschüssel und am Anfang ist er auch aufgegangen - aber mittlerweile ist es ziemlich dünne Suppe und es riecht vergoren...ist das normal? Ich kann mich von früher her leider nicht mehr dran erinnern. Das wär superlieb von dir!
    Herzliche Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.