15.01.2012

Die kleine Spinne Widerlich


Heute habe ich mal eine kleine Buchempfehlung für euch.
Saskia hat das Buch vom Weihnachstmann bekommen. Aber es ist soooooooo bezaubernd,das mein Pünktchenherz jedesmal Purzelbäume schlägt wenn ich darin blätter.

Jeden Abend müssen wir das Buch lesen.Saskia will kein anderes mehr. Mittlerweile spricht sie den Text schon mit.

Die kleine Spinne Widerlich macht sich eines Tages auf den Weg, um herauszufinden, warum die Menschen Angst vor ihr haben. Auf ihrer Reise fragt sie viele Freunde und Verwandte um Rat, und jeder hat eine andere Antwort auf ihre Frage. Doch so nach und nach wird der kleinen Spinne eines klar: Man hat nur Angst vor Dingen, die man nicht kennt und nicht versteht. Und dagegen lässt sich etwas tun! 

Die Charaktere sind wunderbar gezeichnet von Martina Matos,so das man sich auf den ersten Blick in Tante Igitte, Onkel Langbein, Miro, die schöne Bella und natürlich in Oma Erna verliebt.

Die Oma Erna findet Saskia übrigens 
besonders toll,da ihre TickTack-Oma (Uroma) auch so heißt.*lach*

Von mir gibt es jedenfalls ein absolut Empfehlenswert für dieses Buch!!!

3 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hi Sandy, ich hatte das Buch am Freitag in der Hand, weil das hier in unserem Mini-Edeka liegt. Ich hoffe es ist noch da. Denn das wollte ich auch kaufen, hatte aber an dem Tag zu wenig Geld dabei *schnief*
    Vielen Dank für die Empfehlung

    AntwortenLöschen
  2. Wie zauberhaft, vor allem die Bilder sind nicht nur für Kinder ansprechend.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.