05.02.2012

Apfel-Vanille Kuchen


Sonntags gibt es bei Fräulein Text immer die 

Initiative Sonntagssüss

 Und da wir heute auch mal lekka gebacken haben,mache ich doch mal mit!



Bei uns stand ein Apfel-Vanille Kuchen auf dem Kaffeetisch

Für den Teig:
 250 g Mehl
                               125 g Butter                             
   125 g Zucker
 1 Ei
   1/2 Päckchen Backpulver

Für den Belag:
750 ml Schlagsahne
125 g Zucker
     1 Päckchen Vanillezucker
     1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
 4-5 Äpfel

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig kneten und für 30 min. im Kühlschrank ruhen lassen
Danach eine gefettete Springform damit auslegen (28 cm) und einen Rand hochziehen
Die Äpfel in  Scheiben schneiden und auf den Teig geben
Aus den anderen Zutaten einen Pudding kochen und über die Äpfel gießen

Im vorgeheizten Ofen bei 180 C° ca 45 Minuten backen

Der ist sooooooooooooo lecker. Lauwarm schmeckt er am besten.
Habt noch einen schönen Restsonntag und denkt an das Candy. Nur noch 3 Tage und nen Keks.

3 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Boah, der duftet durch den Bildschirm, lecker, gleich mal abspeichern und nachmachen.Wenn ich eins kann, dann ist das Backen, Kochen ist gar nicht mein Fall.Danke für das Rezept.LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, da könnte ich genau jetzt drauf. Sieht der lecker aus. Meine Familie wird den auch mögen, daher werde ich ihn am kommenden Sonntag nachbacken.
    Vielen lieben Dank für´s Rezept.
    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, schon alles aufgefuttert? Sieht sooo lecker aus!
    Ich bin erst stutzig geworden: man sieht selten Wörter mit fünf "S", ist bestimmt noch niemanden aufgefallen... hi, hi, hi.
    Danke für das Rezept. ich werde es bald testen.
    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.