18.03.2012

Sahnige Bananen-Karamel-Törtchen mit Schokoflocken

 Und schon wieder ist es Sonntag,d.h. Zeit fürs Sonntagssüß.
Diesmal sammelt Fräulein Text.  Ich bin ja schon sooo gespannt auf die ganzen Beiträge. Bei Pinterest gibt es auch ein extra Sonntagssüß-Album,wo alle Beiträge gesammelt werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Unsere heutige Sonntagsnascherei sind  "Sahnige Bananen-Karamel-Törtchen mit Schokoflocken"


Diesmal hatte ich beim backen ordentlich Hilfe und so waren die kleinen Kalorienbomben  Köstlichkeiten  ruck zuck fertig.


Für 6 Tartelettförmchen mit 8-10cm Durchmesser benötigt ihr.
125g Butter, 125g Zucker, 2 Eier + 1 Eigelb, 75g Mehl, 50g Speisestärke, 1/4 TL gemahlene Vanille, 1 Prise Salz, Butter für die Förmchen,
2 Bananen,etwas frisch gepressten Zitronensaft, 250g Sahne, 50g Schokoflocken

Für die Karamelsauce:
100g Creme double oder Sahne, 1/4 TL gemahlene Vanille, 1 Prise Salz, 125g Zucker, 20g Butter.
(oder ihr seit faul in Zeitnot wie ich,dann könnt ihr auch den Karamelaufstrich von Bonne Maman nehmen)

Butter und Zucker schaumig rühren.Nach und nach die Eier und das einzelne Eigelb zugeben. Mehl,Speisestärke,Salz und Vanille in eine Schüssel sieben und portionsweise unterheben.
Backofen auf 175° vorheizen. Tartelettförmchen buttern und mit Teig füllen. Auf mittlerer Schiene 45min backen. (bei mir brauchten sie viel weniger Zeit. s.u. also immer mal nachsehen)
Auskühlen lassen
Für die Creme Bananen in dünne Scheiben schneiden und mit Zitronensaft mischen. Sahne steif schlagen,Schokoflocken und Bananen unter die Sahne heben. Die Mischung auf die Törtchen verteilen.
Für die Sauce Creme Double (oder Sahne) mit Vanille und Salz aufkochen. Vom Herd nehmen. Zucker in einem hohen Topf hellbraun karamelisieren,vom Herd nehmen,heiße Vanillesahne dazugeben.
Achtung: Die Sauce wallt stark auf!
Butter in der Sauce schmelzen und das ganze etwas abkühlen lassen.
Über die Törtchen geben.

Das Rezept ist für Förmchen mit 8-10cm Durchmesser ausgelegt. Da ich die Tchibo-Förmchen mit 12cm Durchmesser habe (ja ja riesen Einkauf letzte Woche), habe ich nur 5 Förmchen genommen. Die Backzeit hat sich dadurch auch auf 30min verringert. Da wurden sie schon sehr braun,also unbedingt immer Garprobe machen!

 Ich sag euch,OBERLECKER!!!!!!!!
Allerdings ist man nach 1 Törtchen pappsatt. Mein Großer hat allerdings schon gefragt wann ich die mal wieder backe. *LOL* Ich denke das nächste mal streiche ich noch etwas geschmolzene Schokolade auf den gebackenen Teig. Und statt Bananen kann ich mir auch gut Ananas dazu vorstellen.
Hach da ergeben sich Möglichkeiten! *Yummy*


So und neue Inspiration hab ich mir auch schon geholt. Ich kann die Erdbeer/Rhabarber/Himbeer/Kirschzeit kaum erwarten. Da sind ja wieder soooooooooooooo tolle Rezepte drin.
Am liebsten würde ich gleich loslegen,aber Erbeeren aus Spanien-- nene,ich bin da eher der saisonale Käufer. Also noch ein bissl warten,bis die einheimischen Früchte so weit sind.
Auch wenns schwer fällt!


 Ich wünsch euch noch einen wunderprächtigen Sonntag!
 Und schaut auf alle Fälle beim Kreativen Freitag vorbei. Da sind schon tolle Werke verlinkt!

6 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Oh je, da hab ich ja beim Lesen schon gefühlte 1000 Kalorien extra auf der Uhr!
    Sieht jedoch ober-ober-lecker aus! und wenn Kinder sofort eine neue Bestellung aufgeben, dann ist es oberhammer!

    Hmm, schleck... nun ist auch der Bildschirm wieder sauber!
    Winke, winke Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sandy,
    die sehen absolut lecker aus. Wenn die Kids dann schon hin und weg sind, ist das ein geniales Rezept.
    Danke für das leckere Rezept. Das werde ich nächsten Sonntag mal nach backen. Bei uns gibt es heute Schoko-Toffifee Muffins.

    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir noch,
    Silke

    AntwortenLöschen
  3. das sieht mega lecker aus.. kennst du Bonnefie Pie? Das Rezept hab ich von einer englischen Bekannten, ist auch super lecker, mit caramel, sahne und bananen... da wird eine dose milchmädchen zu caramel gemacht^^ auch einfach und lecker...
    Das heft muss ich auch mal suchen hier

    AntwortenLöschen
  4. was für eine kalorienbombe :-)))))
    sieht sehr sehr lecker aus

    AntwortenLöschen
  5. oh, sehen die köstlich aus ... äußerst leckerschöne fotos!!!
    wünsche dir einen schönen sonntagabend!
    herzlichst amy

    AntwortenLöschen
  6. ...mhhh, bei der Zeitschrift konnte ich auch nicht widerstehen und warte auf den Juni. Da gibt's dann lecker Erdbeeren aus dem Garten der SchwieMu!

    Toller Blog, leider fehlt mir die Zeit oft zum Kommentieren....

    Liebe Grüße,
    Jessika

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.