09.05.2012

Fundgrube der Woche- Erdbeerzeit


Die Fundgrube der Woche steht heute ganz im Zeichen der Erdbeere. Ich liiiiiiebe ja diese süßen Früchtchen und ich freue mich tierisch auf frischen Erdbeerkuchen und Marmelade kochen. 

Da die Fundgrube sich heute um ein Thema dreht,habe ich unten mal eine Linkliste rangehängt.
Ich würde euch jetzt bitten die Fundgrube heute mal mit zu gestalten. Wenn ihr schöne Ideen zum Thema Erdbeere findet (Rezepte,Getränke,gebasteltes,genähtes,gestricktes o.ä.,ganz egal was)  dann verlinkt es doch unten. 
Es muss kein neuer Post sein,auch ältere Beiträge sind hier willkommen. Hauptsache wir bekommen hier viele tolle Ideen rund um die Erdbeere zu sehen.

Und los gehts.

Als erstes habe ich hier eine süße Erdbeerbox aus Spellbinder Stanzteilen.
Gefunden auf dem Spellbinder Blog.


Bei One Charming Party findet ihr tolle Bilder zu einer Erdbeerparty.


Bei Worldlabel.com könnt ihr euch Labels für Marmeladen ect. ausdrucken.


Bei Hamburger Liebe gibt es diese zauberhaften Anhänger.

Diese erdbeerige Kartenidee habe ich bei Julie B`s Stampin`Space gefunden.


Und die Anleitung für so eine Origami Erdbeere findet ihr GotoKnow.


Und jetzt seit ihr gefragt!
Ich freue mich auf eure Erdbeerideen.

7 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Tolle Aktion!
    Ich liebe Erdbeer-Rezepte und habe gleich mal drei verlinkt :-)

    AntwortenLöschen
  2. mal wieder sehr schöne Sachen - danke für Deine Mühe

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandy,

    da hast du wieder ganz tolle Sachen gefunden! Schöne Ideen, besonders die kleine Spellbinders Box und die Origami-Erdbeere. Ich bekomme auch schon voll den Happ auf Erdbeeren, hmmm....

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Fundgrube, liebe Sandy!
    Ich habe die Papier-Erdbeeren nach Dagmars Link (im klitzekleinen Format) gebastelt! Sie sind wirklich schön!
    Ein Variierungsvorschlag zur Verkürzung der Arbeitszeit: Die Löcher in der roten Erdbeere und dem grünen Blatt nicht machen, sondern die jeweiligen Teile der Erdbeere ungefähr in der Hälfte falten und das Blatt darüberkleben, am Schluss die Enden des grünen Blatts etwas aufheben, damit es plastischer erscheint.
    Bei größeren Erdbeeren würde ich aber das nicht so machen. (bei klitzekleinen Sachen ist mir die Friemelei nämlich oft zu langwierig ;- )
    Nochmals danke; Karin

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! Die faltbare Erdbeere! Das werde ich mir merken und am Wochenende mal ausprobieren. :)

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  6. Hmmm... lecker!

    Den Post hab ich diese Woche wohl verpasst, weil ich nicht oft "ON" war, andere Prioritäten!
    Ich geh gleich mal blogbummeln! Erdbeeren sind neben Kirschen und Wassermelone das liebste Obst, was in meinen Mund wandert. Danke für so viel neue Inspiration! Du bist Spitze!

    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    na, da sind ja schöne Anregungen bei!

    Ich habe die Tage den ersten Erdbeerkuchen gemacht, aber leider immer noch mit Spanische Erdbeeren. Ich muß auch unbedingt wieder Marmelade kochen. Das letzte Glas, wurde vor einigen Wochen gemeuchelt. ;)

    LG,
    Pupe

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.