05.08.2012

Karamel-Schokoladen Cheesecake mit Schokobons

 Hallo ihr Lieben,"Sweet Rendezvous" Zeit.
Wir haben gerade unsere Sonntags-Glückseligkeit verspeist. Ich schwebe immer noch auf Wolken,auf Karamelwolken.

Es gab  einen Karamel-Schokoladen Cheesecake mit Schokobons Topping nach dem wunderbaren Rezept von Frau Zucker,Zimt und Liebe (klick)


Ich bin ja süchtig nach Karamel,genaus so wie ich süchtig nach Monin Sirup, Rot mit Pünktchen und Ian Somerhalder bin. *Uuuups ich schweife ab*

Obwohl, Ian Sommerhalder ist genaus so lecker wie Karamel,wobei wir wieder beim Thema wären.*g*

Jedenfalls hab ich immer ein Glas Bonne Maman Caramel im Haus.
Letztens habe ich mal die Karamelcreme der Firma "Mühlhäuser" ausprobiert. Absolut kein Vergleich.
*never ever*


Der Kuchen ist recht süß.Wer es nicht ganz so extrem mag,kann auch die Schokobons oben weglassen. Für mich waren sie aber das Tüpfelchen auf dem i.

Krümelkeksboden,2 Lagen leckerste Käseschicht und dann sahnigstes  Karamel.
Ein Traum sag ich euch.





 Danke an Mel,die letzte Woche beim Sweet Rendezvous mitgemacht hat und ihr tolle "Siedler von Catan Torte" gezeigt hat.
Vielleicht sind ja heute ein paar mehr süße Köstlichkeiten dabei!


12 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. ohhhhh der sieht sowas von lecker aus, mir läuft förmlich das Wasser im Munde zusammen^^ Echt Yummy ich liebe Cheesecake! Aber ist der nicht zu süß?

    AntwortenLöschen
  2. Uiii, sieht der lecker aus!!!
    Danke für deinen Besuch bei mir und dankeschön für die lieben Zeilen!

    Liebe Grüße Gaby

    AntwortenLöschen
  3. ah mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Jetzt weiß ich schon, was es ende des Monats zu meinem Geburtstag gibt...^^ Meine Familie mag es nicht so süß, aber ICH *lach* Und wobei wir geraed beim Thema sind... du darfst gerne mal abschweißfen, deine anderen Vorlieben teile ich auch^^

    AntwortenLöschen
  4. Oh!
    Ich hab heut gefastet (zu viel lecker Buffet und Vino bei der Hochzeit gestern *hust*) - aber wenn ich das seh, könnte ich schon wieder...
    :-)
    GLG, Mel

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, Ian... *schwärm*. Wobei ich befürchte, der ist etwas zu jung für mich. ;-) Danke für Deinen Tipp mit Picmonkey in dem vorherigen Post - genau sowas habe ich gesucht. Lieber Gruß, Marion

    AntwortenLöschen
  6. Diese Torte sieht sooo lecker aus. Da hätte ich jetzt sehr gerne ein kleines Stückchen von...
    Die werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren - danke für den Link zum Rezept!!!

    lg
    elke

    AntwortenLöschen
  7. oh mein Gott sieht das geil aus!

    AntwortenLöschen
  8. Oh, sieht das lecker aus! Aber ich glaube, ich nehme schon beim Anschauen zu *gggrrr*

    AntwortenLöschen
  9. Wie kannst Du eigentlich bei diesen ganzen Rezepten deine Figur halten? Ich nehme ja schon allein beim Anschauen zu!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sandy,

    die Torte sieht ja super aus. Dake für den link zum Rezept. Die werde ich bestimmt mal ausprobieren.

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sandy,
    der Cheesecake sieht sehr sehr lecker aus. Leider funktioniert der Link nicht mehr :(. Hast du das Rezept irgendwo gespeichert und kannst es mir geben?

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Heidelberg,
    Margarita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Margarita
      Ich hoffe du liest das hier. Da ich keine Email Adresse von dir hab,kann ich leider nicht anders antworten. Für Fragen ist es immer besser meine Kontaktdaten oben im Blog zu nutzen,dann kann ich besser antworten. ;o)

      220g Butterkekse
      100g geschmolzene Butter
      700g Frischkäse Doppelrahmstufe
      125g Zucker
      3 Eier
      50g Dulce de Leche
      50g Schokolade 70%
      ca.20 Schokobons für die Dekoration
      Dulce de Leche für die Dekoration
      Zubereitung:

      Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen
      eine Springform mit Backpapier auslegen
      Kekse mit einem Nudelholz sehr fein zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter mischen Die Masse in die Springform geben, mit einem Löffelrücken oder den Fingern fest in die Form drücken. Keksboden für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen
      Den Frischkäse und Zucker verrühren,nach und nach die Eier hinzugeben, 1/3 des Teiges in eine andere Schüssel geben, die restlichen 2/3 des Teiges mit der Dulce de Leche verrühren und auf den Keksteig geben, etwas glatt streichen
      Nun die Schokolade im Wasserbad schmelzen und kurz etwas abkühlen lassen
      die flüssige Schokolade mit dem restlichen Teig vermischen und auf den Kuchen geben, wieder glatt streichen
      Die Springform kreuzweise mit Alufolie umwickelt, so dass sie dicht ist und kein Wasser eindringen kann, dann in eine große Auflaufform oder einem tiefen Backblech stellen, die mit Wasser gefüllt wird
      Kuchen ca. 40 Minuten backen, im Inneren ist er dann noch sehr weich.
      Den Kuchen bei Zimmertemperatur vollkommen auskühlen lassen.Wenn der Kuchen dann komplett ausgekühlt ist, wandert er über Nacht in den Kühlschrank.
      Am nächsten Tag dann noch zerkleinerte Schokobons und etwas Dulce de Leche auf den Kuchen geben.

      LG
      Sandy

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.