02.08.2012

So blogge ich





 Eigentlich wollte ich euch ja heute ja ein paar Bilder vom Frühstück mit der liebsten Freundin zeigen


Aber dann sah ich das!
Daniela von Familie Pusteblume hat eine interessante Aktion laufen. "So blogge ich"
Und da ich das absolut spannend finde,zu erfahren was für Tricks und Tips andere Blogger so haben, mache ich doch mal mit.



 Ich blogge teilweise geplant,teilweise spontan. Es gibt hier ja viele Aktionen (Kreativer Freitag,Foto der Woche,Fundgrube, Sweet Rendezvous), diese plane ich schon etwas voraus. Was will ich machen,was könnte interessant sein, Thema ect.
Zwischen den festen Posts kommen aber auch spontane Sachen,gerade so wie sie mir vor die Linse kommen bzw was am Tag so passiert ist.

Als "Working Mum" schreibe ich meine Posts immer abends und veröffentliche sie dann am nächsten Morgen. Wenn ich zu Hause bin (Urlaub ,WE) gibts auch schon mal Posts mitten am Tag.
 Meine Fotos machen ich mit meiner Canon Eos 600D und dem 18-55mm Objektiv von Canon.
Das 55-250mm Objektiv von Canon habe ich auch und ein Makroobjektiv steht ganz oben auf meiner Wunschliste.


Meistens mache ich gaaaaaaaanz viele Bilder,damit dann ein richtige gutes dabei ist. Die Familie kriegt schon immer die Krise.
 Ich fotografiere oft nur Ausschnitte. Meine ganze Wohnung werdet ihr daher nicht zu Gesicht bekommen. Glaubt mir,die wollt ihr auch gar nicht sehen.*lach*
Vorher wird natürlich geräumt,weggeschoben,hindrapiert damit es "schön" aussieht.
Der Tisch sieht hier doch klasse aus,oder. Drumherum tobte aber das Chaos. Spielzeug,ein runtergefallener Cake Pop (schön in den Teppich geschmiert *örks*)  Schlafanzug vom Mittleren unterm Tisch ect.
Gott sei Dank seh das aber nur ich.
Meine Fotos bearbeite ich mit PicMonkey.
 Wenn ich für einen Post viele Bilder habe, kombiniere ich sie oft als Collage. Jedes Bild das ihr postet wird ja automatisch von Blogger in ein Picasa-Album angelegt. Dieses Album hat einen Speicherplatz von 1024MB,wenn das voll ist,könnt ihr keine Bilder mehr auf Blogger hochladen. Das geht dann wohl nur noch über externe Programme. (da kenne ich mich aber nicht so aus.)
Ich verkleinere die Bilder auf 800x ???? (der 2. Wert ist immer unterschiedlich da ich "Seitenverhältnis beibehalten" angeklickt habe)
 Oft füge ich dann noch eine Schrift oder mein Wasserzeichen ein. Die bearbeiteten Bilder speichere ich in einem Ordner mit Namen "Blog -bearbeitet" von dort aus lade ich sie dann hier hoch.
Ich lade meine Bilder auch als erstes hoch und füge dann erst den Text ein. 
Wenn die Bilder hochgeladen sind klicke ich sie an und gehe auf "Originalgröße oder X-Large" so sind sie schön groß im Blog zu sehen.
Ich hasse es ja auf einem Blog zu lesen,wo die Bilder mini klein sind und man erst jedes anklicken muss um zu sehen was darauf ist.
Die Schrift und auch die Fotos sind bei mir "Zentriert",dh. schön in der Mitte des Blogposts.



 Für meine kleinen Kustwerke benutze ich auch oft eine Tageslichtlampe,wenn das Licht zum knipsen zu schlecht ist.
Ich finde ja ein Blog lebt auch von den Bildern die zu sehen sind. 


Die besten Fotos macht man sowieso immer draußen! *lach*
Mittlerweile laufe ich ja schon mit einem "Bloggerauge" durch die Gegend.  Meine Familie hat schon aufgegeben zu fragen,warum ich denn jetzt ne olle Blume fotografiere.
Jetzt heißt es nur noch:  "Mama bloggt im Kopf"


Schaut doch mal bei Daniela vorbei und macht mit!

6 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Liebe Sandy,
    ich freue mich riesig, dass du mitgemacht hast :)
    Ich hoffe, wir lesen noch viele interessante "So-blogge-ich-Berichte"
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Super spannend zu lesen und du hast es so schön formuliert. Interessant, wie unterschiedlich man ans Bloggen gehen kann. Ich werd mir dir Aktion gleich mal anschauen. Danke dir für die Info.
    LG Meike

    AntwortenLöschen
  3. Das war sehr interessant zu lesen, wie du so bloggst. Und auch wie das bei den anderen so zu geht!

    lg
    elke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    bin gerade per Zufall auf deinem blog gelandet und echt begeistert.
    Wirklich tolle Sachen gibt es hier zu sehen

    Leeve Jrööß
    Schnulli

    AntwortenLöschen
  5. Ein toller Post... nun sehe ich, was ich vergessen habe :) Menno... das kommt davon, wenn man alles so spontan macht :)
    Liebes Grüßle, Emma

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, habe grad mit Begeisterung deinen Post gelesen. Bin immer gern auf deiner Seite unterwegs. War echt interessant, mal zu lesen, wie du bloggst. Deine Bilder find ich grandios. Mach weiter so!

    Liebe Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.