04.10.2012

Kürbissuppe mit Ingwer und Birne


Eine Runde Mitleid bitte!!!!!!
Ich bin krank !!!(Brummschädel und Triefnase,aber sowas von) 
Allein!!! (Schatzi ist mit den Kindern bei Schwiegerleutz ,da Ferien)
MIR IST LANGWEILIG,aber ich bin sowas von Motivationslos!!!!

Und was kocht man sich wenn man alleine ist???
Klaro,einen rrrrrrrrrriesen Topf Kürbissuppe nur für mich! *Yumm*


Ein richtiges Rezept hab ich heute nicht für euch. Ich hab einfach frei Schn... gekocht,mit allem was ich noch da hatte.

Erstmal 2 Zwiebeln,2Knobizehen und ein größeres Stück Ingwer kleinschnippeln und anschwitzen.
1 Bund Suppengrün ,2 Möhren und einen Hokkaido-Kürbis in grobe Stücke schneiden und dazugeben.
Etwas anschwitzen und dann mit soviel Brühe aufgießen,das das Gemüse gut bedeckt ist!
2 Birnen ebenfalls kleinschneiden und dazu geben. Mit Curry,Zimt und Muskatnuss würzen.
Das ganze ca.20min köcheln lassen,bis alles weich ist. Mit einem Pürierstab fein pürieren.
Je nach Geschmack noch mit den Gewürzen abschmecken.
Mit Kürbiskernöl servieren.

5 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hört sich lecker an:-) Ich denk mal, spätestens am Wochenende biste wieder fit...
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. mmmh ich liebe Kürbissuppe. Mit der Birne drin werd ich auf jedenfall ausprobieren. Das ist ganz meine Geschmacksrichtung!
    Ich wünsch gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du arme kranke Maus würde meine Mama jetzt sagen wünsche dir gute Besserung
    m.l.Grüßen Brigitte.

    AntwortenLöschen
  4. Gute Besserung!
    Kürbissuppe hilft da aufjedenfall!!!

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.