18.11.2012

Apple Cinnamon Cake & Punsch


BABY , IT`S  COLD OUTSIDE !!!!!!!

Daher machen  wir es uns heute richtig kuschelig.
Die Kinder haben viel draußen gespielt und waren so richtig durchgefroren. Was gibt es da besseres als heißen Apfelpunsch.


Für den Punsch habe ich einfach Apfelsaft erhitzt (nicht kochen) und einen Eßlöffel Fire Roasted Cinnamon Apple Spices eingerührt. Den bekommt ihr u.a. HIER
Ich habe auch noch die Sorte Cold Moutain Cranberry Apple ,schmeckt auch super gut!
Die gibt es ebenfalls HIER.


 Für Kinder ist der Punsch einfach ideal. Und da ich von Glühwein immer Kopfschmerzen bekomme,liebe ich ihn auch!


Dazu gab es dann noch einen lecker duftenden Apple Cinnamon Buttermilk Cake und meine Bande war glücklich.

Den Kuchen habe ich in einer 18cm Form gebacken. Wenn ihr eine größere Form nehmt,müsst ihr das Rezept dementsprechend anpassen.

 Ihr benötigt dafür folgende Zutaten.
120g Mehl, 1/2 TL Backpulver,  1/2 TL Natron, 1/2 TL Zimt, 1/4 TL Salz, 65 g Butter, 150g Zucker, 1 TL Vanille extrakt, 1 großes Ei, 120ml Buttermilch, 1 großer Backapfel (z.b. Boskop oder JonaGold) Rohrzucker und Zimt zum bestreuen

Den Ofen auf 200° Ober/Unterhitze bzw auf 180° Umluft vorheizen.Die Backform fetten.
Mehl,Backpulver,Natron, Zimt und Salz in einer Schüssel mischen.
Weiche Butter und Zucker gut vermixen . Vanille extrakt und Ei dazugeben und gut untermixen. 1/2 der Mehlmischung dazugeben und gut verrühren. Dann 1/2 der Buttermilch unterrühren. Restliche Mehlmischung und Buttermilch ebenfalls unterühren. Mixen bis alles gut vermischt ist.
Den Teig in die Backform geben. Den geschälten und kleingeschnittenen Apfel auf dem Teig verteilen und mit Rohrzucker und Zimt bestreuen.
Für 25-30min backen. (Stäbchenprobe)

Auskühlen lassen. Ich habe den Kuchen dann nur noch mit etwas Puderzucker bestreut. Ihr könnt aber genau so gut Sahne oder eine lecker Karamelsauce (Rezept*klick*)dazu reichen


 Habt noch einen schönen Sonntag!

3 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. ach ich liebe diesen Blog... das sieht alles so lecker aus - dass man sich einfach nur zu Euch an den Tisch setzen möchte!
    LG Conny

    AntwortenLöschen
  2. Du machst immer so schöne Fotos, die Lust auf mehr machen.
    Von dem Punschgewürz habe ich noch nie gehört, ich kann mir aber vorstellen, dass der Punsch lecker war.
    Den Apfelkuchen würde ich gerne nachbacken, allerdings bräuchte ich hierzu erst einmal eine kleine Form.
    Danke fürs Zeigen und ich freue mich über deine neutten Beiträge
    LG Jane

    AntwortenLöschen
  3. das hört und sieht sich superlecker an vielen lieben Dank für Deine Inspirationen

    Dein Blog ist sooo schön

    liebe Grüße

    Annette

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.