14.12.2012

Adventskalendertürchen # 14 Tannenbäume am Stil aus Brownies


 Im heutigen Türchen ist mal wieder ein "selbstgemachter" Post von mir.
Sind die Bäumchen nicht absolut Zucker.


Ich habe einfach Brownies gebacken,den unteren Teil einer Zuckerstange als Baumstamm genommen und mit Zuckerschrift und Zuckerperlen verziert.


Die Kinder waren ganz aus dem Häuschen und in Null komma haste nicht gesehen,waren die Weihnachtsbäume aufgefuttert.

Rezept für die Brownies:
  • 200 g Vollmilch Schokolade
  • 150 g Zartbitter Schokolade
  • 250 g Butter
  • 100 g Walnusskerne
  • 100 g Mandeln (mit Haut)
  • 100 g Paranusskerne
  • 8 Eier (Größe M)
  • 450 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver


Schokolade grob hacken. Butter und Schokolade bei schwacher Hitze unter Rühren in einem kleinen Topf schmelzen. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Inzwischen Walnüsse, Mandeln und Paranüsse grob hacken. Eier, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig verrühren. Geschmolzenes Schokoladen-Fettgemisch in eine große Rührschüssel geben. Eier-Zucker-Mischung unterrühren. Mehl und Backpulver zufügen und unterrühren. Nüsse und Mandeln unterheben und Teig auf eine gut gefettete Fettpfanne geben. Glatt streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen. Auf ein Gitter setzen und auskühlen lassen.In Dreiecke schneiden und verzieren.


 Die ideale Kinder-Adventskaffee-Nascherei.



13 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hey Sandy!

    Da kenne ich hier aber auch ein Rudel Naschkatzen, denen bei diesem Anblick das Wasser im Munde zusammenlaufen würde... ;-)

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was für eine herrliche Idee! Und wunderschön sehen Deine Bäume auch noch aus... LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. oh, die sehen aber lecker aus!!!
    danke für das rezept!
    lg martina

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal eine schöne und süße Versuchung :)
    LG
    Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht aber niedlich aus, danke für die Inspiration, wenn ich nur nicht sooooo backfaul wäre.


    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Wow, lecker!!! Ich kenne das mit Nikos. Damals haben meine Kids sich auch tierisch darüber gefreut, heute sind sie leider schon ein wenig zu "alt" dafür. Danke für das leckere Rezept!

    LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. Oh, sehen die lecker aus ...
    LG Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Boah, sind die toll. Das muß ich mir unbedingt merken. Dankeschön!

    lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Toll, ist gemerkt. Da würden meine süßen Adventskerzen gut zupassen. Hab ich auf meinem Blog, wenn Du magst. Kram, Liv von aepplegroen.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Super süße Idee! Die schmecken bestimmt total lecker ;)

    AntwortenLöschen
  11. eine tolle Idee !!!!! Super umgesetzt !

    LG Marina

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee!! Muß ich mir unbedingt merken!

    Liebe Adventsgrüße von Sally

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.