26.05.2013

Erbeersorbet mit Holunderblütensirup


 Hallo ihr Lieben
Jetzt habe ich schon wieder 1 Woche nichts von mir hören lassen. Das liegt zum einen daran,das ich richtig krank war und zum anderen,das ich momentan etwas Blogfaul bin.
Irgendwie habe ich z.Z. keine Lust zum bloggen. Das Wetter deprimiert,ich habe Lust zu nix. Es ist ganz schlimm. Die Kommentare hier kann man eh an einer Hand ablesen.
Alles Mist!
Ihr merkt schon,ich bin etwas down. ICH BRAUCH SONNE!!!!!!!!!!!!!
Und wenn man den Sommer draussen schon mit der Lupe (oder dem Regenschirm) suchen muss, machen wir es uns halt drinnen gemütlich!


 Wie schon letzte Woche,genieße ich immer noch das vielfältige kulinarische Angebot. Dieses Wochenende waren es wieder Erdbeeren,aber ich habe auch ein paar Leckereien mit Rhabarber und Zitronen gezaubert. Dazu aber später mehr.

 Wir sind ja absolute Süß-Fanatiker. (ok,der Mittlere ist eher auf der Sauer-Schiene) daher gehört ein Dessert oft zum Essen dazu.
Schatzi hat auf dem Buttermarkt günstig Erdbeeren bekommen,die waren aber qualitativ nicht mehr so schön. Es gab beim putzen recht viel "Abfall"
Was also machen. Erdbeeren mit Milch,Smoothie,Crumble????
Ich habe mich für ein Erdbeersorbet entschieden. Da ich noch Holunderblütensirup hier hatte,habe ich das ganze kombiniert. Seeeeeeeeeehr lecker!!!!!!!!


Sind die Farben nicht der Knaller?????????????????
Meine absoluten Lieblingsfarben,allein das ansehen der Bilder zaubert mir schon ein Lächeln ins Gesicht!!!

Für die Kinder haben wir das ganze etwas "Kinderfreundlicher" in Bechern serviert .


 Mit Strohhalmen und den tollen Löffeln von Rice:
Die Maus war begeistert. Seht ihr ihre Erdbeerschnute????


Ein schnelles,leckeres Dessert,das es bei uns dieses Jahr bestimmt noch öfter geben wird!

 Smoothiebecher und Strohhalme via Casa di Falcone
Rice-Löffel  von HIER


Habt noch einen schönen Sonntag,ihr Lieben! Ich hoffe,ich brauche für den nächsten Post nicht wieder so lange! Auf Facebook bin ich im übrigen öfter anzutreffen. Da hatten wir letzte Woche ein lustiges, kleines Ratespiel.
Denkt bitte auch daran,das zum 1.6. der Google Reader eingestellt wird. Wenn ihr meinem Blog auch weiterhin folgen möchtet,wechselt rechtzeitig zu einem anderen Reader.
Eine Auswahl findet ihr oben in der Sidebar!

Beim Kreativen Freitag könnt ihr auch noch mitmachen. Es gibt bisher 14 super tolle Beiträge!

8 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hmmm... das sieht wirklich sehr lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhh, sieht so lecker aus! Das werde ich bestimmt nachmachen. Ist ja auch sehr gesund. LG Gabriela

    AntwortenLöschen
  3. Das ist die einzige Art wie ich Erdbeeren mag, ich kann überhaupt nich draufbeißen, das knirscht so. Ich bin schon bescheuert! Deine Zuckerschnute, nein Erdbeerschnute ist so niedlich.
    Das Wetter geht mittlerweile wohl jedem auf den Geist, na ja nächste Woche wird der Regen wärmer.
    Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag
    Sabine Z. aus Düsseldorf

    AntwortenLöschen
  4. oh, die Farben sind wirklich klasse.. die Kontraste lassen alles noch viel mehr leuchten. Richtig hübsch :)
    und Erdbeer-Holunder klingt ebenfalls einfach nur lecker :))
    werde ich sicherlich mal versuchen :)

    Alles Liebe.
    Marlene

    AntwortenLöschen
  5. Lecker! Und du machst immer so schöne Fotos. Toll!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen dank für deine tollen Rezepte.
    Ich finde es so toll, was du immer machst. Ich bin leider meist zu faul etwas zu backen. Aber ich bekomme immer wieder Lust, deine Rezepte nachzumachen.

    Danke!
    Marion

    AntwortenLöschen
  7. das sieht ja sehr lecker aus! Die Fotos sind spitze, muss ich unbedingt mal nachmachen!:-)Die Idee mit den Smoothiebechern muss ich mir auch gleich "klauen":-)
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Oh sieht das lecker aus, ich hab hier auch noch Holunderblütensirup da brauch ich nur noch Erdbeeren besorgen und ich kann dein Rezept nachmachen. Danke dafür.
    LG Heike

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.