27.10.2013

Kürbis-Gewürz-Cupcakes mit Zimt Frosting


 Hallo ihr Lieben
Einen schönen Sonntag wünsche ich euch. Jetzt hat der Herbst ja richtig Einzug gehalten. Stürmisch und kalt ist es geworden, also machen wir es uns zu Hause gemütlich.


Als Wochenendsüß habe ich uns diesmal Kürbis-Gewürz Cupcakes gebacken.
Bei uns gibt es momentan sehr viel mit Kürbis. Ob Suppe, überbacken, als Kuchen/Cupcakes oder Pumpkin Spice Latte, Kürbis schmeckt einfach immer. (mir jedenfalls *g*)

Die Cupcakes sind einfach Hammer, so fluffig und aromatisch. Selbst meinem Mann, der Kürbis nicht mag , haben sie geschmeckt .

 Ihr benötigt folgende Zutaten:

280g Mehl
1 TL Zimt, 1/2 TL Muskat, 1/2 TL Ingwerpulver, 1/2 TL gem. Nelken, 1/2 TL Piment
(Ihr könnt alternativ auch Pumpkin Spice von HIER nehmen)
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
125g Butter (Zimmertemperatur)
2 Eier (Zimmertemperatur)
200g Zucker
75g braunen Rohrzucker
180ml Buttermilch
300g Kürbispüree
150g Walnüsse gehackt


 Für das Frosting braucht ihr:
400g Frischkäse
300g Magerquark
5 gehäufte EL Puderzucker
2 TL Zimt
2 TL Vanilleextrakt

 Backofen auf 180 °C / Umluft 160°c vorheizen und zwei 12-er Muffinformen einfetten . Mehl,  Zimt, Muskat, Ingwer, Nelken, Piment, Salz, Backpulver und Natron vermischen, sieben und beiseite stellen. (Statt der Gewürze können auch 3 TL Pumpkin Spice genommen werden) 
125 g Butter schaumig schlagen, dann Zucker und Braunen Zucker mit dem Handrührgerät unterrühren, bis alles leicht und schaumig ist. Die Eier einzeln unterrühren. Nun die Buttermilch und das Kürbispüree unterrühren. Zuletzt die Mehlmischung mit dem Teigschaber unterheben. 
2/3 der gehackten Walnüsse in den Muffinförmchen verteilen und den Teig darüber geben.

Im Backofen ca.25 min backen (Stäbchenprobe) und anschließend auskühlen lassen.

Ihr könnt das Kürbispüree natürlich selber machen. Im Internet gibt es viele Rezepte dazu. Da es bei mir mal wieder schnell gehen musste,habe ich fertiges Kürbispüree genommen. Das bekommt ihr HIER.


 Für das Frosting sämtliche Zutaten cremig schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen und aufspritzen. Mit restlichen gehackten Walnüssen und etwas Rohrzucker bestreuen.





4 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. das sieht seeeeehr gemütlich und lecker aus!!!
    genieße einen entspannten sonntag
    herzlichst amy

    AntwortenLöschen
  2. Oh, toll - an diesen gemütlich gedeckten Tisch würde ich mich jetzt auch setzen und einen von den tollen Cupcakes genießen!

    <3-liche Grüße,
    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. o sehen die aber lecker aus
    und so schön dekoriert hast du auch
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  4. das klingt ja wirklich lecker und nach dem ultimativen herbst-cupcake-Rezept! hab ich mir mental notiert und werd ich auch mal ausprobieren - wenn ich lust habe kürbispüree zu machen ;)
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.