05.01.2014

Schoko-Haselnuss Tarte mit Karamel und Kirschen


Heute habe ich die Rezepte meiner Weihnachtsbäckerei für euch.
 Ich habe eine  Schoko-Haselnuss Tarte mit Kirschen und eine Apfel-Eierlikör Torte mit Spekulatius gebacken.


Weihnachten wird hier absolut nicht auf Kalorien geachtet und so ging es kuchenmäßig auch richtig heftig ab.
Mehr als Stück schafft man nicht. Allein die Schokoladenschicht ist so cremig,da ist man nach einem Stück pappsatt!


 Zutaten
 200g Butter, 175g Mehl, 50g Puderzucker, 1 EL Kakao, 1 Prise Salz, 1 Ei (Gr.M) 300g TK-Kirschen, 50g Haselnusskerne, 700g Schlagsahne, 50g heller Sirup, 400g Zartbitterschokolade, 1 TL Speisestärke, 1 TL Zucker, Trockenerbsen zum Blindbacken.


100g Butter in Stückchen, Mehl , Puderzucker,Kakao, Salz und Ei verkneten. In Folie ca. 30min kühlen. Kirschen in einem Sieb auftauen lassen,Saft dabei auffangen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund ausrollen. Tarteform (ca.28cm) mit dem Teig auslegen. Überstehenden Teig einklappen und festdrücken. Tarte 30 min kühlen. Nüsse hacken und ohne Fett rösten. Tarteform mit Backpapier auslegen (auf den Teig) und mit Trockenerbsen füllen.  Im vorgeheiztem Backofen ca. 10 min backen. (E-Herd: 200C, Umluft: 175C) Herausnehmen,Erbsen und Papier entfernen,bei gleicher Temperatur 8-10min weiterbacken und auskühlen lassen.


100g Butter,300g Schlagsahen und Sirup bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 20 min köcheln. Auf den Tarteboden streichen und die Nüsse darauf verteilen. ca. 30min kühlen.  Schokolade hacken. 400g Schlagsahne und Schokolade schmelzen. In die Tarte streichen und ca. 2 Stunden kalt stellen.


 Kirschaft mit Wasser aufgießen,so daß man 100ml erhält. Stärke und 1 EL Wasser verrühren. Saft und Zucker aufkochen und mit der Stärke binden. Ca. 1 min köcheln. Kirschen zugeben. Lauwarm abkühlen lassen. Tarte mit Schokoröllchen und Kakao verzieren und mit dem Kompott servieren.


Habt noch einen schönen Sonntag.
 Ich bin noch dabei die Wohneung zu "entweinachten". Gestern ist der Baum geflogen, Knut lässt grüßen. Dabei war der noch soooooooo schön und gar nicht bröselig.  Aber es nützt ja nix. Montag fangen Schule und Arbeit wieder an und da will ich die Wohnung fertig haben.

2 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Schokolade und Kirschen, yay! Schaut echt suhuuperlecker aus :)
    Was ist denn heller Sirup? Kann ich einfach Agavendicksaft hernehmen?
    Liebe Grüße,
    Sabine von Wos zum Essn =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe hellen Zuckerrübensirup genommen. Die Karamelcreme war dann aber leider nicht so fest. Heller Sirup wäre dieser hier---> http://www.grafschafter.de/web/produkte/heller_sirup.html
      Ob sich Agavendicksaft verwenden lässt kann ich nicht sagen.Ich denke aber eher nicht,da ich nicht davon ausgehe,das der karamelisiert beim erhitzen.
      LG

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.