23.02.2014

Banana-Sour Cream Cake mit Karamel und White Chocolate Frosting


 Frühling wo bist du????????
Überall auf den Blogs lese ich was für schönes Wetter ihr habt,bei uns regnet es. :o(
Also hole ich mir den Frühling ins Haus. In Form von rosa Hyazinthen und pastelligen Farben.

 Unser Sonntagssüß war dieses mal ein einfacher Rührteig mit Bananen und Karamel. Sehr lecker, aber optisch nicht so schön. Daher gibt es hier heute nicht soviele Fotos vom Kuchen und dafür mehr vom pastelligen " Ich will den Frühling "


Der Kuchen ist wie gesagt sehr lecker, ich würde aber beim nächsten mal einiges anders machen. Als erstes,nehmt Weichtoffee. Ich habe Sahnetoffee von Werthers genommen und die sind hart und härten auch nach dem backen wieder etwas aus.  Das Frosting besteht aus weißer Schokolade, einigen Sahnetoffees und sauerer Sahne. Auf dem Foto ist es sehr verlaufen. Das liegt daran,das mir das Licht zum Fotografieren mal wieder abhanden gekommen ist und ich den Kuchen knipsen musste bevor es dunkel ist. Ergo war das Frosting noch nicht ausgekühlt und ist zerlaufen. Gekühlt ist das Frosting zwar noch weich,verläuft aber nicht.

 
Dann werde ich das nächste mal eine andere Backform nehmen. Ich habe diesmal eine normale Auflaufform genutzt (diese hier) und der Kuchen wurde doch recht flach. In einer 18er oder 20er Springform ist der Kuchen höher und das Verhältniss von Kuchen und Frosting kommt besser hin. So war es doch recht süß.

 Es ist wieder mal ein amerikanisches Rezept. Falls ihr ein Cupmaß habt ist es einfach nach zumachen,ansonsten habe ich euch auch die Gramm / ml Zahl in Klammern dazugeschrieben.
125g weiche Butter
3/4 Cup (85g) Puderzucker
1 TL Vanilleextrakt
2 Eier (zimmertemperatur)
3/4 Cup (170g oder 180ml) Saure Sahne
 1/4 Cup (60ml)  Milch
2 reife Bananen püriert
2 1/4 Cups (225g) Mehl 
1Tl Backpulver
1/4 TL Natron
Eine Hand voll Weichtoffees

Den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft vorheizen. 
Backform leicht einfetten. Butter,Puderzucker und Vanille cremig aufschlagen. Die Eier einzeln unterrühren und jedesmal gut mit der Buttermixtur verbinden. Mit einem Spatel oder großem Löffel vorsichtig die Saure Sahne, Milch und die Bananen unterrühren. Mehl Backpulver und Natron vermischen, auf den Teig geben und vorsichtig unterrühren. Die Weichtoffees klein schneiden und unter den Teig geben.
Den Teig in die Backform geben, glatt streichen und ca. 45-50 min backen (wenn ihr die Auflaufform nehmt!!! Bei einer Springform 50-60 min backen. Stäbchenprobe!!!!)

Für das Frosting habe ich 200g weiße Schokolade zusammen mit 8 Toffees im Wasserbad geschmolzen. (Die Toffees könnt ihr auch weg lassen) Die geschmolzene Schokolade etwas abkühlen lassen und dann einen EL saure Sahne unterschlagen. Wenn sich die Masse gut verbunden hat die restliche Saure Sahne unterschlagen. Auf 200g Schokolade habe ich 200g Saure Sahne genommen. Ich denke 150g Schoki reichen auch,dann ist es vielleicht nicht ganz so süß.

Falls ihr das ganze ausprobieren wollt,teilt mir doch bitte euere Erfahrungswerte mit.
Euch noch einen schönen Sonntag!

3 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hey liebe Sandy, mei sind das wieder hübsche Bilder. Und lecker schaut es aus, auch wenn Du da etwas anderer Meinung bist ;-) Du schaffst es, alles hübsch in Szene zu setzten. Ich möchte auch den Frühling, vor allem wenn ich diese schönen Farben sehe.

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo ich habe grade deinen tollen Blog entdeckt, gefällt mir sehr!

    Klasse Rezepte und schöne Bilder, ich folge dir :-)

    Glg aus Hamburg
    Florian

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandy,
    der Kuchen schaut doch oberlecker aus. Mir läuft das Wasser im Munde zusammen - ich denke, den werde ich noch dieses Wochenende ausprobieren .
    Viele Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.