08.06.2014

Rhabarber Cheesecake Dessert


Bevor die Rhabarbersaison sich dem Ende zuneigt,habe ich noch mal ein leckeres Dessert gezaubert.
Wenn es so warm ist,essen wir hier weniger Kuchen und Torten. Ein fruchtiges Dessert geht dagegen immer.
Besonders wenn eine Himbeer-Rhabarber Mischung auf eine cremige Joghurt-Frischkäse Variante trifft.


 Ich habe hier das doppelte Rezept genommen und das ganze in 5 goße Rotweingläser geschichtet. 1 Glas ist beim öffnen des Kühlschrankes aus der Kühlschranktür gefallen. Keine Panik,das Glas ist heil geblieben. Nur den Inhalt hat es über den Boden verteilt. Daher sind hier nur 4 Gläser zu sehen.
So eine Riesenportion war aber extrem mächtig,die Kinder haben es nicht geschafft das Glas aufzuessen. Daher würde ich euch raten das ganze in  kleinere Gläser zu schichten.
Fürs Foto sieht es aber ganz schick aus,gell?


Zutaten: 4-6 Portionen (kleine Gläser)

Rhabarber Sauce:
4 Cups Rhabarber (geputzt und kleingeschnitten) - sind ca.600g
 2/3 Cup Himbeeren - sind ca. 100g
2/3 - 1 Cup Zucker - sind ca. 150-200g
Saft einer halben Zitrone

(ich habe ein Cup Maß zu Hause,da ich viel amerikanische Rezepte umsetze)

Cheesecakecreme:
1/2 Packung Vollkorn Butterkekse
2 EL Kokosöl (zb. dieses)
225g Frischkäse
1/2 Cup griechischer Joghurt - sind ca.120g
1/3 Cup süße Kondensmilch (Milchmädchen) - sind ca. 100g

200g Sahne fürs Topping


Geputzten und kleingeschnittenen  Rhabarber mit den Himbeeren,dem Zucker und dem Zitronensaft in einem Topf zu kochen bringen und ca. 10min auf kleiner Flamme kochen. Zwischendurch immer mal umrühren.
Abkühlen lassen,am besten über Nacht.
Die Vollkornkekse mit der Küchenmaschine oder einem Nudelholz in kleine Krümel zerstossen und mit dem geschmolzenen Kokosöl gut vermischen
Frischkäse,Joghurt und Kondensmilch mit dem Mixer gut verrühren.


In einem Glas erst einen Teil der Keksmischung, dann die Frischkäsecreme und zum Schluss das Rhabarberkompott  schichten.
Die Sahne steif schlagen und kurz vor dem servieren auf das Dessert geben. Mit Minze garnieren.


Das Dessert hat sogar meinem Mann geschmeckt und der ist normalerweise kein Süßschabel.
Habt noch einen schönen Sonntag!

3 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hallo Sandy,
    was für ein Glück das das Rotweinglas ganz geblieben ist.
    Die Creme klingt sehr lecker ... Aber ist auch sehr kalorienhaltig.
    Darum würde ich eher kleine Gläser machen ....

    Ich wünsche dir schöne Feiertage
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandy,
    ich liebe Cheesecake im Glas zum Löffeln!
    Sonnige Grüße,
    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandy,
    Danke für das tolle Rezept....die Fruchtsoße habe ich schon nachgekocht und ich muss Dir sagen sie schmeckt fantastisch.
    Ich wäre irgendwie nie auf die Idee gekommen Rhabarbar und Himbeeren zu mischen...mhmm einfach köstlich. Jetzt ärgere ich mich dass ich den Rhabarbar komplett abgeerntet habe und nur Erdbeer Rhabarbar Vanille Marmelade eingekocht habe.
    Heute Mittag mache ich Dein Dessert ich bin sehr gespannt ob es meinem Mann auch schmeckt...
    Süße Grüße aus der Backstube
    Sendet Dir Julia
    Von Julia' s Sweet Bakery

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.