01.06.2014

Tropical Biscuit Bars


 Man könnte auch Tropische Fruchtschnitten dazu sagen. *lach* 
Diese Rezept ist ein All Time Favorit in unserer Familie. Schnell gemacht,unheimlich lecker, schmeckt es wirklich jedem.

An dem Flieder seht ihr,das die Bilder schon etwas länger auf meinem PC schlummern. Da ich dieses Wochenende nicht soviel zeit zum backen hatte,muss heute also mal ein Oldie herhalten. Nichts desto trotz ist dieser Kuchen ein Knüller.

Für den Bisquit braucht ihr:
4 Eier
4 EL lauwarmes Wasser
135g Zucker
1 Prise Salz
100g Mehl
50g Stärkemehl
1 TL Backpulver

Für den Belag braucht ihr:
250g Speisequark
2 Packungen Frischkäse Natur (Brunch oder Philadelphia)
8 EL Zucker
3 kleine Dosen Manderinen
1 Fl. Cremefine zum Schlagen
1 1/2 P Vanillepuddingpulver
1 Liter Maracujasaft


 Eier trennen und das Eiweiß steifschlagen. Eigelb mit Wasser, Zucker und Salz weißschaumig schlagen. Mehl, Stärkemehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren und Eischnee vorsichtig unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ( Umluft: 180Grad) auf mittlerer Schiene ca. 10min. backen lassen und danach auskühlen lassen.
 Magerquark, Frischkäse und 6 EL Zucker verrühren.  Mandarinen abtropfen lassen und unter die Quarkmasse mischen. Cremefine steifschlagen und unterheben. Masse auf dem Biskuit verstreichen.
 Das Puddingpulver mit 100ml Saft verrühren. Restlichen Saft mit restlichen Zucker erhitzen (nicht kochen), angerührtes Puddingpulver dazugeben und unter Rühren  aufkochen lassen. Die Saftmischung auf der Creme verteilen und den Kuchen ca. 2 Stunden kaltstellen.

Ihr solltet für den Kuchen ein Backblech mit hohen Wänden oder einen Backrahmen verwenden.

Der Kuchen schmeckt wunderbar fruchtig und erfrischend. Ideal bei warmen Sommertemperaturen.

5 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hallo Sandy,
    das Rezept speichere ich mir gleich ab ...
    der Kuchen sieht sooooooo lecker aus ... und in den Teller habe ich mich spoontan verliebt ;-))))

    Schönen Sonntag ...
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. WOW :) Die Kombination aus Mandarinen und Maracuja klingt seeehr lecker!!
    Das wird definitiv mal nachgebacken.

    Liebste Grüße, Sabina

    AntwortenLöschen
  3. Uih, sieht der lecker aus. Und der Teller ist ein Traum!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja witzig!!!! Das Rezept habe ich auf einem anderen Blog vor ein paar Wochen gelesen und sofort abgespeichert. Scheint also wirklich ein leckeres Rezept zu sein und wird dann kommendes Wochenende bei uns auf den Tisch kommen!!!

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Der Kuchen ist DER Hammer! Ist unser Pfingstkuchen geworden, totaaaaaaaal lecker! Jederzeit zu empfehlen, verdient 2x 5 Sterne!

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.