15.07.2014

Sommerbeeren Milchshake


Ich weiß,hier ist es immer noch sehr ruhig. Mein PC spackt noch herum und ich warte jetzt auf meinen Papa,der nächste Woche kommt. Der kennt sich in der Materie aus und ich hoffe er findet den Fehler.

Der Post von Mina (klick) steht bei mir allerdings auch im Raum. Ich bin ein wenig Blogmüde sowohl was das Lesen als auch das Schreiben betrifft. Einen Blogpost zu planen,zu fotografieren,zu schreiben ist ein enormer Zeitaufwand. Und wenn man dann bei 700-900 Seitenaufrufen gerade mal 1 Kommentar bekommt,dann macht das keinen Spaß. Gerade jetzt die Zeit ohne PC hat mir auch wieder gezeigt was ich alles schaffe und machen kann wenn ich nicht vor dem Apparat hänge und recherchiere,Bilder bearbeite und und und.
Mittlerweile bin ich eher bei Instagram zu finden. Dort ist fix mal ein Bild hochgeladen und ein paar Zeilen getippselt. Das kann ich auch auf dem Weg zur Arbeit im Zug oder in der Warteschlange im Supermarkt machen. Und ganz viele meiner liebsten Blogs und meiner lieben Blogleser habe ich dort bereits wiedergefunden.

Keine Angst,ich werde den Blog nicht zumachen,dafür liegt er mir zu sehr am Herzen. Aber es wird wohl,zumindest in nächster Zeit, weniger Posts geben.  Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht übel und bleibt mir als Leser trotzdem gewogen.

EDIT:
Nach dem ich die Kommentare unten gelesen habe,muss ich jetzt hier noch mal was dazu schreiben.
Ich will NICHT noch mehr Erfolg  (hab ich schon genug),ich will NICHT noch mehr Leser, Seitenaufrufe oder Kooperationen. Ich möchte MEHR Zeit für meine Familie und WENIGER Zeit in den Blog stecken. 

Wenn ich noch Größer,Weiter,Besser werden will/soll, müsste ich ja noch mehr Zeit als bisher in den Blog stecken und das will ich nicht.  Warum muss ein Blog mittlerweile aussehen wie ein Hochglanzmagazin? Profifotos,Profistyling, Profiessen und am besten noch gleich das passende Buch zum Blog veröffentlichen.
Versteht mich nicht falsch,ich neide den Großen Blogs ihren Erfolg nicht. Viele lese ich sogar.
Aber ich will das nicht!
Denn dann müsste ich meinen Job,meine Kinder und mein Privatleben aufgeben und mich nur noch diesem Blog widmen.

Meine Fotos sind nicht gut genug um Erfolg zu haben,daran habe ich gestern echt geknabbert.
Ich bin ein kleiner Privatblogger, mit Job, 3 !!!! Kindern und einer kleinen Wohnung mit schlechtem Licht.  Wo sollte ich den Platz hernehmen um noch mehr Fotountergründe, Foodprops oder Fotostudioequipment zu lagern?
Nicht falsch verstehen liebe Uti,aber ich bin Hobbyfotograf kein Profifotograf 
und das darf man meinen Bildern ruhig ansehen.

Bisher hat sich noch keiner über meine Bilder beschwert,ganz im Gegenteil.
 Und da wären wir wieder bei --> Warum muss ein Blog aussehen wie ein Hochglanzmagazin?

Uiii,jetzt hab ich mich heißgeredet. Also nochmal zum Abschluss.
Ich möchte mehr Zeit für meine Familie und nicht mehr Erfolg für den Blog !!!!!!!
Wenn ich mir meine Leserzahlen  und die Seitenaufrufe betrachte,zeigt mir dass das ich diesen Erfolg schon habe und das reicht mir.

EDIT.EDIT:
Vielen Dank für eure lieben Kommentare,ich hab echt Pipi inne Augen!

Dafür habe ich euch heute auch noch ein paar feine Bilder mitgebracht. 
Meine Kinder wollten gestern zum Frühstück Milchshakes trinken,also musste meine Luise ordentlich arbeiten.


Ich habe Erdbeeren,Himbeeren und Johannisbeeren mit Vanillesirup, Milch und etwas Vanilleeis püriert.
Extremst lecker und ruck zuck weggeschlürft.

Ein Gläschen konnte ich noch fürs Foto retten.

Bei uns ist viel Trubel in nächster Zeit. Die Kinder haben Ferien und das jüngste Sasibellakind wird dieses Jahr eingeschult. Der Mittlere kommt auf die weiterführende Schule und ich habe hier schon riesen Listen mit Schulbedarf liegen der besorgt werden muss. Der Kindergartenabschied muss geplant werden.Das gibt bestimmt noch Tränen, 10 Jahre sind wir in diesem Haus ein und ausgegangen. Alle drei Kinder wurden dort betreut und nun ist es vorbei. 
Ihr sehr hier wird es nicht langweilig. 
Wir lesen uns.

18 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Dein Shake sieht aber lecker aus! Schade , daß du nicht mehr so aktiv bist ich habe mir immer gerne ein Paar Ideen bei dir gemopst. Aber es gibt ja auch wirklich noch mehr schönes im Leben. Wenn dann auch noch so wenig Resonanz kommt, ist es wirklich deprimierend . GLG in der Hoffnung bald wieder von dir zu hören Helga

    AntwortenLöschen
  2. Ach du liebe Sandy, ich habe mich sofort ertappt gefühlt weil ich auch nie Kommentare schreibe. Das mache ich ändert aus zeitlichen Gründen eher...... nie. ?.?

    Eigentlich doof, vor allem wenn es dir so viel bedeutet. Ich mag dich (unbekanterweise) so gerne und lasse mich so gerne durch doch inspirierten.

    Ich könnte mir vorstellen dass du vielleicht noch nicht den Erfolg hat den du dir erwünscht weil deine Fotos möglicherweise noch nicht soooooooo hübsch sind.

    Der Inhalt stimmt 100000%ig . Du bist wunderbar, hast tolle Ideen, bist fleißig, machst unglaublich wahnsinnig Schöne Sachen und schreibst super süß. . ... nur irgendwie... die Fotos passen nie so richtig.

    Ich persönlich finde mindestens 1 Millionen Ideen für mich, Aber du bist halt nicht so"mainstream" .

    Beispiel: die fanden passen nicht zusammen, der Untergrund ist nicht sei schön, als Hintergrund sieht man eine rauhfasertapete, die Bilder sind nicht richtig ausgeleuchtet etc.

    Bitte so mir nicht böse, ich schicke dir 1000 küsse und hoffe dass du vielleicht etwas aus meinem Kommentar ziehen kannst.

    Auf instagram bin ich auch :-)

    Ganz liebe grüße

    die uti

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Uti hat einen an der Waffel.... auch ich blogge weil ich gerne schreibe und "knipse" und beides als Laie wohlgemerkt - wir sind und wollen doch gar keine Profiblogger sein und mich kotzen überbelichtete photogeshopte Detail Fotos an da ist nichts natürliches mehr dran und was soll ich damit? Also Sandy lass dich von diesen Möchtegern Kritikern nicht runterziehen so toll wie du immer alles rüber bringst soll man dir erst mal nachmachen! !! Deine ziemlich erboste treue Leserin Conny die auch leider zu wenig kommentiert

      Löschen
  3. Liebe Sandy,
    ich finde Deine Fotos immer wunderschön! Frage mich oft wieso ich das nicht so hinkriege.
    Ich kann Dich aber verstehen. es ist schon immer eine Menge Zeit die in den Blog fließt. Du machst es ja "nur" Privat und da sollte das wahre Leben im Vordergrund stehen.
    Hast du mal das Buch gelesen: Bloggst Du schon? vom TOPP Verlag. Das fand ich recht spannend, wobei ich blogge ja auch noch nicht so lange. Aber vielleicht hilft es Dir trotzdem.
    Genieß den Sommer, wir hören uns...
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  4. Also ich muss sagen, ich sehe mir deine Fotos sehr gerne an. Wahrscheinlich, weil ich keine Ahnung vom Fotografieren habe und ich finde, du arragnierst alles immer total schön.. aber eben, ich habe KEINE Ahnung.
    Als Mama von 4 Kindern weiß ich ganz genau, was sich im Alltag abspielt und ich finde es toll, dass du dir trotzdem die Zeit nimmst, zu bloggen und zu fotografieren. Ich freue mich über all deine Posts (und Fotos)

    AntwortenLöschen
  5. liebe Sandy,

    mir gefällt Dein Blog immer supergut auch wenn ich nur selten kommentiere *Schande" über mich

    Ich finde Deine Fotos immer wunderschön und total inspirierend ich finde oft tolle Ideen, zum Nachmachen.
    Ich bewundere es wie liebevoll Du die Dinge arrangierst, so bekomme ich das leider nicht hin
    aber deshalb schau ich ja so gerne
    Mich stört auch keine Rauhfasertapete, wir haben das auch und wir wohnen und leben....
    lass Dich auch von solch seltsamen Zeitgenossen nicht entmutigen.
    Mach wie es für Dich gut ist, und vielleicht kommt die Lust ja wieder
    Für mich ist Dein Blog auf jeden Fall eine Bereicherung

    Liebe Grüße und alles Gute für die kommende spannende (Schul)Zeit

    Annette


    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandy,

    bin gerade durch dein aktuelles Foto von instagram auf deinem Blog gelandet. Hab gestern auch schon von dieser ganzen Diskussion wegen Blogfaulheit und Werbung auf vielen Blogs gelesen. Hab mich gerade mal ein bisschen durch deinen Blog gelesen und finde es total toll, es ist doch schön wenn man Ideen z.B. für einen Kindergeburtstag bekommt. Ausserdem hab ich die Idee vom bloggen eigentlich mal so verstanden, man führt wie ein online Tagebuch und klar man freut sich natürlich wenn es anderen gefällt und sie dann mitlesen und auch kommentieren. Aber ganz ehrlich finde ich es jetzt nicht gerade toll wenn man anfängt ungefragt einem Blogger Tipps zu geben wie er was anders und professioneller machen soll. Liebe Sandy bleib so wie du bist und auch dein Blog soll so bleiben, man merkt da wohnt wirklich jemand und wir sind nicht in einem Hochglanzmagazin gelandet wo sich dann kein Bewohner bewegen darf. Ich hoffe du behältst deinen Spass am bloggen und lässt dich nicht durch blöde Kommentare davon abbringen.

    Ich werde dir auf jeden Fall weiterhin gern auf instagram folgen :-)
    liebe Grüße Manuela - malisdahoam

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sandy,
    da fehlen mir etwas die Worte....wieso sollen Deine Fotos nicht hübsch genug sein? Das ist doch ein Scherz??!!
    Lass Dich nicht ärgern.....bloggen soll Spaß machen und nicht in Stress ausarten.
    Bleib wie Du bist!
    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandy,
      Da kann ich mich der Barbara nur anschließen ... Zieh dein eigenes Ding durch, so wie du willst ...
      So bleibt es spannend und ist nicht die hundertste Kopie ...

      Herzliche Grüße
      Jutta

      Löschen
  8. Liebe Sandy,

    ich bin auch (bis jetzt) eine stille Leserin deines Blogs. Ich habe seit einem Monat selber einen Blog. Ich habe mich ewig nicht zu diesem Schritt getraut, weil ich immer dachte das würde nicht gehen: Ich habe keine Spiegel-Reflex-Kamera (ich mache Fotos mit dem Handy), ich habe kein tolles Geschirr (wie du zum Beispiel), ich habe keinen Garten....aber letztendlich geht es doch darum seine Interessen und Gedanken mit Anderen zu teilen. Und dazu braucht man weder eine Super-Kamera noch eine Ausbildung als Foodstylist, denn gerade solche Kleinigkeiten bilden doch den persönliche Charme eines Blogs. Ich finde deinen Blog, deine Fotos, deine Ideen, deine Rezepte und deine Texte toll.

    Ansonsten finde ich es auch nicht schlimm wenn ein Blog nur einmal in der Woche aktualisiert wird, denn das ändert ja nichts an der Qualität der Einträge.

    In diesem Sinne lass dich nicht entmutigen. Du hast ja deine treuen Leser, die dir bestimmt auch weiterhin gerne folgen.

    Liebste Grüße,
    Liv

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sandy,
    auch mich hat die Frage von der Mina und auch dein heutiger Post nachdenklich gemacht. Ich bin etwas enttäuscht, wie sehr sich das alles verändert hat.. klar, wird nun einer meinen, dass Veränderungen auch etwas postives an sich haben ABER wenn man an einem Blog nicht mehr den Grundgedanken, nämlich Spaß und Leidenschaft, erkennen kann finde ich es extrem schade. Und ganz ehrlich, auch wenn mich nun einige ausbuhen wollen, ich finde dass die meisten großen Blogs nicht mehr das sind was sie mal waren. Ich lese viel lieber Blogs die wirklich noch was persönliches an sich haben auch wenn nicht jedes Foto bis ins kleinste Detail in Szene gesetzt ist. Ich habe meinen Blog nun schon seit 2011 und keine große Leserzahl. Mag vielleicht daran liegen, dass ich kein Mainstream-Typ bin.. und das werde ich auch nie sein! Klar, habe ich mich auch oft gefragt, was ich falsch mache oder ob ich es überhaupt noch will... aber es ist ein Hobby und ich liebe es einfach mich kreativ auszutoben. Mir ist es egal wieviele Leser ich habe, hauptsache sie haben sich eingetragen weil es ihnen wirklich bei mir gefällt. Und auch wenn ich nur einen Kommentar bekomme, bin ich zwar einen Moment lang enttäuscht, aber dann stelle ich mir immer wieder die Frage warum ich es eigentlich mache.
    Einen Blog zu haben ist mit sehr viel Arbeit und Zeit verbunden, die man erst einmal unterbringen muss. Auch ich habe einen Teilzeitjob, bin nebenbei selbständig und eine Familie die ich über alles liebe. Manchmal muss man sich einfach zeit nehmen um die schönen Dinge des Lebens bewusst zu genießen und da spielt es für mich keine Rolle, wenn ich nur 2 mal im Monat etwas poste...
    Ich würde mich wirklich freuen, wenn du deinen Weg so wie bisher weitergehst und du dich nicht von anderen verunsichern lässt. Diejenigen, die deinen Blog wirklich mögen werden dir erhalten bleiben und wenn es wem nicht passt braucht er ja nicht mehr vorbeischaun ;-)
    Ganz nach dem Motto "lass die leute reden.." wünsche ich dir nun wunderschöne Stunden mit deiner Familie
    gglg Manuela

    AntwortenLöschen
  10. Auch ich gehöre zu denen, die nur ab und an kommentieren, aber hier ist es mir besonders wichtig, zu schreiben:
    Liebe Sandy, ich selbst mache ja auch immer wieder Fotos und Blogbeiträge, und wäre mehr als glücklich, wenn ich so tolle Fotos hinbekäme. Schon oft habe ich gedacht (und auch schon geschrieben - mein ich), dass viele deiner Fotos wie aus professionellen Dekozeitschriften aussehen!
    Und dass du Stuhlkissen zum Verlosen gesponsert bekommen hast, zeugt auch von großer Qualität deines Blogs!
    Klar gefällt nicht immer alles allen, aber deine Fotos als schlecht zu bezeichnen, ist entweder dreist oder Lüge oder Ausdruck von Neid oder alles zusammen...
    Ich freue mich über jeden Beitrag von dir und verstehe auch, dass du es für die Familie reduzieren willst!
    Ich muss auch oft entscheiden, ob ich bastle oder blogge oder komme zu weder noch - was du alles meisterst, finde ich persönlich ABSOLUT BEWUNDERNSWERT!!!
    Herzlichst,
    Antje

    AntwortenLöschen
  11. Also, ich kann den obigen Kommentar auch nicht verstehen, erstmal machst du sehr wohl schöne Fotos und als Nicht-Profi kann man auch nicht unbedingt seine Fotos ausleuchten, muss man auch nicht. Die Farben passen für mich sehr wohl zusammen, sofern ich das richtig interpretiert, weil die Uti ihren PC oder Handy in Bezug auf Tippfehler nicht richtig ausgeleuchtet hat.
    So einen Quatsch einfach ignorieren. Du hast keinen Fotoblog und bist zum Glück kein Profiblog, die lese ich gar nicht mehr, so langweilig sind diese und sowas von austauschbar.
    Liebe Grüße
    Sabine Z.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sandy,
    ich besuche sehr gerne Deinen Blog und vor allem die Rezepte interessieren mich total.
    Hab auch schon ein paar probiert, wie den Feta aus dem Ofen. *lecker*
    Leider, hier ganz viel Asche auf mein Haupt, bin ich bissi kommentierfaul.
    Deine Fotos find ich sehr klasse, immer toll zusammengestellt.
    Es müssen keine Hochglanzfotos sein.
    Meine Fotos haben derzeit ein Fenster im Hintergrund, weil ich keinen richtigen Knipsplatz hab.
    Also lass Dich nicht entmutigen!

    Ich kann aber auch verstehen, dass du mehr Zeit für dein Privatleben möchtest.
    Mir geht es auch so, muss mich teilweise zwingen, einen Beitrag vorzubereiten.

    LG Sweety (kreativesbysweety.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sandy!
    Jaaaa, ich weiß, ich hab auch ganz lange nicht kommentiert!!!! Sorry! :-(
    Aber meine Liebe: Nimm dir den Kommentar von Uta bitte nicht so zu Herzen! Für mich bist du ein herzensguter, sehr sympathischer Mensch, der immer hilfsbereit ist (schade, dass wir uns immer noch nicht persönlich kennen....). Dein Blog ist aller erste Sahne!!!! Du hast tolle Ideen die du super umsetzt, du schreibst sehr schön UND deine Fotos sind sehr gut UND passen auch zu den Texten!!!Ich find deine Fotos toll!!! Jetzt hab mich nämlich gerade mit meinem Mann zusammen gesetzt und mir mit ihm viele Deiner Fotos angeschaut. Warum? Weil der Ahnung von Fotos hat! Ich soll dir folgendes sagen: Deine Fotos sind gut!!!! Du sollst genau so weiter machen!!! Den Kommentar sollst du ganz schnell vergessen. Solche Kommentare kommen nur von Neidern!
    Ganz liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sandy,

    jaaa, ich fühle mich auch ertappt. Ich habe gern immer mal meinen Senf dazugegeben, aber mich hat es halt immer geärgert, wenn mein Kommentar nicht veröffentlicht wurde. Bei dir ist das noch nicht der Fall gewesen, aber bei anderen Blogs leider schon. Und so hatte ich dann auch keine Lust mehr zu schreiben, da ich das Gefühl hatte, es interssiert doch eh niemanden.
    Ich weiß nicht seit wann genau ich deinen Blog verfolge, aber es sind schon Jahre. Denn dein Tochterkind war noch ein Baby.
    Deine Fotos sind echt klasse. Ich weiß auch was da für eine Arbeit dahinter steckt. Hut ab!! Man sieht, dass da gaaaanz viel Liebe drin steckt.
    Lass dich von anderen nicht verunsichern, deine Entscheidung ist die richtige, denn es ist deine Entscheidung!

    LG Mona

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sandy , ich bin einfach sprachlos!!!!! Was geht in solchen Menschen vor ? Muss man heutzutage an allem etwas aussetzen, kann man nicht einfach nur das Positive sehen? Wenn das so weiter geht , dürfen alle nicht perfekte Menschen nicht mehr den Mund aufmachen oder gar auf die Straße gehen! Eigenartig ist nur, daß die nicht Perfekten immer etwas zu kritisieren haben!!!!!!! Ich freue mich für dich, daß du so viel positive Resonanz erhältst. Mach uns bitte weiter so viel Freude, auch wenn es etwas weniger wird. Hab eine schöne Zeit mit deiner Familie,

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sandy,
    ich bin z. Zt. auch nicht so oft im Netz unterwegs, liegt aber an der Jahreszeit.

    Ich kann dich sehr gut verstehen. Es gibt wirklich wichtigere Sachen im Leben als einen Blog. Es ist doch jedem selber überlassen, wie er bzw. sie ihren Blog pflegt. Ich gucke immer gerne bei dir vorbei und beneide deine Kids um ihre kreative Mutter mit den tollen und aufwendigen Einfällen (hatte ich auch schon einmal geschrieben). An deinen Bildern kann ich nichts schlechtes finden, absolut nicht!!!!! Mach bitte weiter so, ruhig auch weniger, aber so ab und an hier ein Beitrag, darüber würde nicht nur ich mich freuen, bin ich mir absolut sicher!!!!!!!!!!!
    Ich wünsche dir eine schöne Sommerzeit und starke Nerven für den Kiga-Abschied. Tränen sind durchaus erlaubt, war bei uns auch so ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.