02.01.2015

Tschüss Weihnachtskram, gemütlich ist es trotzdem! Mohn-Marzipan Torte mit Himbeerfüllung


Bevor wir jetzt den ganzen Weihnachtskram wieder in die Kartons packen,haben wir es uns noch mal richtig gemütlich gemacht.
Die Adventskerzen noch ein letztes mal angezündet,leckeren Tee gekocht und ein Stück Torte genossen. Schön war es,ich liebe diese Zeit.


Während der Feiertage haben wir jeden Nachmittag so ein Kaffeestündchen zelebriert. Ich habe gefühlte 10kg zugenommen,bei dem ganzen Kuchen,Keksen und Stollenkonfekt.

Hier hatten wir eine Mohn-Marzipan Torte mit Himbeerfüllung.

Mohn-Marzipan Torte mit Himbeerfüllung
 Zutaten:
700g TK Himbeeren,Zucker (50g + 250g + 2EL ) 250g weiche Butter, 4 Eier , 250g Mehl, 2 Tl Backpulver, 150gButtermilch, 6 Blatt Gelantine, 2 EL Zitronensaft, 750g Sahne, 2 Pä. Sahnesteif, 30g gemahlener Mohn, 1 fertige Marzipandecke.

 Zubereitung:

Himbeeren mit 50g Zucker mischen und auftauen lassen.
Für den Boden Butter und 250g Zucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Buttermilch unterrühren.
Den Teig in eine gefettete  Springform (26cm) streichen und ca. 40min backen. (E-Herd:175°C,Umluft: 150°C)
Gut auskühlen lassen,dann einmal waagerecht halbieren.

Für die Füllung Gelantine kalt einweichen. Himbeeren pürieren und mit dem Zitronensaft verrühren. Gelantine ausdrücken und bei schwacher Hitze auflösen. Erst etwas Himbeerpüree einrühren und dann mit dem Rest Püree verrühren. Ca. 5min kalt stellen bis es zu gelieren beginnt.
Einen Tortenring um den unteren Boden schließen. Himbeerpüree darauf streichen und mindestens 1 Stunde kalt stellen.

750g Sahne steif schlagen und dabei Sahnesteif und 2 EL Zucker einrieseln lassen. Den Mohn unterheben. 2/3 der Sahnemischung auf die Himbeeren streichenund den oberen Boden darauflegen. Torte 2 Stunden kalt stellen.
Dann Torte aus dem Ring lösen und mit der restlichen Sahnemischung einstreichen.Die Marzipandecke über die Torte legen und an den Rändern andrücken.
Bis zum Verzehr kalt stellen.
 
(Rezept aus der Kochen&Genießen spezial 4/2014)


Dazu haben wir leckern Rooibos Tee von Tafelgut getrunken.
Den gibt es bei der lieben Trudi im Bellissimo Webshop.


Die nächsten Tage gibt es noch eine Fundgrube, eine eisige Schneeflockentorte und die Winter Wonderland Geburtstagsparty vom Teenagerkind. 
Bis dahin,macht es euch kuschelig!

3 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. HAch,

    ich muss gestehen bei uns steht auch noch die komplette Deko. Der Weihnachtsbaum hat an Silvester ein paar Girlanden dazu bekommen und hält hoffentlich noch bis zum 21. Januar durch, bis zu meinem Geburtstag. da kenne ich nichts. Aber ich finde den Januar und auch den Februar generell gemütlich. Zuhause weiterhin in die Lieblingsdecke kuscheln, den Lieblingstee genießen und ein gutes Buch lesen. Was könnte gemütlicher sein?

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  2. ah wie schön und wie gemütlich bei dir aussieht
    traumhaft schön
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht soo schön und gemütlich aus! Und LECKER! Die Torte hätte mir gefallen :-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.