08.03.2015

Zupfkuchenmuffins und ein bisschen Osterdeko


 Viele Grüße aus dem Krankenlager. Bei uns ist immer noch Land unter. Seit Januar zieht sich das nun schon,irgendeiner ist immer krank. 
Die Woche war ich jetzt wieder mit der Minimaus zu Hause. Unsere jährlichen 10 Kinderkrankentage haben wir schon fast aufgebraucht. Es ist zum Haare raufen.


Kranke Kinder müssen natürlich verwöhnt werden (bei Laune gehalten trifft es eher) 
Auch wenn man sonst nicht soviel essen mag,so kleine süße Häppchen gehen immer.
Wir essen hier alle super gerne Käsekuchen und gerade Russischer Zupfkuchen steht in meiner Kindheitserinnerungs Skala  ganz weit oben.

Wenn sich bei uns zu Hause Kaffeebesuch angesagt hatte,gab es immer entweder Käsekuchen mit Mandarinen oder Russischen Zupfkuchen. Die durften bei keiner Feier,bei keinem Familientreffen fehlen.



Und da sich für kranke, unleidliche "ich will dies nicht,ich will das nicht" Kinder, kleine Muffins besser eignen als ein großes Kuchenstück ,sind es diesmal Zupfkuchen Muffins geworden.


Zutaten für 12 Stück:

100g Butter
100g Zucker
2 EL Kakaopulver
150g Mehl
1 Tl Backpulver

Den Backofen auf 175°C (150°C Umluft) vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Aus diesen 5 Zutaten einen Mürbeteig kneten. Zwei Drittel des Teiges gleichmäßig  auf die Förmchen verteilen und am Boden fest andrücken. Das andere Drittel beiseite stellen.


2 Eier 
100g Zucker
100g zerlassene Butter
200g Quark
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver

Die Eier schaumig schlagen,Zucker und Butter dazugeben. Zuletzt Quark und Vanillepuddingpulver unterrühren,bis eine glatte Masse entsteht. Die Quarkmasse gleichmäßig auf die Förmchen verteilen. 
Den restlichen Mürbeteig in Stücke zupfen und auf der Quarkmasse verteilen. Auf der mittleren Einschubleiste  etwa 25min backen. Danach gut auskühlen lassen.



 Da ich nur eine 500g Packung Quark hatte und nicht so gerne halb verbrauchte/geöffnete Pulver Verpackungen mag, habe ich (nur) das Quarkrezept doppelt genommen.

Die Quarkmasse,die ich nicht für die Muffins gebraucht habe,ist in kleine Förmchen gewandert.
Obendrauf kamen ein paar TK Blaubeeren und etwas brauner Zucker.
Das ganze habe ich zusammen mit den Muffins im Ofen gebacken.



Heraus kam ein super leckeres,schnelles Käsekuchendessert.
Mein Großer mochte es sogar lieber als die Muffins!




 Ein wenig Osterdeko ist bei uns nun auch eingezogen. 
Allerdings hält es sich dieses Jahr sehr in Grenzen. Über die Ostertage sind wir bei meinen Eltern und danach wollen wir das Wohnzimmer renovieren. Neue Tapete,neuer Boden,neuer Schrank.
Ich bin jetzt schon am aussortieren und wegschmeißen. Wahnsinn was sich über die Zeit so in den Schränken sammelt. Daher steht nur wenig Deko,dann muss ich nachher nicht soviel wegräumen.



 Das Schränkchen im Flur wurde vom winterlichen rot/grau in Pastelfarben umgerüstet.
Der Wintertee von Tafelgut musste dem sommerlichen Eistee weichen.



Frisches Grün und ein paar Blumen dürfen natürlich trotzdem nicht fehlen.


Und auch beim Tellerregal habe ich winterliches Grau/Rot gegen pastelfarbene Blümchen getauscht.


Meine neue Picknickdecke passt doch hervorragend dazu. Sie wartet schon auf ihren ersten Einsatz!

Und auch ein neues Tee Service ist bei mir eingezogen. 


Weil Schatzi wieder geschimpft hat,ich hätte doch schon genug so Kram ,muss jetzt für die neue Teekanne eine Alte weichen.
  
Schweren Herzens verkaufe ich diese süße Teekanne. Sie wurde nie benutzt,stand nur zur Deko im Schrank und ist somit in einem tiptop Zustand. Ich habe sie mal bei Westwing gekauft. von welcher Firma sie ist weiß ich leider nicht mehr.
Für 25€ + Porto gehört sie euch.

Falls ihr Interesse habt schreibt mir bitte eine Mail!

3 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hallo Sandy, hast du toll dekoriert! Passt so schön zum heutigen, traumhaften Wetter....
    Die Muffin werde ich nächstes Wochenende ausprobieren, sieht einfach und lecker aus:)
    Gute Besserung!
    Viele Grüße, Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Na, dann wünsche ich euch auch mal gute Besserung! Die Muffins speichere ich auch mal im Kopf evtl. für nächstes Wochenende.
    Viele Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. hallo,

    hüpf hüpf ich wollte hier mal den Küchenplausch Osterhasen da lassen und dich zu unserem Oster Event einladen.
    Du findest das Event hier: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/301
    und es gibt auch was tolles zu gewinnen.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mit deinem Rezept daran teilnimmst. :)

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.