13.06.2015

Wassermelonen Eis und Kirsch-Cranberry Popsicles


Durch die Hitze der vergangenen Tage ist bei uns der Eisverbrauch extrem angestiegen. Da die Kinder ganz Eisverrückt sind,mache ich oft Safteis selber.
Erstens ist es günstiger und zweitens natürlich auch gesünder als gekauftes.

Wir experimentieren da sehr gerne mit den verschiedensten Säften und Sirupsorten. Letztens gab es Weiße Traube mit selbstgemachtem Brombeersaft verfeinert. Kirsch-Banane wird auch sehr oft gewünscht oder weißer Pfirsich.



Mein Mittlerer ist bekennender Kirschliebhaber. Allerdings wollte er gerne mal eine andere Variation als Kirsch Banane.  Also gab es eine Sauerkirsch-Cranberry Mischung.
Da wir noch eine riesen Melone daheim hatten wollte ich zusätzlich noch Meloneneis machen.

Letztens hatten wir im Handel witziges Meloneneis von Schöller gesehen. So in der Art sollte meins auch werden.
Melonenpüree,eine Zitronenschicht und eine Kiwischicht.

Für das Kirsch Cranberry Eis benötigt ihr

2 Tassen gefrorene Kirschen (ich habe TK Sauerkirschen genommen)
2 Tassen Cranberrysaft
4 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft. (Ich hab Agavendicksaft genommen)

Alles zusammen im Mixer oder der Küchenmaschine fein pürieren,in Eisfömchen füllen und über Nacht einfrieren.


Für das Meloneneis braucht ihr:


Melonen Schicht :
    350 g Wassermelone, in Stücke geschnitten und Samen entfernt
    50 g Zucker
    Saft einer halben Zitrone
    1 Handvoll Schokolade-Chips oder Tropfen

  Zitronen Schicht:
    Saft einer halben Zitrone (etwa 50 ml)
    150 ml kaltes Wasser
    2 gehäufte Esslöffel Zucker

    Kiwi -Schicht :
    1 Kiwi
    50 ml kaltes Wasser
    2 EL Zucker



Melone,Zucker und Zitronensaft pürieren und in passende Eisförmchen füllen.  Etwas gefrieren lassen und dann die Schokotropfen unterrühren.Das ganze dann 2 Stunden gefrieren.  Für die Zitronenschicht, Zitrone ,Wasser und Zucker verrühren und auf dem Meloneneis verteilen.wieder ca. 1 Std. gefrieren. In der Zwischenzeit Kiwi schälen und würfeln und mit dem Wasser und Zucker pürieren. Auf der Zitronenschicht verteilen und am besten über Nacht frosten. (Mind. aber weitere 2 Stunden)


Schmecken lassen !!!!!!
 
 

7 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Die sehen super lecker aus und sind auch noch gesund. Was für ein schöner Sommergenuß !
    Viele Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Yes, perfektes Eis und das hätte ich
    sogar jetzt noch in der Nacht gerne...
    Lecker sieht es aus!!!!
    Ganz liebe Grüße, Olga.

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezepte! Danke fürs Teilen!
    vlg Martina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandy, wo hast du denn die Eisformen her? Die einreihigen mit 6 Förmchen hintereinander mit Holzstielen finde ich super, LG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja
      Google mal nach "Nicolas Vahé Eisform-Set",gibt es in verschiedenen Onlineshops. In welchem ich es genau gekauft habe,weiß ich leider nicht mehr.
      Lg
      Sandy

      Löschen
  5. Hallo Sandy, habe gestern Abend dein Melonenwassereis-Rezept ausprobiert und gerade eben das Ergebnis genossen. Es schmeckt wirklich mega lecker!!! Ich werde bestimmt noch ein paar mehr Popsicle-Rezepte von deiner Seite ausprobieren. lg jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich mega,das es dir so gut gefällt. Danke für die Rückmeldung.

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.