19.07.2015

Lillet-Waldbeeren Charlotte und eine kleine Lillet Cocktailparty mit 5 Rezepten


 Da der Sommer in den letzten Tagen auch im Norden wieder angekommen ist,hatte ich Lust auf eine kleine Cocktailparty.
Lillet und Gin sind ja die In-Getränke in diesem Sommer. Mein großer,persönlicher Favorit ist eindeutig der Lillet und so dreht sich hier heute alles um diesen leckeren ,französischen Aperitif.



Die Idee war ein Mädelstreff am späten Nachmittag. Da bei uns absoluter Platzmangel herrscht und ich keine vernünftigen Fotos mehr machen könnte wenn alle bei uns auf dem Balkon sitzen, gibt es hier nur quasi Vorher-Fotos. 
Also keine fröhlich feiernde Weibermeute,mit Törtchenteller und Cocktail in der Hand.
 Dazu braucht Frau dann schon ein Gartengrundstück samt Terrasse und das besitze ich leider nicht!


Die Lillet-Wildberry Charlotte besteht aus leckerem Zitronen Cheesecake Keksboden, einer Brombeer-Blaubeercreme ,einer Lillet -Frischkäsecreme und einem leckerem Fruchttopping.
Leider war ich etwas in Zeitdruck und habe das Törtchen viel zu früh aus dem Kühlschrank genommen. Somit war die Creme noch nicht richtig fest und die Löffelbiscuit haben sich nach innen geneigt. *heul*
Also,am besten die Charlotte einen Tag vorher zubereiten und über Nacht im Kühlschrank richtig gut durchkühlen lassen!!!!


Zutaten:

Boden:
200g Butterkekse Zitronen Cheesecake Geschmack (z.b. von Leibnitz)
80g Butter 

Beerencreme:
400g gemischte Beeren (Brombeeren,Blaubeeren)
50g Puderzucker
4 Blatt Gelantine
250g Mascarpone
200g Frischkäse
100g Sahne

Lilletcreme:
250g Mascarpone
200g Frischkäse
100g Sahne
4 Blatt Gelantine
50g Puderzucker
8cl Lillet

Ansonsten noch 1 Packung Löffelbiscuit und Beeren für das Topping

(sieht ein bissl aus wie ein Hase,nech) 

Zubereitung:
Die Kekse mit der Küchenmaschine fein zerbröseln. Die Butter schmelzen und mit den Keksbröseln vermengen. Auf einen geölten Springformboden geben und gut festdrücken. Mindestens 30 min kalt stellen.Löffelbiscuits am Rand der Springform aufstellen.

Die Beeren verlesen und waschen. Dann mit dem Puderzucker pürieren. Gelantine in kaltem Wasser einweichen. 5 EL der Fruchtmasse erhitzen. Ausgedrückte Gelantine darin auflösen. Gelantinemix in die restliche Fruchtmasse rühren. Mit zimmerwarmem Mascarpone + Frischkäse verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Beerencreme auf den Keksboden streichen und wieder kalt stellen.

Für die Lilletcreme die Gelantine in kaltem Wasser einweichen.Gut ausdrücken und auf kleiner Flamme in einem Topf auflösen. Etwas Frischkäse(1 Löffel) in die Gelantinemasse rühren. Rest Frischkäse mit Mascarpone und Puderzucker verrühren. Die Gelantinemasse dazugeben Sahne steif schlagen und unterheben,den Lillet dazugeben und unterrühren. Die Creme auf die Beerencreme geben. Alles mindestens 3 Stunden kalt stellen. Da ich noch Beeren übrig hatte,habe ich diese noch mit unter die Lilletcreme gegeben.
Vor dem servieren Beeren auf den Kuchen geben und mit Puderzucker bestäuben!


Kommen wir jetzt zum wichtigsten Teil der Party,den Cocktails. 
Wichtigster Bestandteil natürlich Lillet.  
Zusätzlich noch Gin,Säfte,Sirups,Kräuter,Gurke und Zitrone und viiieeeel Eis!

Ich habe für die Cocktails im übrigen Zimtbasilikum genommen. Den gab es als Pflanztopf bei uns im örtlichen Gartencenter. (Hier mittig im Kräutertopf)
 Das süße Zimtaroma des Basilikum, eignet sich besonders für Eis, Dessert oder Tee.


 Cocktail Nr.1
"The French Blonde"

6cl Lillet
3cl Gin
6cl Grapefruitsaft (hier pink Grapefruit)
 1,5cl St Germain Holunderblütenlikör (da ich den nicht besitze habe ich einfach Holunderblütensirup genommen)
ein paar Spritzer Bitter Lemon (z.b. von Schweppes)

Einen Cocktail Shaker mit Eis füllen. Alle Zutaten dazu geben und  ca. 30 sec. shaken. In einem Martiniglas servieren.

Wir haben ihn auch mit Schweppes Citrus Mix anstelle von Grapefruit Saft probiert. Auch super lecker!!!!!


 Cocktail Nr.2
Lillet-Basil Cocktail

12cl Lillet Blanc
3 cl Gin
2 Tl frischen Orangensaft
10 Basilikumblätter
Ein paar Spritzer Tonic Wasser

Einen Cocktailshaker mit Eis füllen. Lillet,Gin,Orangensaft und Basilikum in den Shaker geben und gut schütteln.In ein Glas mit Eis abseihen und ein paar Spritzer Tonic Water dazugeben. Mit Basilikumblättern und Gurkenscheiben servieren.
Schmeckt sehr frisch,hätte ich gar nicht erwartet mit soviel Grün im Glas.


 Cocktail Nr.3
Lillet -Holunderblüte- Granatapfel

9cl Lillet
8cl Granatapfelsaft
3cl St. Germain Holunderblütenlikör (ich habe wieder Sirup genommen,selbst eingekocht natürlich *g*)
6cl eisgekültes Sodawasser

Alles in einen Cocktailshaker geben und gut mixen. Mit Gurkenscheiben und einem Schnitz Zitrone servieren.


 Cocktail Nr.4
Lady Mary

4,5cl Lillet
2cl frischen Zitronensaft
 4-5 Basilikum Blätter
Champanger oder Prosecco

Basilikum und Zitronensaft in den Shaker geben und zerstampfen/zerdrücken. Lillet und Eis dazugeben und shaken. In ein Sektglas abseihen und mit Champanger oder Prosecco aufgießen. Mit Basilikum garnieren.


 Cocktail Nr.5
Lillet "LA VIE EN ROSE"

5cl Lillet Blanc
1 Flasche Fentimans Rose Lemonade
evt. Rosenblüten

 Lillet Blanc über Eiswürfeln in das Weinglas gießen und mit Fentiman´s Rose Lemonade auffüllen. Kurz umrühren und mit den Rosenblüten garnieren.
Da ich meine Rosen vor ein paar Wochen mit einem Mittel gegen Mehltau eingesprüht hatte,wollte ich die Blätter hier nicht verwenden. Daher sind ein paar Gurkenscheiben mit ins Glas gewandert!

Ich muss sagen,dieser Cocktail ist mein absoluter Liebling. Den könnte ich ständig trinken. Sowas von lecker!!!!
 Aber auch Cocktail Nr. 1 steht auf der Hitliste ganz oben.

Probiert euch doch einfach mal durch und schreibt mir welcher euch am besten schmeckt!

 Ich hoffe die Rezepte zu meiner kleinen Cocktailparty gefallen euch!
Habt noch einen schönen Sonntag!

2 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. kleine cocktailsparty ??? und so ein auswahl?
    wahnsinn!
    sieht so toll aus, da wäre ich gerne gast!
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die hören sich ja echt lecker an, da muß ich doch mal suchen gehen wo ich die ganzen Sachen bei uns bekomme! Grüße Heike

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.