06.07.2015

Sommerbeerentraum mit Knusperboden und zweierlei Creme - ganz ohne backen!


Püh,was für eine Hitze in den letzten Tagen. Da mag man sich gar nicht bewegen,geschweige denn den Backofen aufheizen.  So eine leckere,frische Torte aus dem Kühlschrank geht aber immer.
Herrlich fruchtig und gut gekühlt,was besseres gibt es nicht an heißen Sommertagen.
Und wenn dann noch ein Schoko-Cookies Knusperboden auf leckere Erdbeer-Tonkabohnencreme und aromatische Holunderblüten-Buttermilchcreme trifft und das ganze dann von fruchtigen Sommerbeeren gekrönt wird,dann bin ich im Sommerhimmel!



Diese Torte ist einfach traumhaft lecker und war ruck zuck verputzt. Ich habe ja hier schon viele Torten gepostet,aber diese wird zu einem All time favourite. Ich würde sie am liebsten gleich noch einmal machen! 
*leckerschmecker*

 Und hier das Rezept,ich bin sicher ihr werdet es genau so lieben wie ich.

Für den Boden:
200g Choco-Cookies mit Schokostückchen (ich habe diese genommen *klick*)
80g geschmolzene Butter

Erdbeer-Tonkabohnen Creme:
200g Frischkäse
3 Blatt Gelantine
150g griechischen Joghurt
100g Sahne
100g Erdbeeren
25g Zucker
Tonkabohne

Holunderblüten-Buttermilch Creme:
200g Frischkäse
150g griechischer Joghurt
200ml Buttermilch
200ml Sahne
5 EL Holunderblütensirup
6 Blatt Gelantine
50g Zucker
etwas Vanillepulver (z.b. dieses *klick*)

Topping:
Beerenmischung aus Erdbeeren,Blaubeeren und Brombeeren


 Zubereitung:

Die Choco-Cookies fein zerbröseln (das geht am besten im Universalzerkleinerer) und gut mit der geschmolzenen Butter verrühren. Eine Springform (24cm) mit Öl einpinseln,die Keksmasse hineingeben und gut festdrücken.
Ca. 30 min kalt stellen.

Für die Erdbeercreme die 3 Blatt Gelantine einweichen. 100g Erdbeeren putzen,waschen und pürieren. Frischkäse,Joghurt,Erdbeerpüree und Zucker mischen.
Die Gelantine ausdrücken und in einem Topf auf kleiner Hitze auflösen. Vom Herd ziehen und 3 El der Frischkäsemasse in die Gelantine rühren.
Dann die Gelantinemischung in die restliche Erdbeer-Frischkäsecreme geben und verrühren. Ca. 10min kalt stellen.
In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Wenn die Frischkäsemasse zu gelieren beginnt,vorsichtig die geschlagene Sahne unterheben und ca. 1/4 Tonkabohne dazureiben und unterrühren.
Die Erdbeercreme auf dem Keksboden verteilen.
Das ganze jetzt entweder für 20 min einfrieren oder ca.45 min im Kühlschrank gut durchfrieren lassen.



Für die Holunderblüten Buttermilch Creme  die 6 Blatt Gelantine einweichen. Frischkäse, Joghurt,Buttermilch,Zucker und Vanillepulver mischen. Gelantine ausdrücken und zusammen mit dem Holunderblütensirup im Topf auf kleiner Hitze auflösen. Vom Herd nehmen. 3 EL Creme zur Gelantine geben und dann die Gelantinemischung in die restliche Creme rühren. 10 min kühl stellen. Die Sahne steif schlagen und sobald die Creme zu gelieren beginnt die Sahne vorsichtig unterheben. Die Buttermilchcreme auf dem Kuchen verteilen  und ca. 2 Stunden kühl stellen.

Die Beeren waschen und auf dem Kuchen verteilen. Kühl servieren und geniessen!


Und da die liebe Sarah vom Knusperstübchen zum Knuspersommer2015 aufgerufen hat,möchte ich mit dieser Torte daran teilnehmen.
Mehr Knuspersommer geht nicht,oder!!!!!!! 

http://knusperstuebchen.net/2015/06/21/knuspersommer2015/


3 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hallo Liebes,
    also ich mach uns jetzt einen leckeren Kaffee und dann komm ich vorbei. Vielleicht basteln und stempeln wir dann eine Runde zusammen. Du kannst aber auch gerne mit Deinem köstlichen Kuchen vorbei kommen. Bei mir herrschen angenehme 24°C, Sonnenschein und ein leichter Wind. Na, wie wär's?
    LG Danny

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wow, wo, was für ein hübsches Törtchen. Vielen lieben Dank für Deinen leckeren und so wunderbaren Knusperbeitrag. :)
    Liebste Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.