09.08.2015

Waldbeeren-Buttermilch Eis


Wir haben immer noch Sommer,d.h. Eis geht immer!
Da ich  3 Kinder im Haus habe,ist der Eisverbrauch bei uns immens.
Ich habe hier ja schon einige Eisrezepte gezeigt und da jetzt Brombeerzeit ist gibt es gleich noch ein neues dazu.


Ein leckeres und gleichzeitig erfrischendes Buttermilcheis mit Brombeeren und Blaubeeren.
Da wir immer noch keine Eismaschine haben,war mal wieder rühren angesagt,aber es lohnt sich!!!

Für 4 Portionen braucht ihr:
150g Brombeeren
50g Blaubeeren
350g Buttermilch
250g Mascarpone
80g Zucker (Puderzucker)
Minze
 Beeren waschen und pürieren,evt. mit ein paar Blättern Minze. Das gibt den extra Frischekick. 
Püree durch ein Sieb streichen. Buttermilch,Mascarpone und Zucker verrühren,bis der Zucker sich gelöst hat.
2/3 der Buttermilchmischung mit dem Beerenpüree verrühren. Die Masse in einer Eismaschine ca. 30min zu cremigem Eis gefrieren lassen. Wer keine Eismaschine hat gibt die Masse in einer Metallform für 3 Stunden in den Tiefkühler und rührt jede Stunde einmal kräftig um,damit die Eiskristalle zerstört werden.
Die übrige Buttermilchmischung kalt stellen.

Das Beereneis in eine flache Schüssel geben und glatt streichen. Die kalte Buttermilchmischung darauf geben und marmorartig darunterziehen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 3 Stunden in den Tiefkühler geben.
Etwa 15min vor dem servieren aus dem Tiefkühlschrank nehmen.



1 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Lecker, lecker liebe Sandy!
    Bei dir möchte ich auch gerne Kind sein...
    Bei deine Fotos muss ich aufpassen, dass ich nicht den Läppi voll sabbere!

    Dankeschön für das tolle rezept! Muss ich ausprobieren, weil Brom- und Heidelbeeren gerade in unseren Gärten reifen.
    Liebe Sonntagsgrüße
    Gaby

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.