20.09.2015

Kürbisgratin Chimichurri


 Bei mir hat der Herbst jetzt endgültig Einzug gehalten. Ich habe gestern den ganzen Tag die Wohnung herbstlich dekoriert und viele Fotos für euch geschossen. 
Tschüss Sommer es war schön mit dir. Auch wenn ich den Sommer gerne noch etwas behalten hätte,so freue ich mich doch auf Kerzenschein,Soulfood und schöne Kuscheltage.
Der Herbst hat soviele Leckereien zu bieten. Kürbis,Kastanien,Hagebutten,Sanddorn,Äpfel und Birnen, Kohl und Rüben. 


 Kürbis steht momentan ganz hoch im Kurs. Ich liiiieeeebe Kürbis!
Meine Familie leider nicht so sehr. Daher habe ich die letzte Woche im Kürbishimmel verbracht. Mein Mann war die ganze Woche auf Lehrgang und der Mittlere auf Klassenreise. Das Teeniemonster isst sowieso fast alles! Also gab es Kürbis satt. Den Anfang machte dieses leckere Kürbisgratin!


Schnell gemacht,da es noch eine Weile allein im Ofen vor sich hin köcheln muss und man so noch Zeit hat die Hausaufgaben vom Tochterkind zu kontrollieren . Schnell gemacht,weil ich Hokkaido genommen habe und man den nicht schälen muss.Schnell gemacht,weil es als Beilage nur fixen Petersilienreis gibt.
Schnell gemacht und trotzdem soooooooooooooooooo lecker!!!!



 Zutaten für das Kürbisgratin:
1 kg Kürbisfleisch gewürfelt
500g Tomaten (geschält, entkernt,klein geschnitten) 
1 Gemüsezwiebel (fein gehackt)
100g Bacon (klein geschnitten)
2 Tl gemischte Kräuter (Kräutermischung Chimichurri)
200ml Sahne
1 EL Petersilie gehackt
100g geriebenen Käse
Salz,Pfeffer,Öl,Butter, 2 EL Paniermehl


Zubereitung:
Die Zwiebeln und den Bacon im Öl glasig dünsten. Die Kürbiswürfel dazu geben und unter Wenden 4 min. andünsten.
Die Sahne dazugießen,die Kräuter beigeben,mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt ca. 15min. leicht weiterschmoren. Die Tomatenwürfel und die Petersilie unter das Gemüse mischen und kurz erhitzen. In eine gebutterte Gratinform geben und mit dem Käse und dem Paniermehl bestreuen. Ein paar Butterflöckchen darauf setzen. Bei 200°C (Umluft 170°C) 25 min gratinieren.


Wirklich super lecker und ein schnelles Abendessen für die Woche!


Weitere Kürbisrezepte findet ihr hier:

Easy Pumpkin Spice Latte

Kürbis Pie mit Walnüssen


Kürbis-Gewürz-Cupcakes mit Zimt Frosting

 

6 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Oh, das hört sich lecker an, werde ich nächste Woche auch gleich mal probieren, der Kürbis liegt schon im Keller!
    LG Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist wirklich sehr lecker! Lass mich wissen wie es dir geschmeckt hat!

      Löschen
  2. Sandy, das werde ich bestimmt auch nachkochen. Seit letztem Jahr Essen meine schon mal Kürbiscremesuppe. Der Anfang ist also gemacht.
    Liebe Grüße aus der Nachbarschaft

    Manja

    AntwortenLöschen
  3. Oh das werde ich bestimmt nachkochen. Da läuft mir beim Lesen schon das Wasser im Mund zusammen. LG hheibo

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Sandy!
    Ich bin so verliebt in deinen Blog! Ich habe da so viele Rezepte gefunden, die ich noch ausprobieren möchte. Darauf freue ich mich schon riesig! Diesen Kürbisgratin habe ich schon gemacht und ich muss sagen, ich bin mega begeistert! Es war so lecker und einfach zu machen. Danke für dieses zauberhafte Rezept!
    Viele liebe Grüße,
    Angelina.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh vielen Dank,ich werde ja gleich rot. Ich freue mich sehr über deine lieben Worte und natürlich auch das dir das Gratin so gut geschmeckt hat!

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.