11.11.2015

*eat & style Hamburg - ein Rückblick

Vom 9.10.-11.10. war die Eat&Style in Hamburg. Heute haben wir schon den 11.11. und ich habe echt überlegt ob ich meinen Rückblick wirklich noch posten soll. Momentan ist Leben 1.0 so randvoll das kaum Zeit für anderes bleibt.
Da aber dieses Wochenende (13.11.-15.11.) die Eat&Style in Köln zu Gast ist,habe ich mich entschlossen doch noch einen kleinen Rückblick zu schreiben.

Es war nämlich super genial und wenn ihr die Möglichkeit habt geht auf alle Fälle hin!
Dieses Wochenende ist wie gesagt Köln dran und vom 20.11.-22.11. ist sie noch mal in Stuttgart.

Ich bin mit meiner Freundin am 10.10. nach Hamburg gefahren. Von 2 U-Bahn Haltestellen aus gab es Shuttlebusse bis vor die Tore der Eat&Style.
 Kaum im Shuttlebus sitzend haben wir auch schon die liebe Toni von Antonellas Backblog getroffen. Wir kannten uns schon vom FoodblogDay und so wurde die Busfahrt über erstmal geschnattert.

Auf der Messe selbst wollte ich mich noch mit Hanna von "Fräulein Selbstgemacht" treffen. Auch wir kennen uns schon vom FoodBlogDay und von der Kikkoman Bloggertour. Leider war es aber so voll und teilweise unübersichtlich,das wir uns verpasst haben.

Wir waren direkt zur Eröffnung um 11 Uhr da. Da war es noch übersichtlich und man konnte gut laufen bzw hatte guten Zugang zu den Ständen. Gegen 13/14 Uhr wurde es dann richtig voll und man konnte kaum treten.

Besonders gut hat mir gefallen,das es viele kleine ,regionale Stände und Anbieter gab. Ich habe viele tolle Manufakturen und Produkte kennengelernt,die direkt aus Hamburg bzw. dem Hamburger Umland kommen.

Der erste Stand über den wir quasi gleich gestolpert sind war Luicellas Ice Cream. Ein Traum,ich hätte den Rest des Tages auch gleich dort bleiben können. Ich sag nur FRANZBRÖTCHEN-EIS!!!!!!!!!!! Und als 2. Sorte hatte ich ---> Vanille-Jim Beam-Pekannuss-Schoko!  KNALLER ,das beste Eis was ich je gegessen hab!



Der nächste Stand mit Suchtpotential war O´Donnell.
Feinster Weizenbrand im Einmachglas. Schon die Aufmachung fand ich super klasse. Die Sorte Bratapfel war dabei absoluter Favorit.


An jedem Stand gab es kleine Probierportionen. So viel die Kaufentscheidung um so leichter. Wir haben uns an diesem Tag durch mehrere Weine, Essige, Smoothies, Gins ,Biere ,Cocktails, Tees und Säfte getestet. 
Es gab Süßigkeiten, Gewürze, Powerriegel,verschiedene Hofläden, Fleisch-,Milch- und Käsespezialitäten. Von Bio über vegetarisch und vegan war alles dabei.

Die Liste aller Aussteller findet ihr unter dem jeweiligen Städtenamen auf der offiziellen Website der Eat&Style.


Ein weiterer Favorit war für mich der Stand von "Spice for Life". Die Auswahl an Gewürzen und Gewürzmischungen hat mich einfach umgehauen.


Ich glaube,ich habe mich dort eine halbe Stunde durch sämtliche Dosen geschnuppert.



Zusätzlich zu den Ständen der kleinen Manufakturen gab es interaktive Workshops, Liveshows und speziellen Themenwelten, die sich aktuellen und künftigen Kulinariktrends widmen.


Da wurde gekocht,geschnippelt,gebacken und verziert was das Zeug hält.Alles unter Anleitung von Spitzenköchen und Konditoren.
Hier Wolfgang Müller in Aktion!


Ralf Jakumeit hat bei der Media Markt Koch-Show mit den Pfannen gewirbelt.


Verschiedene Foodzeitschriften waren auch vertreten. Im Lecker Corner konnte man leckere Kekse mit Icing verzieren.


Bei Staatl.Fachingen haben wir dann ein Päuschen gemacht und uns einen genialen alkoholfreien Cocktail mixen lassen.


"Rosenkavalier"
3cl Riemerschmid Fruchtsirup Granatapfel
1Tl Rosenwasser
1cl frischer Zitronensaft
Mit Staatl. Fachingen auffüllen
Mit Rosenblättern garniert servieren.



Super erfrischt ging es dann weiter zum tollen Stand von Knusperreich.
Geniale Cookies in genialen Dosen!




Verschiedenste Restaurats waren auch vertreten. Dort konnte man sich einen kleinen Mittagssnack holen. Ich habe mich für einen Pulled Beef Burger vom Auerochsen vom Restaurant Engel entschieden.


Mega lecker


Alle Stände,Live Shows und Workshops einzeln hier aufzuzählen würde jetzt den Rahmen sprengen. 
Zusammenfassend gesagt,es lohnt sich! Wenn ihr die Möglichkeit habt eine Eat&Style in eurer Nähe zu besuchen--> Geht hin!!!
Ihr habt die Möglichkeit viele neue tolle Sachen kennen zu lernen.

Hier mal meine bescheidene Ausbeute. Viel gekauft habe ich nicht,ich war viel zu sehr mit gucken und probieren beschäftigt. 
Vanille Pulver vom Vanille Shop, Brandgut "Mandelikat", Tonkabohnen von Spice for Life und Salami vom Galowayrind für meinen Mann. 
Die leckeren Flapjacks von Hafervoll haben die Heimfahrt mit der Bahn leider nicht überlebt. 


*Durch die Nennung verschiedener Manufakturen ect. muss ich diesen Post als Werbung kennzeichen.

0 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

Kommentar veröffentlichen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.