09.12.2015

Gewürzwaffeln mit Preiselbeerkompott und Zimtschmand - Türchen Nr.9




 Waffeln gehören für mich zur Weihnachtszeit einfach dazu. Besonders wenn sie so lecker nach Gewürzen schmecken. Wenn dann noch fruchtige Preiselbeeren und cemiger Zimtschmand dazu kommen,ist es perfekt.



 Die Kinder würden sowieso am liebsten jeden Tag Waffeln essen. Zum Frühstück,zur Schule,als Kaffeestündchen Snack und als Betthupferl.

 Jetzt zu Weihnachten muss es natürlich die gewürzte Variante sein. Die sind so lecker,die schmecken auch pur einfach bombastisch!



Zutaten Waffeln:
150g weiche Butter
75g Zucker
Mrak von 1 Vanilleschote
1 Prise Salz
1/2 TL Kardamom
1/2 TL fein abgeriebene Bio Orangenschale
4 Eier
250g Mehl
1/2 TL Backpulver


Butter mit Zucker,Vanille,Kardamom,Salz und Orangenschale schaumig rühren. Die Eier einzeln zugeben und gründlich unterrühren.
Mehl und Backpulver vermischen und zur Eiermischung sieben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren. Den Teig abgedeckt bei Zimmertemperatur etwa 15 min ruhen lassen.
Ein Waffeleisen vorheizen und leicht einfetten. Aus dem Teig portionsweise Waffeln backen.
Mit Zimtschmand,Preiselbeerkompott und Puderzucker servieren.


Zimtschmand:
1 Becher Schmand mit 2 EL braunem Zucker und 2 TL Zimt verrühren.

Preiselbeerkompott:
1 Glas angedickte Wildpreiselbeeren mit 50ml Cranberrysaft strecken. Mit einer  Zimtstange,1 Vanilleschote samt ausgekratztem Mark,einer Prise  Kardamom und etwas abgeriebener Tonkabohne kurz aufkochen und ca. 10 min ziehen lassen. Gewürze entfernen und Kompott zu den Waffeln servieren.

Lasst es euch schmecken und schaut morgen wieder rein zum Türchen Nr.10 


Und wer Lust hat,verrät mir doch bitte sein liebstes Waffelrezept. Ich habe nämlich ein neues Waffeleisen und die Kinder sind momentan ganz heiss auf frische Waffeln.

0 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

Kommentar veröffentlichen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.