13.12.2015

Nuss-Eierlikör-Torte mit Florentinern / Adventskalendertürchen Nr. 13




Nun ist der 3. Adventssonntag schon da und ich habe die 3. Advents / Weihnachtstorte für euch!

Habt ihr auch das Gefühl die Zeit rennt schon wieder viel zu schnell? 
Ich meine,HALLO in 2 Wochen ist Weihnachten schon wieder vorbei! Ich bin immer noch dabei meine Weihnachtsdeko zu vervollständigen. Da noch ein Teil dazu und da noch ein bisschen zupfen und da noch was umstellen. Kennt ihr das oder bin nur ich so???


 Gestern haben wir dann auch endlich mal unseren Baum gekauft. Wieder etwas weniger auf der Liste. Sollte ich erwähnen,das ich noch nicht eine einzige Weihnachtskarte geschrieben hab!
Die Geschenke sind auch noch nicht alle da,geschweige denn eingepackt und die Zeit rennt und rennt.
Wie war das noch,besinnlich,gemühtlich,geruhsam! Hä????


Mein Mittlerer sagte letzte Woche "Mama,ich hab gar nicht richtig Weihnachtsstimmung." Ich kann ihn verstehen. Unser Adventskranz wurde bisher nur an den Adventssonntagen entzündet. Weihnachtsmusik war erst 1 x an. (Mein Mann hasst das) Auch auf dem Weihnachtsmarkt waren wir erst 1x. 
Die Wohnung ist zwar schön geschmückt,aber der Alltagsstress frisst uns auf. Noch viele Termine, Job, Schule, Hausaufgaben und jede Menge Berwerbungsgespräche um einen Ausbildungsplatz beim Großen lassen keine Gemütlichkeit aufkommen!


 Ich hoffe so auf unseren Urlaub und die Ferien. Nur noch 1 Woche und dann steht nur noch der 16. Geburtstag des Großen an und sonst keine Termine mehr.
Bis dahin machen wir es uns zumindest an den Adventssonntagen schön. Es gibt ein gemütliches Kaffeestündchen mit Kerzen,Torte und Punsch. Danach machen wir einen Spielenachmittag oder es wird ein schöner Film geschaut!


Da wir noch jede Menge Kekse,Stollen und Lebkuchen zu Hause haben,durfte es diesmal eine Eierlikör-Torte sein. So haben auch die Kinder noch genügend Auswahl.  Und Dominosteine gehen sowieso immer noch am besten.


 Meine Tochter hat dann erstmal die Florentiner von der Torte geknuspert. 



Zutaten:
6 Eier
2 Pä. Vanillezucker
1 Prise Salz
150g Zucker
2 EL Mehl
2 EL Speisestärke
1 TL Backpulver
75g gemahlene Haselnüsse
8 Blatt weiße Gelantine
450g Schlagsahne
1/4 l + 2 EL Eierlikör
100g Florentiner
Raspelschokolade
Haselnusskerne

 2 Eier trennen. Eiweiß und 2 EL Wasser steif schlagen. 1 Pä. Vanillezucker,Salz und 50g Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelb nacheinander unterrühren.
Mehl,Stärke,Backpulver und Nüsse mischen, unterheben.
Masse in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) streichen.
Im heißen Ofen (E-Herd:175°C / Umluft: 150°C) 20-25min backen. Auskühlen lassen.



Gelantine einweichen. Boden auf eine Tortenplatte legen,einen Tortenring darumlegen. 250g Sahne steif schlagen,1 Pä. Vanillezucker dabei einrieseln lassen. 4 Eier und 100g Zucker dickcremig aufschlagen. 1/4l Likör unterrühren. Gelantine ausdrücken,auflösen.
Erst mit 3 EL Creme verrühren,dann alles unter den Rest Creme rühren. Sahne unterheben. Auf den Tortenboden streichen und zugedeckt ca. 3 Stunden kalt stellen.

Tortenring lösen. 200g Sahne steif schlagen und (bis auf 2 EL) in einen Spritzbeutel füllen. Als Tuffs auf die Torte spritzen.
Rückseite der Florentiner mit der restlichen Sahne bestreichen und an den Rand drücken.
Die Torte mit 2 EL Likör beträufeln,mit Raspelschokolade und Nüssen verzieren!


Ich würde mich freuen,wenn ihr mir euer liebstes Weihnachtstorten Rezept verraten würdet. Ich bin noch auf der Suche nach unserer diesjährigen Weihnachtstorte!

Die Gewinner/in meiner Adventsverlosung steht nun auch fest.
Wer das Paket vom Bellissimo Webshop gewonnen hat erfahrt ihr im Gewinnspiel-Post --> Hier!

2 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Tröste dich, es geht mir ähnlich das die Zeit rennt! Heute werden nochmal Plätzchen fertig gemacht, außderdem hab ich dieses Jahr so viel neue Holzdeko selbstgemacht, da steht das letzte auch noch im Keller, ich hoffe das wird heute fertig, sonst braucht es auch nicht mehr raus.

    Bei uns wird es dieses Jahr deine Preiselbeertorte geben, den Apfel Zimt Käsekuchen und den Buche de Noel aus dem Foodblogger Adventskalender. Außer der Preiselbeertorte habe ich beide Probe gebacken und waren sehr lecker, da ich deine Rezepte schon öfter nachgebacken habe, bin ich sicher die wird uns schmecken.
    Ich wünsche euch einen schönen 3 Advent.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Heike,ich freue mich sehr das dir meine Rezepte schmecken. Die Preiselbeertorte ist wirklich oberlecker,ich hoff sie wird dir munden!
      Dir auch noch eine schöne Adventszeit.

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.