25.01.2016

Nordstil Winter 2016 - Ein Messe-Rückblick


Vorletzten Sonntag war ich in Hamburg auf der Nordstil. Es war das erste mal überhaupt,das ich so eine riesen Messe besucht habe. Die Nordstil ist eine regionale Ordermesse  und eigentlich nur für Gewerbetreibende offen. Als Otto-Normalmensch kommt man da nicht rein.

Nun hat das Bloggerleben ja auch so seine Vorteile. Einer davon ist,das man sich für die verschiedensten Messen für einen Presseausweis akkreditieren lassen kann. Nach Prüfung des Blogs (er sollte schon zum Thema der Messe passen) hab ich das heißbegehrte Stück bekommen und schwups war ich auf der Nordstil!

Für mich ein wahrgewordener Traum,stellen doch Firmen wie Green Gate, IB Laursen, Krasilnikoff, Maileg , Bloomingville, Räder ect. ihre neue Kollektion vor.

Vor den Hamburger Messehallen habe ich mich mit lieben Bloggerfreunden verabredet,alleine über eine Messe zu bummeln macht ja nur halb soviel Spaß.

Mit Hanna aka "Fräulein Selbstgemacht" , Harriet aka "Fräulein Anker" und Anne aka "Zuckermoment"  ging es dann los!

Die Messe fand in 2 riesigen Hallen statt,die noch unterteilt waren. Wir haben uns für die kleinere Halle mit "Einrichtung & Dekoration" sowie "Stil & Design"  entschieden. Einen ganz kurzen Abstecher in die riesige 2.Halle haben wir gemacht um wirklich ganz kurz durch den Bereich "Küche & Genuss" zu schlendern.

Schon beim Anblick der Hallen war ich total erschlagen. Man muss sich wirklich Fixpunkte setzen,wo man unbedingt hin will. An einem Tag schafft man nicht alles zu sehen.

An dieser Stelle mal ein SORRY für die teils schlechte Bildqualität. Einige Fotos sind Handybilder .

Unser erster Anlaufpunkt war Bloomingville.
Ich wollte da gar nicht wieder weg,so begeistert war ich.


 Ganz großes Thema bei Bloomingville im Frühjahr sind goldene Punkte auf rosa oder grau.
Ist das Geschirr nicht der Knaller?


Geometrische Muster sind auch dieses Frühjahr noch stark angesagt.
 

Und auch hier wieder goldene Punkte,diesmal auf den Kissen.
 

Hanna und Anne diskutieren die neuesten Trends und was Frau unbedingt davon haben muss!
 

Kinderzimmer Kollektion.



Ein paar Schritte weiter gab es dann modernes Dänisches Design bei "Hübsch"


Auch wenn ich eher auf verspieltes,farbenfrohes scandinavisches Design ala Green Gate stehe, so muss ich doch zugeben das dieser Retro Charm seinen Reiz hat.


Das Geschirr hätte ich jedenfalls gleich so mitnehmen können.
Tolles Design für Food-Blogger.
 


Weiter gings. Die Farbenpracht von Krima & Isa hat uns schon von weitem angelockt.
Tolle neue Designs und süße Ostersachen gab es zu entdecken.
 


Und kurz darauf befand ich mich im Paradies.
IB Laursen.
 


Schaut euch nur mal diese Farbenvielfalt an. 



Einmal alles bitte!!!!
 

Hier bei IB Laursen hätte ich mich Stunden aufhalten können,soviel gab es zu entdecken.
Leider hatte ich keine Stunden,sonst hätten wir vom Rest der Halle nicht mehr soviel gesehen.
 

Au Maison
Auch eine meiner Lieblingsfirmen. 
Die Picknickdecken sind wirklich super schön. Ich besitze eine mit Blümchenmuster.
 


acufactum
Hier sind wir nur vorbei geflitzt. Ein Foto musste ich aber machen,da der Stand mich total angesprochen hat.
 

Kilner
Große Liebe,den großen Getränkespender nutze ich für jede Party. (Klick
Obwohl der kleine Blaue mir ja auch ausgesprochen gut gefällt.
 

An diesem Stand sind wir auch quasi vorbeigeflitzt. Ich kann leider nicht sagen wie die Firma heisst. Ich fand das Retrodesign aber so interessant,das ich euch ein Bild mitgebracht habe.
 



Und hier mein absoluter Liebeling.
Green Gate!
 


Die neue Kollektion live zu sehen war genial. So viele traumhafte Sachen. Die Mädels mussten mich quasi wegreißen,sonst hätte ich da mein Lager aufgeschlagen.
 



Aber es kam ja noch ein Highlight.
Krasilnikoff!
 


Dieses Frühjahr stehen große Sterne im Fokus. Auf Handtüchern,Kissen,Tellern.
Gefällt mir super!
 

Zu guter Letzt war der Besuch bei American Heritage ein absolutes Muss!
 Ich liebe ja den Laden in Hamburg,die Saucen und Dips von Stonewall Kitchen sind genial.


Und durch das Kringle Candle Duftsortiment könnte ich mich stundenlang durchschnuppern.
Danke an die liebe Cora,die das Foto von uns Bloggermädels gemacht hat!

v.l.n.r.  Harriet (Fräulein Anker), Hanna (Fräulein Selbstgemacht), meine Wenigkeit, Anne (Zuckermoment)


Ich hoffe euch hat mein kleiner Messe-Rückblick gefallen. Mehr haben wir leider nicht geschafft. Ich glaube für die komplette Messe braucht man wirklich die 3 Messetage. Im Bereich "Küche & Genuss" habe ich gar keine Fotos gemacht. Da waren wir mit durchprobieren beschäftigt. *g* Und zwischendurch war ich soviel am schauen,das ich das knipsen einfach vergessen hab.

Danke an meine 3 Bloggermädels,es hat super viel Spass gemacht mit euch! *Küsschen*

1 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Oh so super . Fragt man sich doch , warum nicht Otto Normalverbraucher
    auf so eine Messe kann .
    So viel Sortiment findet man ja manchmal nicht im Internet . Viele Firmen
    kennt man auch nicht , also das stelle ich grad so fest .
    Na ich wäre ja wohl nicht halb so weit durch die Stände gekonmmen , bei
    dem was es so zu sehen gab .
    Danke , das ihr uns daran Teil haben lasst .
    Schöne Woche und Grüße von JANI

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.