10.01.2016

Orangen-Gewürz-Gugl mit Apfelmus


Heute habe ich euch ein paar leckere Gewürzgugl mitgebracht.
 Auch wenn Weihnachten schon lange vorbei ist, Gewürze wie Zimt, Kardamom und Nelken gehen bei mir auch nach der Weihnachtszeit.








Ich liebe diese Gewürze einfach und wenn es nach mir geht,dürfte es sie das ganze Jahr über geben.
Für die Gugl kommen auch noch Thymian und Apfelmus dazu. Eine geniale Kombi,oder was meint ihr????
 Dazu eine leckere Tasse Tee und jegliche Winterkälte ist vertrieben.




 Meine Kinder haben die Gugl jedenfalls in Null koma nix weggenascht.

 Ich dagegen genieße lieber. Eine gute Tasse Tee und dazu ein leckeres Häppchen,mmmmmhhhh besser gehts nicht!


Mein Teeniemonster hat sich sogar als Handmodel zur Verfügung gestellt. Als Austausch gegen die Schüssel natürlich!


Um diese tollen Gugl selbst zu machen benötigt ihr
Zutaten: 
180g Mehl
170g Zucker
1 Tl Backpulver
1 Tl Zimt
1 Tl Kardamom
1/2 Tl gemahlene Nelken
1 El frischen Thymian (nur die Blätter)
1 El Orangenschale (von einer unbehandelten Orange)
220g Apfelmus
2 große Eier
60g Butter
60ml Öl


Ofen auf 190°C vorheizen. Guglform gut einfetten und mit Mehl austäuben. Mehl, Zucker,Backpulver, Zimt Kardamom,Nelken,Thymianblätter und Orangenschale verrühren.
In einer Exra Schüssel die Eier,Öl, Apfelmus und geschmolzene Butter zusammenrühren.
Mehlmischung dazugeben und gut verrühren bis alles eine homogene Masse ergibt.
 Den Teig in die Guglförmchen geben und ca. 18-20min backen. Stäbchenprobe.
Mit Puderzucker bestäuben und genießen!


Lasst es euch schmecken! 
Meine Kinder lieben so kleine Kleinigkeiten. Mit einem Happs sind sie im Mund!!!!


2 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Ohhhh das Geschirr und ist ja zauberhaft und die Kanne. Hach ja, sehr hübsch. :) Die Gugl sehen natürlich auch sehr lecker aus. ;)

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön liebe Anita. Ja, ich liebe mein Geschirr auch sehr! ;o)

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.