07.02.2016

Karamelisierte Tartelettes Crémeux au Citron


Der Valentinstag naht mit großen Schritten. Wenn ihr noch auf der Suche nach einem Rezept für den Valentinstag seit,wäre dieses hier vielleicht genau das Richtige.

Knuspriger Mürbeteig mit cremigem Lemon Curd und das alles als Brulee karamelisiert.
Hört sich das nicht schon genial lecker an. Und ich kann euch garantieren,es schmeckt auch so.

Mein mittlerer Sohn hat sich letztens bei mir beschwert. Es gab in letzer Zeit soviele Sachen die er nicht mochte.  Mohn-> igitt,geht gar nicht, Schoko-Minze -> passt seiner Meinung nach überhaupt nicht zusammen,also bäh, Calvados Strudel-> durfte er nicht da Alkohol.
Mein armes Kind fällt mir noch vom Fleisch.
Also habe ich extra für ihn sein Lieblingsaufstrich gemacht ( Lemon Curd!) und das ganze in diese Tartelettes gepackt.
Kind wieder glücklich!



Angabe für 6 große Tartelettes Formen. Übrig gebliebenes Lemon Curd hält sich im Kühlschrank ca.2 -3 Wochen und schmeckt super als Brotaufstrich.
Zutaten Boden:
 280 g gemahlene Pinienkerne 
70g Zucker
450g Mehl
230g Butter
1 großes Ei
Mark 1 Vanille
Getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken


(Statt der Pinienkerne könnt ihr auch ca. 220g gemahlene Nüsse verwenden.Das Aroma der Pinienkerne harmoniert aber wunderbar mit der zitronigen Säure des Lemon Curd)

Zutaten Creme:
ca. 6-7 Bio Zitronen (Abrieb + 300ml Saft)
250g Butter
600g Zucker
6 frische Eier Gr.L
brauner Zucker



Zubereitung Boden:

Die Pinienkerne in einen Food Processor /Zerkleinerer geben und grob zerkleinern. Das Mehl und den Zucker dazu geben und alles fein mahlen.
Diese trockenen Zutaten in eine Schüssel geben. Die Butter,das Ei und Vanillemark dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig  in Frischhaltefolie wickeln und 30min im Kühlschrank ruhen lassen.
 In der Zwischenzeit 6 Tarteletteförmchen einfetten und leicht bemehlen.
Den kühlen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Ich stelle die Förmchen immer eng zusammen und lege den ausgerollten Teig dann mit Hilfe der Teigrolle über die Förmchen. Einmal mit der Teigrolle rüber und man hat den Teig passend in den Förmchen drin. 
Den Teig gut mit den Fingern an den Rand der Förmchen drücken. Backpapier in der Größe der Förmchen zuschneiden und auf den Teig legen. Trockene Erbsen o.ä. darauf geben und den Teig bei 180°C (vorgeheizt) ca. 10 min blind backen.

Die Erbsen und das Backpapier entfernen und den Mürbeteig weitere 5 min backen.
Auskühlen lassen.



Zubereitung Creme:

Bio Zitronen heiß waschen und abtrocknen. Schale fein abreiben und 300ml Saft auspressen.
Butter würfeln und mit dem Zitronensaft in einen Topf geben.
Erhitzen bis die Butter geschmolzen ist,dann den Zucker dazugeben und unter Rühren auflösen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und die Mixtur in eine Wasserbad geeignete Schüssel geben. Leicht abkühlen lassen,damit das Ei beim hinzugeben nicht flockt.
Die Eier verquirlen und zusammen mit dem Zitronenabrieb unter die Buttermixtur geben.
Die Metallschüssel mit der Zitronencreme in einen Topf mit leicht siedendem Wasser geben. Das Wasser darf nicht kochen !!!
Die Zitronencreme unter ständigem Rühren über dem Wasserbad erhitzen bis sie dick wird. Das kann ca. 20-30min dauern.
Wenn die Mixtur dick genug ist,vom Wasserbad nehmen und die Creme auf die Mürbeteigböden verteilen.
ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Verzehr braunen Zucker gleichmäßig auf die Zitronencreme geben und mit einem Brenner oder unter dem Ofengrill schmelzen.


Da ich keinen Brenner habe,habe ich die Tartelettes einfach kurz bei geöffneter Ofentür unter den Ofen-Grill gegeben. Funktioniert prima.



 Ihr habt nicht soviel Zeit zum backen oder wollt es euch ganz einfach machen und trotzdem etwas leckeres zum Valentinstag backen? 
Dann nehmt einfach fertigen Mürbeteig und fertiges Lemon Curd aus dem Glas. Dann habt ihr ruck zuck ein tolles Valentinstag Dessert gezaubert!

0 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

Kommentar veröffentlichen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.