21.02.2016

Mascarpone-Ricotta Sonntagskuchen


Heute gibt es mal einen Kuchen aus der Kategorie "Nicht schön,aber lecker"
Manchmal muss es auch einfach mal schnell gehen beim backen. Dieser Kuchen ist jedenfalls ganz fix fertig. Allerdings braucht er nach dem backen ein wenig Ruhezeit,damit die Creme fest wird.  Am besten ist es, er wird abends gebacken und kann dann über Nacht gut auskühlen.


Die Mascarpone-Ricotta Schicht ist herrlich cremig. Die geschmolzenen Schokostückchen geben dem ganzen noch einen tollen Geschmack.
Der Teig lässt sich super ausrollen und ist überhaupt nicht klebrig.
Der ideale Sonntagskuchen.



Ein wenig Restteig habe ich ausgerollt und als Gitter auf die Füllung gelegt. Leider waren die Teigstreifen wohl noch ein wenig zu dick/schwer. Das untere Gitter ist in die Creme gesunken und wart nicht mehr gesehen. *g* Backmissgeschicke passieren auch mir,geschmeckt hat es trotzdem.





Zutaten für den Teig:

450g Mehl
 (Type 405)
 200g Zucker
150g griechischer Joghurt
1 Ei
150g geschmolzene Butter
1 TL Backpulver

Zutaten für die Creme:

425g Mascarpone
425g Ricotta
340g Zucker
20g Kartoffelstärke
4 Eigelb (Gr.M)
 150g Schokoladenstückchen
abgeriebene Schale 1 Bio Zitrone
Mark 1 Vanilleschote oder 1/2 Tonkabohne (abgerieben)


Zubereitung:

Mehl,Zucker und Backpulver mischen. In der Mitte eine Mulde formen und das Ei,den Joghurt und die flüssige Butter hineingeben. Alles zügig vermischen und kräftig durchkneten.
Ihr solltet einen weichen,elastischen Teig erhalten. Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Teig rund ausrollen. Eine 26cm Springform damit auslegen. 
Aus evt. Teigresten könnt ihr zum Schluss noch ein Gitter auf den Kuchen legen.

Alle Zutaten für die Creme (bis auf die Schokolade) verrühren. Schokostückchen unterheben und die Crememasse auf den Teig geben.
Falls ihr Teig übrig habt,könnt ihr nun noch ein Gitter auf die Creme legen.
Im vorgeheiztem Ofen bei 160°C Umluft ca. 40-45min backen.
Nicht wundern,die Creme ist dann noch sehr weich,das setzt sich aber ,wenn ihr den Kuchen auskühlen lasst!


2 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Hmmmm der sieht aus wie gemalt. Leider werden meine Kuchen (Käse, Quark etc.) immer platt wie eine Flunder.....
    Liebe Grüße, Caro von ...mitZuckerKuss

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.