26.02.2016

Walnuss-Karamell Tarte


Jaaa ihr seht richtig,ein Freitagspost.
Eigentlich sehr ungewöhnlich für mich, aaaaaaber ich bin mal wieder als Gastblogger unterwegs.
Heute darf ich meine liebe Bloggerfreundin Toni von Antonellas Backblog unterstützen und das mache ich natürlich sehr gerne. Toni betreibt ihren Blog mit sehr viel Liebe und Herzblut, also klickt euch mal schnell rüber zu ihr um das Rezept für diese Köstlichkeit zu bekommen.

Als Gastbeitrag habe ich Tonis Lesern(und euch natürlich auch) das Rezept für diese sündhaft gute Walnuss-Karamell-Tarte mitgebracht.

Rezept und weitere Bilder gibt es heute hier -->




4 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Da bin ich doch glatt mal schnell rübergehüpft und habe mir das Rezept notiert. Das ist ja genau mein Ding, ich liebe Nüsse. Wann ich allerdings mal wieder zum Backen komme ist ungewiss!
    Liebe Grüße von anderen Ende der Stadt von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann ja beim nächsten Instatreffen eine mitbringen. *g*

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich bin ich ja nicht so ein Fan von Walnüssen, finde die immer zu bitter, aber bei den tollen Fotos könnte ich es mir glatt noch anders überlegen. :)
    Meinst du die Tarte schmeckt auch mit Mandeln?
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wen du sie grob hackst,warum nicht. Ich denke wenn du sie im Ganzen dazu gibst,lässt sich die Tarte nicht mehr schneiden.

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.