21.04.2016

Pferde-Geburtstagsparty - Tolle Ideen für einen gelungenen Kindergeburtstag - Teil 2 Rezepte


 Heute kommt Teil 2 unserer Pferde-Geburtstagsfeier mit den Rezepten zur Geburtstagsparty.
Deko, Spiele und Gastgeschenke habe ich euch im 1. Teil schon vorgestellt.



 Da die Kinder erfahrungsgemäß nicht so viel essen und doch eher fruchtige und leichte Sachen mögen,habe ich jetzt nicht übermäßig viel gebacken. 
Es gab eine Erdbeer-Quarksahne-Torte,eine Geburtstagstorte ist schließlich ein Muss!!!
Den Bisquitteig für die Torte habe ich geteilt und aus einem Teil den Tortenboden gebacken und aus dem anderen Teil wurden 6 kleine Cupcake Törtchen.
Dann gab es noch Schokomuffins,die hat sich das Tochterkind extra gewünscht und Obst-Marshmallow Spieße.
Die Obstspieße waren der absolute Renner!


 Erdbeer-Quarksahne-Torte

Zutaten: Vanillekuchen Boden (inkl.der Teigmenge für die Cupcaketörtchen)
Wollt ihr nur den Tortenboden backen halbiert die Menge!

340g Butter
630g Zucker
5 Eier (Raumtemperatur)
360g Mehl
 2 Tl Backpulver
1 Priese Salz
120ml Milch
120ml Buttermilch
2 Tl Vanille Extrakt (oder 2 Pä. guten Vanillezucker-kein Vanillin!)

Ofen auf 175°C vorheizen. Eine 26cm Springform fetten und leicht bemehlen. Überschüssiges Mehl ausklopfen.
Die Butter mit einem Mixer cremig schlagen. Nach und nach langsam den Zucker hinzu geben. Gut mixen das der Zucker sich mit der Butter verbindet. Die Eier einzeln unterrühren. Die Eier sollten gut im Teig verarbeitet sein bevor ihr das nächste hinzugebt.
Mehl,Backpulver und Salz vermischen. 
Ebenso Milch,Buttermilch und Vanilleextrakt .
Die Mehlmischung und die Milchmischung im Wechsel unter die Butter-Eiermixtur geben. Mit den trockenen Zutaten beginnen.
Alles gut vermixen bis ein homogener Teig entstanden ist.

Den Teig in 2 Teile teilen und einen Teil für die Cupcaketörtchen beiseite stellen.

Die andere Teighälfte in die vorbereitete Springform geben und ca.25-30min backen.
Testet bitte mit einem Holzstab ob der Kuchen durchgebacken ist!
Nach dem backen 5 min in der Form abkühlen lassen und dann aus der Form lösen. Komplett auskühlen lassen.


Um den ausgekühlten Boden einen Tortenring legen.

Zutaten: Quark-Sahne
 500g Erdbeeren
10 Blatt Gelantine
100g Zucker
500g Mager-Quark
400g Sahne

Erdbeeren waschen und ein paar zur Deko beiseite legen. Die übrigen Erdbeeren pürieren. Mit dem Zucker und dem Quark verrühren.
Gelantine nach Packungsanleitung auflösen. 2-3 EL von der Quarkmasse unter die aufgelöste Gelatine mischen, dann die Gelatine in die Quarkmasse rühren. 
 Die Sahne steif schlagen, etwas zum Verzieren beiseite stellen, den Rest unter die Masse rühren.  Die Creme auf den Tortenboden geben und glatt streichen. Die Torte im Kühlschrank fest werden lassen, am besten über Nacht.Mit Sahnetupfen,Erdbeeren und evt. Pistazien verzieren.



Zutaten für die Cupcake Törtchen

2.Hälfte Vanillekuchenteig vom Tortenboden
grüne Streusel/Sprinkles

Füllung:
250g Frischkäse
125g Puderzucker
3-4 El Erdbeermarmelade

Buttercreme --> Rezept bei den Schokomuffins

Den Teig für die Törtchen habe ich in 6 von diesen Formen gebacken. ( Backblech mit 12 Mini-Törtchen-Formen* )
Sie sind vom Durchmesser größer als Muffinformen,alternativ könnt ihr auch ein Muffinblech nehmen. Dann sind die Törtchen kleiner und höher (oder ihr macht mehr als 6)
Ich habe noch grüne Sprinkles unter den Teig gerührt,das hat super zu unserem Farbschema gepasst.
Ich habe wie gesagt den Teig auf 6 dieser Backformen verteilt und ebenfalls bei 175°C ca. 20min gebacken.
Stäbchenprobe nicht vergessen.


 Die Törtchen nach dem backen abkühlen lassen und einmal durchschneiden.
Frischkäse mit gesiebtem Puderzucker nur kurz verrühren und Erdbeermarmelade unterrühren. In kleinen Tupfen auf den Boden des Törtchens spritzen. Deckel draufsetzen und im Kühlschrank fest werden lassen. Wenn ihr den Frischkäse mit dem Puderzucker zu lange rührt wird die Creme sehr weich bis flüssig.

Mit Buttercreme und frischen Erdbeeren verzieren. Ich habe für die Törtchen die Buttercreme der Schokomuffins mit aufgebraucht. Alternativ könnt ihr mehr von dem Frischkäsefrosting machen und die Törtchen damit verzieren.




Schokomuffins mit Buttercremefrosting

250g Butter
250g Zartbitterschokolade
6 Eier
350g Zucker
200g Mehl
2 Tl Backpulver

Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Eier trennen. Eigelbe mit dem Zucker so lange schlagen bis die Masse weißlich ist und Volumen hat.
Die abgekühlte Butter/Schokimischung unterrühren.
Mehl und Backpulver mischen und kurz unterheben,nur so lange rühren bis alles gut verbunden ist.
Eiweiß steif schlagen und unterheben.
Teig in Muffinförmchen (24) verteilen und bei 175°C ca. 25-30min backen.

Frosting:

225g weiche Butter
300g Puderzucker
450g Frischkäse
 rote Lebensmittelpaste

Die Butter mit dem Puderzucker cremig rühren. Nur kurz den Frischkäse unterrühren,so das eine homogene Masse entsteht. Wenig Lebensmittel-Pastenfarbe (keine Flüssige) unterrühren, für den Rosaton.

Auf die Muffins spritzen. Ich habe nur 12 Muffins mit Buttercreme verziert und den Rest für die Törtchen genommen. Meine Jungs essen die Schokomuffins lieber pur.



Ausserdem gab es noch Mini-Berliner (Pferdeäpfel), Knabberkram,frische Früchte und Obstspieße.






Für die Obstspieße habe ich mit Keksausstechern kleine Pferde aus Melonen gestochen und zusammen mit Erdbeeren,Trauben und Marshmallows auf Spieße gesteckt!
Das waren die absoluten Favoriten der Kinder.

Getrunken haben wir eine Kirschschorle.


Für die Pferdekekse,die die Kinder verzieren konnten *klick*, habe ich das Keksrezept von Miss Blueberrymuffin genommen.

Ich hoffe unsere diesjährige Geburtstagsfeier hat euch einige Ideen geliefert. Mir hat es jedenfalls wieder sehr viel Spaß gemacht!

*Amazon Affiliate Programm: Wenn ihr über diese Links etwas kauft erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten. Danke für eure Unterstützung!

0 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

Kommentar veröffentlichen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.