29.05.2016

Erdbeer-Basilikum Scones für den 3. Blog-Stammtisch im Kölln Haferland*


 *Werbung


Am Donnerstag bin ich mal wieder einer wunderbaren Einladung gefolgt. Ich durfte beim 3. Blog-Stammtisch im Kölln Haferland in Hamburg dabei sein.
Das Thema war Erdbeeren und Hafer und wir sollten uns im Vorfeld ein leckeres Rezept ausdenken. 
Da ich nicht wusste was die anderen Teilnehmer machen,habe ich gleich 5 Rezepte eingereicht. Unter anderem die Erdbeer-Minz-Torte,die ich euch HIER schon gepostet habe.

Die Veranstalter haben sich dann für das Erdbeer-Basilikum Scones Rezept entschieden.

 Fräulein Selbstgemacht, Sisters Bakery and Kitchen, Elbcuisine, Lady Apple Pie, Sasibella, Birte

Es ging sehr familiär zu,da ich Hanna (Fräulein Selbstgemacht) und Nina (Lady Apple Pie) ja schon lange kenne. Die liebe Bianca von Elbcuisine verfolge ich schon eine Weile und habe mich sehr gefreut sie endlich persönlich kennen zu lernen und auch Birte ,meine Ansprechpartnerin bei Kölln, durfte ich jetzt endlich mal live und in Farbe treffen. Die einzige für mich Unbekannte war Nora,von Sisters Bakery and Kitchen. Sie war mir aber sofort sympathisch,es war schön die kennengelernt zu haben.


Und hier ist mein Scones Rezept für euch!

 Buttermilch Scones mit Erdbeeren und Basilikum

Zutaten:
 300g Mehl
200g Haferflocken
100g Butter
200-250ml Buttermilch
1 Backpulver
2 El Zucker
Erdbeeren ca.50-100g
1 Handvoll Basilikum (oder Minze frisch oder Schokostückchen *g*)


Mehl mit Backpulver mischen. Haferflocken und Zucker dazu und alles verrühren. Die Butter unterkneten. Nach und nach Buttermilch dazugeben bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
Erdbeeren und Basilikum kleingeschnitten vorsichtig unter den Teig geben. 
Teig auf etwas 2cm Dicke vorsichtig flachformen
Runde Scones ausstechen oder mit einem scharfen Messer in gleich große Dreiecke schneiden.Mit etwas Buttermilch bestreichen.
Bei 200°C Ober/Unterhitze ca.20min backen.
Die Scones sollten an der Oberfläche trocken sein.
Ich habe noch eine Puderzuckerglasur aus Puderzucker und Buttermilch dazu gemacht.
Diese Scones sind etwas weicher und saftiger als die original Scones.



Der Tag hat mit einer kleinen Vorstellungsrunde begonnen und dann haben wir uns in der Haferland Küche ans Werk gemacht!  Es wurde fleißig geknetet, geschnibbelt,fotografiert und natürlich geklönt! Die Zeit ist wie im Flug vergangen.


 Und hier sind die Leckereien die wir gezaubert haben.





 Fräulein Selbstgemacht- Knusper Tiramisu mit Erdbeeren



 Lady Apple Pie - Erdbeer-Hafer-Schnitten


 Sasibella - Erdbeer-Basilikum Scones


 Sisters Bakery and Kitchen - Schichtdessert mit Haferkrokant



 Es war unglaublich lecker und soooo viel,das wir damit noch vorbei gehende Passanten glücklich gemacht haben.


Birte hat noch ein Rezept von Hamburger Deern umgesetzt,die leider nicht dabei sein konnte.
Strawberry Ice Coffee

Alle Rezepte dieses Blog Stammtisch findet ihr bei Radio Hamburg.*klick*

 Eine kleine Zusammenfassung gibt es hier im Video zu sehen.




 Zum Abschluss haben wir noch einen Rundgang durchs Kölln Haferland gemacht und durften unser eigenes Müsli zusammen stellen.


 Die Hafermühle im Kölln Haferland. Das macht soooooooooo Spass!





Vielen Dank an Kölln für diesen tollen Tag! 

4 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. boah das muss total toll gewesen sein .... beneide dich und die anderen Damen *gg
    sieht alles so klasse lecker aus - ich muss mal nach HH
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! Finde es immer so schön, wenn ,man sich mit anderen Bloggern trifft! Und zu diesem Thema hätte ich mich gerne durch genascht! Ich wäre im Erdbeerhimmel!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandy!
    Danke für deine Antwort auf FB. Vielleicht haben wir ja nächstes Jahr Glück!?
    Deine Scones sehen total lecker aus und in großer Runde gemeinsam backen, macht sowieso viel mehr Spaß!
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mich auch sehr gefreut dich kennenzulernen! Die Scones waren wirklich super lecker. :) LG, Nora

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.