12.06.2016

Ofenpaprika griechische Art mit Minzjoghurt


Da ich momentan mehrere Rezepte fertig geshootet für euch parat habe,habe ich einfach mal bei Instagram gefragt was ihr denn am liebsten als nächstet hättet. Es wurde überwiegend ein herzhaftes Rezept gewünscht bzw. was leichtes für warme Sommertage. 
Also gibt es heute diese grandiose griechische Ofenpaprika mit Reis und Minzjoghurt.
Ganz schnell gemacht,super für heiße Sommertage,schmeckt genial frisch durch den Minzjoghurt und ist so lecker das es nach Wiederholung schreit!

Gut gewürztes Hack in einer Spitzpaprika mit Kräuter Schafskäse überbacken. Hört sich das nicht schon toll an. Dazu einen erfrischenden Minzjoghurt und fertig ist ein leichtes Sommeressen.
Uns hat es jedenfalls grandios geschmeckt!


Zutaten: 

1 Zwiebel
1 Knobizehe
etwas Chilipulver
800g Gemischtes Hack
1 Ei
2 El Paniermehl
1 EL Tomatenmark
1 El Senf
250g Kräuter Feta
4 Rote Spitzpaprika
5 Stiele Mine
300g griechischer Joghurt


Zubereitung:
Für den Minzjoghurt die Blättchen abzupfen und fein hacken. Joghurt mit Salz und Pfeffer würzen und die Minze unterrühren.

Zwiebeln und Knobi schälen und fein würfeln. Hack,Zwiebeln,Knobi, Ei,Paniermehl, Tomatenmark,Senf, und etwas Chilipulver vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Spitzpaprika halbieren und putzen. Hackmasse in die Paprika füllen. Schafskäse würfeln und auf der Hackmasse verteilen. Alles auf ein Backblech setzen und ca. 20 min backen. (E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C)
Mit gekochtem Basmatireis und dem Minzjoghurt servieren!

0 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

Kommentar veröffentlichen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.