22.07.2016

Möhrengemüse in Majoran-Frischkäsesauce mit Pellkartoffeln und Bratwurst


 Heute mal wieder ein Rezept aus der Rubrik  "schnelle Feierabendküche"
Diese Art Rezept gab es bei uns zu Hause sehr oft. Möhren waren auch zu DDR Zeiten immer zu bekommen,im Gegensatz zu anderen "exotischen" Gemüsesorten.
Also gab es bei uns sehr oft Möhrengemüse. Meinen Mama hat sie immer mit viel Butter und Petersilie gemacht und ich habe es geliebt.

Statt Butter baden meine Möhrchen in etwas Frischkäse und statt Petersilie kommt Majoran dazu.
Auch eine sündhaft leckere Kombi.

Für das Möhrengemüse benötigt ihr:

800g Möhren
3 Frühlingszwiebeln
8 Stiele Majoran
200g Frischkäse
2 El Sahne
100ml Gemüsebrühe

Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebel ebenfalls putzen und in Ringe schneiden.
Etwas Öl in einem Topf erhitzen und die weißen Teile der Frühlingszwiebel darin andünsten. Die Möhren dazugeben und kurz mitdünsten.
Gemüsebrühe angießen und alles ca. 10min zugedeckt bei mittlerer Hitze garen.
Majoran waschen,trocken tupfen und die Blättchen abzupfen.
Die Blättchen fein hacken. Frischkäse mit der Sahne verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Frischkäsemasse mit dem gehackten Majoran und dem Grünen der Frühlingszwiebel unter die Möhren mischen.

Dazu gab es bei uns Pellkartoffeln und eine Rostbratwurst.

Guten Appetit!

7 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Gekauft! Das gibt es gleich heute Abend bei uns, sieht sooo lecker aus!
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. hhmm, das sieht sooo lecker aus...!!! Ich liebe Bratwürsten und die Möhrchen sehen interessant aus, hab noch nie Majoran gekauft/verkocht?! Wo kaufst du den denn? Auf dem Wochenmarkt? Im Biomarkt gibt es sowas mit sicherheit oder?

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Majoran kaufe ich ganz normal im Supermarkt, Edeka oder Marktkauf, in der Gemüseabteilung. Wir haben da eine Ecke mitfri schen Kräutern.

      Löschen
  3. Hallo!
    Essen wie bei Mama! Daran erinnert mich dein Gericht. Auch bei uns lieben alle solche Mahlzeiten. Ganz simpel, einfach und doch unheimlich lecker. Mit Frischkäse ist es eine super Variante.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so ist es. danke für deinen lieben Kommentar.

      Löschen
  4. Sieht auch lecker aus, ja das gute alte Buttergemüse von Mai, das kann keiner toppen ;)
    Aber mit Frischkäse finde ich das sehr interessant, da ich aber nicht so auf Majoran stehe, würde ich warhscheinlich trotzdem zur Petersilie greifen :)
    Ganz liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.