18.09.2016

Girasoli mit Ziegenkäse und Thymianbutter auf Ofengemüse *

*WERBUNG


Sieht das Bild nicht traumhaft aus? Ich sag euch,so traumhaft wie das Foto aussieht,hat diese Pasta auch geschmeckt.
Letzte Woche kam ein wunderbares Genusspaket von Giovanni Rana bei mir an. Ich wurde gefragt,ob ich nicht mal die Produkte testen möchte.
Gut gekühlt,in einer wunderschönen Holzbox habe ich dann eine Auswahl frischer Pasta,Saucen,Olivenöl und ein paar Küchenaccessoires geliefert bekommen.


Da die Pasta wirklich frisch und auch gekühlt nur begrenzt haltbar ist ,habe ich gleich mal eine Sorte probiert.
Und zwar die Gourmet Sorte "Girasoli Ziegenkäse mit karamellisierten Zwiebeln".
Hammer,ich hab noch nie so leckere Pasta gegessen.

Ich bin ja großer Pastaliebhaber,hab aber noch nie Pasta selbst gemacht. Das ist mir einfach zu aufwändig. Daher habe ich schon öfter Pasta in der Frischetheke des Supermarkts gekauft. Aber keine dieser Sorten kommt an diese hier ran.
Ein leckerer Teig ,mit aromatischer und vor allem natürlich schmeckender Füllung,sooooooooooooo gut!
Die schmecken wirklich wie hausgemacht. Ich kann mir nicht vorstellen das ich sie besser hinbekomme.
Rana ist übrigens der größte Produzent von frischer Pasta in Europa.
 Dabei ist er sich selber aber immer treu geblieben und verbindet frischeste Zutaten mit traditionsreichen Rezepten. Wie frisch aus der eigenen Küche!


Ich habe die Pasta mit herbstlichem Ofengemüse kombiniert.
Kürbis,rote Zwiebeln,Paprika,Tomaten und Champignons mit Thymian und Rosmarin im Ofen gegart. Darauf die leckere Pasta und ein paar Feigen. Das Ganze wird dann gekrönt mit brauner Thymianbutter und Ziegenfrischkäseflöckchen.


Zutaten:
1/2 Butternut Kürbis in groben Würfeln
1 rote Zwiebel in Achtel geschnitten
1 gelbe Paprika in Streifen
6 kleine Champignons geviertelt 
4 Cocktailtomaten halbiert
4 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
Rana Pasta "Girasoli Ziegenkäse mit karamellisierten Zwiebeln"
1 Feige
 2 EL Butter
4 El Olivenöl


Für das Ofengemüse das Olivenöl mit Salz und Pfeffer würzen. 2 Zweige Thymian und den Rosmarin dazugeben. In einer Schüssel das kleingeschnittene Gemüse mit der Olivenölmischung marinieren.
Gemüse auf ein Backblech (auf Backpapier) geben.
Bei 180°C etwa 20 min im Ofen garen,bis es weich ist.
In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsanleitung garen. Die Butter mit 2 Zweigen Thymian auslassen bis sie braun ist und einen nussartigen Geruch hat.
Ofengemüse auf einem Teller anrichten. Die Pasta darauf geben und mit der Feige und der Thymianbutter anrichten. Etwas Ziegenfrischkäse darüber bröseln.
So gut,ich könnte schon wieder einen Teller essen. 






















Giovanni Rana gibt es in gut sortierten Supermärkten oder bei Allyouneedfresh.

4 liebe Kommentare - Vielen Dank dafür:

  1. Boah, das sieht ja mal richtig lecker aus! :) Hmmmm. Feigen und Kürbis sind so ein tolles Herbstfutter.

    Liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. ja, das sieht nach einem Träumchen aus:-)- glaub ich dir sofort , dass das geschmeckt hat !!

    love
    sophia

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.