Tilda mit Osterei

Da ich z.Z. sehr mit Wichtelgeschenken beschäftigt bin,kommt heute mal ein schnelles Kärtchen. Die Fotos habe ich bei Tageslicht gemacht,trotzdem sind sie total dunkel.*grummel* Es wird wirklich Zeit das der Frühling kommt und die Sonne mal wieder etwas öfter scheint!

Frühlingshängerchen

Ich bin wieder daheim,hach was hat mir mein Blog gefehlt.*lach*
Die Tage bei meinen Eltern waren superschön und ich bin gut erholt wieder zu Hause gelandet.
Ganz unkreativ war ich natürlich auch nicht. Ich habe einige Kleinigkeiten gebastelt und meine Mama in die Welt des Scrappens eingeführt! Jetzt ist sie infiziert. *LOL*
Zeigen möchte ich euch heute ein kleines Frühlingshängerchen. Er war mal wieder nicht für mich und ist mittlerweile beim Empfänger angekommen. Daher mußte ich auch mal wieder im dunkeln fotografieren. Die Quali der Bilder ist daher mal wieder bescheiden. Ich hoffe ihr erkennt trotzdem alles.

Der Hintergrund ist wieder mit Versamark gestempelt.Die Tulpe ist von Magnolia! Die Formen habe ich mit den Spellbinders gestanzt. Ich habe das ganze doppelt gearbeitet,so dass man das aufgeklebte Band nicht sieht!

Kleine Prinzessin

Heute müßte es endlich angekommen sein,daher kann ich jetzt auch mal wieder ein LO zeigen. Eine liebe Userin von Creadoo bekommt bald ihr 2.Töchterchen. Als kleine Überraschung habe ich ein LO für sie gescrappt und das ganze auf einen Keilrahmen geklebt. Sie braucht dann nur noch die Foto`s dazu tun und kann es sich dann an die Wand hängen.

Es war gar nicht so einfach ohne Foto`s zu scrappen.Ich habe ganz schön lange hin und her überlegt.Aber ich finde es ist ganz gut geworden. Dazu gab es natürlich ein rosafarbenes Babykärtchen!!!!!!!!!!

So,ich melde mich mal bis zum 21.3. ab. Ich fahre mit meiner Jüngsten meine Eltern besuchen. Ich werde zwar ab und an mal reinschauen,aber solange gibt es wohl keine neuen Beiträge. Ich hoffe ich finde ein bisschen Zeit zum basteln.

Workshop Baby-Body-Karte

**EDIT
Da es hier eine "ANONYME" Meckertante gibt,nochmal zur Erklärung!!!!!!!!! Diese Kartenform ist nicht meine Idee,ich habe sie auf einem amerik. Blog gesehen. (Das steht auch schon im vorherigen Post!!!) Da ich aber nirgendwo einen Workshop oder eine Anleitung gefunden habe,habe ich mir selber diesen Workshop erarbeitet (mit der amerik. Karte als Vorlage)!!!!!!!!!!!! Der "Anonyme!" behauptet jetzt es gäbe schon einen Workshop und ich hätte ihn abgekupfert!!! DAS IST NICHT WAHR!!!!!!!!!! Sollte es noch einen Workshop geben,dann kenne ich ihn nicht!!!!!!!!!! Sollte allerdings von euch jemand diesen Workshop kennen,dann könnt ihr mir den Link per Email schicken.Ich werde ihn dann gerne hier mit einstellen!
Und an all die ach so "netten anonymen " Poster,viell. erst mal fragen und dann schießen!!!! Aber es ist ja unglaublich mutig,sich hinter einem "Anonym" zu verstecken!!!!!!!! Wenn jemand was von mir will, kann er/sie mir gerne eine Mail schreiben!!!!!!!!!!!!!!!!
************************************************************************************

Da mich viele gefragt haben wie ich die Karten gemacht habe,habe ich jetzt mal einen Workshop für euch zusammengestellt. Es ist mein erster Workshop,also bitte seit gnädig.Sollten noch Fragen sein,dann immer her damit.

Wenn ihr die Karten nachbasteln möchtet,würde ich mich sehr freuen wenn ihr hier dann auch einen Kommentar hinterlassen würdet,da der Workshop mich sehr viel Zeit gekostet hat!
Als erstes nehmt ihr euch ein Stück Cardstock/Tonkarton in der Farbe eurer Wahl.Ich habe den Scor Pal benutzt um die Grundform zu bekommen. Sie misst 4.5 x 11 inch. (ca.11,5x28cm)


Den Cardstock auf die angegebenen Maße zurechtschneiden und in der Mitte falten. Das ganze soll dann so aussehen.

Um die Arm -und Beinausschnitte zu bekommen,habe ich meine Spellbinders benutzt. Hier nehmt ihr die zweitkleinste Größe.

Zuerst stanzt ihr mit der Kreisform am Halsausschnitt (oben wo die Karte gefaltet ist) einen Halbkreis aus.

Dann werden rechts und links unten die Beinausschnitte gestanzt.Das ganze sollte dann so aussehen. Mal als kleinen Tipp -> Ich befestige die Nestis immer mit einem stück Klebeband,dann verrutscht beim durchkurbeln nichts!
Als nächstes machen wir uns an die gestaltung der Arme. Dazu messt ihr von der Seite 2,5cm ab und zieht jeweils einen Strich zum Rand.
Dann zieht ihr vom ende dieses Striches einen schrägen Strich zum Beinausschnitt. Ich glaube die Fotos erklären das besser als ich. *LOL*
Das ganze sollte dann so aussehen. Das Stück dann ausschneiden.

Jetzt können wir uns ans gestalten machen. Ich habe die Karte mit einem Schnörkelstempel bestempelt.Dafür habe ich das Versamark Stempelkissen benutzt,das gibt einen schönen zarten Hintergrund.



Um die Bündchen zu gestalten habe ich wieder die beiden zweitkleinsten Spellbinder nestis genommen. Diese werden ineinander gelegt und durchgekurbelt.Ich habe sie wieder mit Klebeband fixiert.


Die ausgestanzten Kreise werden nun an den Hals und die Beinausschnitte geklebt und zurechtgeschnitten.


Für die Bündchen am Ärmel nehmt ihr eine viereckige Nesti. Ich habe hier einfach die beiden kleinsten Formen ineinander gelegt.


Das ganze dann zurecht schneiden und an die Arme kleben.


So, das war es auch schon.Die Karte jetzt noch etwas aufhübschen.Ich habe ein Schleifchen und Knöpfe genommen.Die "Knöpfe" sind einfach mit einem Bürolocher gestanzt und aufgeklebt!
Mit einem farblich passenden Stift habe ich dann noch die Bündchen betupft. *Grins*

Und fertig!!!!!!!!! *Puh* Ich hoffe der Workshop hat euch ein bisschen gefallen. Und wie gesagt,über einen Kommentar eurerseits würde ich mich auch sehr freuen.

























Babybody-Karten

Da bei uns im Bekanntenkreis bald einige Geburten anstehen,habe ich gestern diese süßen Kärtchen gebastelt.Ich habe sie auf einem amerik. Blog gesehen.Ich finde die total knuffig. Das Licht zum fotografieren war mal wieder soooo bescheiden. *grummel*

Die Karten sind mit Versamark bestempelt. Sieht man leider schlecht!




* SMILE *

Ich habe hier mal meine kleine Nichte verscrappt. Das ganze ist auf einem Keilrahmen und hängt schon bei meinem Bruder in der Wohnung. Irgendwie schaffe ich es nie mal was für mich zu scrappen.Mein Album ist bedauernswert dünn. Dafür hängen bei meiner Familie die Wände voll. *LOL*
Das Licht war mal wieder bescheiden,so dass ich mit Blitz fotografieren musste.Das rächt sich natürlich und das eine Foto ist verblitzt. *grummel*

Pizzabox und passendes Kärtchen

Hier also mein nächstes Wichtelgeschenk. Ich habe mich diesmal für eine Pizzabox entschieden. Flieder/Lilatöne wollte ich schon immer mal verwenden.Da mir das Geburtstagskind farblich keine Einschränkungen gegeben hat,habe ich mich ausgetobt. Ich finde es sieht super aus.



Die Pizzabox beherbergt jede menge Stanzteile. Dazu gab es noch Stempelabdrücke und 3 Romane.




Die Karte habe ich passend zur Box gemacht. Verwendet habe ich wieder einen Stempel aus dem Stampin Up Set "Wunderlicher Garten". Der Schnörkel ist eine Stanze von Bosskut.










Und hier nochmal das ganze Set. Ich hoffe es gefällt meinem Wichtelkind so gut wie mir!*grins*