Ich hab gewooooonnen!!!!!


Jaaa ich hab gewonnen,das tolle Candy von Ela.  *freu*wie*blöd*
 Heute kam es an,sooooo tolle Sachen!
Schaut mal!

Ich liebe ja die SU Produkte und witziger Weise........

......kam am Samstag auch noch ein SU Paket.
Dann kann ich ja loslegen.*lach*

Einen schönen Sonntag


Einen schönen Sonntag wünsche ich euch.
Zum basteln komme ich momentan nicht so (gestern hatte ich den ganzen Tag Fortbildung),daher heute mal ein bissl Deko.


Bevor der Frühling nun bald einzieht und ich die letzten Wintersachen wegräume,hier noch ein paar Bilderchen.


Die Winterwichtel bewachen noch meine Fensterbank.


Die ersten Frühlingsboten.

Habt noch einen schönen Tag!

Fundgrube der Woche

Clare zeigt euch in einem einfachen Tutorial wie man dieses süße Memory  macht.
Und mal ehrlich,Stempel haben die meisten von uns doch zur genüge.Wenn ihr die Abdrücke mit Copics coloriert ,sieht es gleich noch schöner aus.
Bei Stampin up gibt es auch ganz tolle Babystempel.(S.34/35 im Katalog)


Vielen Dank auch für eure lieben Besserungswünsche.Dem Tochterkind geht es wieder prima,als wäre nix gewesen. Dafür hänge ich immer noch in den Seilen.Ich könnte nur schlafen und hab bös Kopfaua. Blöderweise habe ich Samstag eine Fortbildung und darf gar nicht krank werden.Na mal sehen.

Fundgrube der Woche


Die Anleitung für diese tollen Tatü Monster habe ich bei ANGELA gefunden. Sie sind super einfach nachzumachen .(auch für Nichtnäherinnen  *g* )
Mein Sohn "vergisst" immer Taschentücher mit in die Schule zu nehmen.
Das Monsterchen findet er aber coooool und möchte auch eins. Ich hoffe dann bleiben auch mal Nase und Pullover (iiiihhhhh) sauber.


Bescrapter Keilrahmen für Fr. Nini Knurzelwurzel


 Unsere liebe Nini hatte letzte Woche Geburtstag.
Sie hat sich von mir einen Keilrahmen gewünscht.


Ich finde es ja immer schwer Jungs LO`s zu scrappen. Blömsche mussten aber trotzdem mit rauf.  Nini hatte mir extra den Stoff mitgeschickt,der bei ihr vorherrscht.  Den habe ich dann zu den Blümchen verarbeitet.

Dazu gab es noch eine einfache Karte mit den schönen Stampin up Stempeln.

Bissl Schnickschnack war auch noch dabei,den hab ich aber nicht fotografiert.

Fundgrube der Woche

 Erst einmal WOWWWWWWWWWW. Jetzt habe ich schon 400 Leser. Das ist ja der Wahnsinn.
Ein Herzliches Willkommen an euch alle!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Durch den Reisebericht kommt die Fundgrube der Woche etwas verspätet.
 Dies tolle Schokotafel Verpackung könnt ihr euch HIER downloaden.
Sieht die nicht super edel aus!!!

Und dann habe ich schon vor ein paar Tagen von Stine diesen tollen Award bekommen.
Mit der Vergabe sind folgende Regeln verknüpft:
Die Regeln:
Danke der Person, die dir den Award gegeben hat und verlinke sie in deinem Post. Erzähle uns 7 Dinge über dich. Gib' den Award an 15 kürzlich entdeckte, neue Blogger. Kontaktiere diese Blogger und lass' sie wissen, dass sie den Award bekommen haben.

7 Dinge über mich:
1.Ich bin Multikreative,d.h. ich beschäftige mich nicht speziell mit 1 Bastelzweig,sondern probiere immer gerne neues aus.
2. Ich liebe den scandinavischen Einrichtungstil.Fliepis und Pünktchen sind meins.
3.Ich bin ein absoluter Morgenmuffel und eher ein Nachtmensch.
4.Ich bin Vampirverrückt.Vampires Diaries und True Blood sind meine Lieblingsserien.
5.Ich lese auch mal schnulzige Liebesromane.*flöt*
6.Ich würde gerne nähen können,hab mich aber noch nicht getraut.
7.Ich bin Harmoniesüchtig und gehe Konfrontationen gerne aus dem Weg.
Ich werde den Award so stehen lassen und nicht weiterreichen.Viele haben ihn schon und viele wollen keine Awards. Ich habe leider nicht die Zeit jetzt auf allen Blogs nachzusehen wer ihn noch nicht hat.
Wer ihn möchte kann ihn sich gerne mitnehmen.

Tag 7 - Porquerolles und Abreise


Am letzten Urlaubstag waren wir auf  der Insel Porquerolles.
Das ist eine kleine ,bezaubernde Insel südlich der französischen Riviera in der Nähe von St.Tropez. Da sie unter Naturschutz steht,ist sie völlig frei von Autoverkehr und kann nur mit dem Fahrrad  erkundet werden.



Wir haben aber keine Räder gemietet,sondern sind zu Fuß zu diesem traumhaften Strand gelaufen und haben einen Relax/Badetag eingelegt.


Es war wirklich ein toller Abschluß eines tollen Urlaubs.
Das Wetter war traumhafte 32° und auch das Mittelmeer war noch herrlich warm.Und das Ende September.
Auf dem Schiff,haben wir uns dann unseren letzten Cocktail des Tages gegönnt.
"Phuket Sunrise"


Am Morgen des nächsten Tages sind wir wieder in Cannes gelandet.

Und das hat uns erwartet!

Grau,Regen,bääääääääääh Wetter. Mal gut,das der Tag auf Porquerolles noch sooo schön war.


Bis 10 Uhr mußten wir das Schiff verlassen.*schnief*
Eine Traumwoche war zu Ende.

Da in Cannes gerade eine Segelregatta war,gab es trotzdem noch einiges zu sehen.


Mit dem Shuttlebus ging es dann wieder nach Nizza und von da aus in die Heimat.
"Über den Wolken....."  *Träller*

Schön wars.Noch nach über 4 Jahren zehre ich von diesem Urlaub,den ich mir normalerweise nie hätte leisten können.
Vielen Dank an meine Glücksfee!
Morgen gibt es dann noch die Fundgrube der Woche.Die ist durch den Reisebericht ja ins Wasser gefallen.*g*
Ich hoffe es hat euch ein bissl Spaß gemacht mich zu begleiten.

Tag 6 - Monte Carlo / Monaco


Jaaaa da ist er,der berühmte Felsen.
Monaco,ich komme!

Das war natürlich der aufregenste Tag der Reise.Was hat man nicht schon alles über diesen Zwergstaat gehört.

Und unsere Erwartungen wurden nicht enttäuscht.Wir wurden regelrecht erschlagen.Soooo viele Eindrücke,ein Tag reicht dafür definitiv nicht aus.


Das berühmte Casino in Monte Carlo
Monte Carlo ist wohl der bekannteste Teil des Fürstentums,es besteht aber eigentlich aus 4 Sektionen: Le Rocher (die Altstadt,hier ist auch der Palast des Fürsten), Condamine (das Hafenviertel), Fontvieille (ein neuerer,dem Meer abgerungener Stadtteil entlang der Küste) und Monte Carlo.

Der Fürstenpalast vom Hafen aus gesehen.

Eine Jacht lag hier neben der anderen.Und eine schöner und größer als die andere. Der absolute Protz!





Da der Platz begrenzt ist,werden Grünflächen terassenförmig angelegt und teilweise ins Meer hinaus gebaut.
Alles ist super sauber und ordentlich!



Das Ozeanographische Museum.

Von hier aus starten kleine "Eisenbahnen" zur Stadtrundfahrt. Muss man unbedingt mitmachen.


Das Casino von der Eingangsseite.

Der Fürstenpalast!

Die Fahne ist oben,das heißt der Fürst ist zu Hause . Gesehen haben wir ihn aber nicht.*g*




Beweisfoto,ich war da! *lach*

Die Kathedrale von Monaco.Hier haben Rainier und Grazia Patricia geheiratet.
Und Albert wird hier wohl auch zum Traualtar schreiten.


Ich muss ganz ehrlich sagen,die Altstadt hat mir am besten gefallen. Die Architektur ist traumhaft und es gibt doch einiges an Plätzen und Grünflächen.

Der Rest sieht dann eher so aus.Alles total vollgebaut. Seht ihr die weißen Zeltspitzen im Hintergrund???
Das ist der berühmte Zirkus!

Nochmal die Altstadt. Wunderschön,oder!


Und hier der Blick auf Monte Carlo mit seinen Hochhausburgen. Die Futuristische Jacht davor passt  doch. Sieht aus wie bei James Bond.
Die Strassen in Monte Carlo sind sehr eng und gewunden. Ganz oft  führen sie in Tunneln unter den Häusern durch. Hier wird wirklich jeder Platz genutzt.
In den offenen Wagen bei der Stadtführung,hat man manchmal richtig Panik bekommen.Ich würde da nicht Auto fahren wollen.
 Zum Schluss noch unser Cocktail des Tages: "Sea Breeze" (wie passend)

 Und morgen gibt es dann den letzten Teil. Es geht nach Porquerolles.