Kleine Ostermitbringsel

 Ich wünsche euch ein wundervolles Osterfest und hoffe der Osterhase war schon recht fleißig.
Da wir die Ostertage bei meinen Eltern sind,habe ich eine Kleinigkeit zum verstecken mitgenommen.

Das Körbchen war eigentlich rein weiß,aber das war mir zu trist,also habe ich es etwas gepimt.
Ein schönes Band durchgezogen und über die Henkel geklebt. Dann verschiedene Blüten ausgestanzt und zusammengesetzt. Ein kleines Knöpfchen obendrauf und schon sieht es viel ansprechender aus.


Diese kleinen süßen Osterkörbe könnt ihr euch bei Anna downloaden. Ich habe noch ein Band angeklebt,so dass es wirklich wie ein kleines Körbchen aussieht.


Dazu gab es dann noch schön verpackte Trüffel.
Die Anhänger und Schriftzüge sind ebenfalls aus dem Osterdownload bei Anna.


Ofengebackener Feta


Bei Frau Pimpinella heißt es wieder "Beauty is were you find it" Das Thema für diese Woche ist : *KÖSTLICH* 

Und das ist dieses schnelle,einfache Gericht auf alle Fälle. Traumhaft köstlich!!!

Da ich gestern abend allein zu Hause war,hatte ich keine Lust großartig zu kochen.
Und da meine Männer bei allen fleischlosen Gerichten das große Meckern kriegen,musste ich die Gunst der Stunde nutzen.


 Es geht wirklich ratz fatz. Einfach Feta,Tomaten und Zwiebeln klein schneiden. Mit Salz,Pfeffer und etwas Oregano würzen. Ein wenig Olivenöl über alles träufeln und bei 200°C  bzw. 180°C Umluft für ca. 15 min in den Ofen. Der Käse sollte leicht gebräunt oder geschmolzen sein.
(Ob er nur bräunt oder auch schmilzt hängt von der Fetasorte ab die ihr verwendet.)
Dazu ein leckeres Ciabatta! *nomnom* 


 Hach,wenn ich mir die Fotos so ansehe,kommt direkt ein bisschen Frühlingsstimmung auf.
Da möchte man doch am liebsten gleich den Grill anschmeißen,oder?

 Die nächsten Tag wird es etwas ruhiger hier werden. Ich habe Urlaub und möchte die Zeit mit den Kindern verbringen. Ausserdem hat ja nächste Woche auch noch meine kleine Maus Geburtstag! *g*
Also nicht wundern.

Ich wünsche euch wundervolle Ostertage!

Fundgrube Osterideen

 Heute gibt es nochmal eine österliche Fundgrube.

Diesen süßen Stoffhasen samt Vorlage zum downloaden findet ihr bei EAB Designs


Eine tolle Servietenidee habe ich bei  in my own style gefunden.
Das Hasengesicht gibt es dort auch als download.

Aus einem Kochlöffel kann man dieses Hasenmädchen zaubern. Entdeckt bei craftideas.info


Schön dekorierte Ostereier gibt es bei shelterness

Ein Set zum downloaden habe ich bei  Yesterday on Tuesday gefunden.

Und wie man diese süßen Origamihasen macht sehr ihr bei Oh so very pretty


Süße Cupcake Wrapper gibts bei Peonies & Poppyseeds



Und zu guter Letzt!
 Meine selbst gestalteten Printables auf Deutsch,findet ihr einen Post tiefer!

Oster Freebie Teil 2



 Hallo ihr Lieben
Ich hab noch ein bisschen mit meinem Bildbearbeitungsprogramm gespielt und dabei ist noch ein kleines Oster Freebie für euch entstanden.
In einer höheren Auflösung könnt ihr sie euch wieder bei Issuu herunterladen.
Wie immer liegt das Urheberrecht bei mir.
Ihr dürft sie gerne verwenden,aber nur für den privaten Gebrauch. Wenn ihr sie nutzt,gebt bitte mich als Urheber an!
Die längliche Variante gibt es hier.*klick*
 Ich hoffe sie gefallen euch!

Apfel Karamel Muffins


Da meine Kinder und Kuchenesser für 1 Woche bei den Großeltern sind,habe ich dieses Wochenende mal nicht gebacken.. Das ist sozusagen ein Rezept aus der Konserve. *shocking*


Die Muffins sind schon am letzten Wochenende zusammen mit dem Gewürzapfel Dessert entstanden. 

Die Muffins sind mal wieder nach einem amerikanischen Rezept entstanden. Da ich momentan viele USA Rezepte nachbacke (Pinterest sei dank),habe ich mir jetzt mal diese praktischen Teaspoon und Tablespoon Maßlöffel zugelegt. Auf meiner Wunschliste steht auch noch ein CUP Messbecher, damit man die Mengen nicht immer umständlich umrechnen muss. Ein amerikanisches Cup hat mit einer deutschen Tasse nämlich nicht viel gemeinsam. *g*


Für die Muffins benötigt ihr:
125g Mehl
2 Tl Backpulver
1/2 Tl Zimt
1 Prise Salz
2 Eier
70g braunen Zucker
90g Zucker
 2 TL Vanillepaste (siehe Bild oben) 
3 mittlere Äpfel (geschält und grob geraspelt)

Den Ofen auf 175°C vorheizen.
Mehl ,Backpulver, Zimt und Salz mischen. In einer 2.Schüssel die Eier mit dem braunen und dem weißen Zucker verschlagen. Öl und Vanille dazumischen und die feuchte Mischung mit der Mehlmischung verrühren bis alles gut miteinander vermischt ist. (Nicht zu viel rühren) Die geraspelten Äpfel untermischen.
Die Mischung in Muffinförmchen füllen und ca.25 min backen. (Stäbchenprobe)
Ihr könnt die Förmchen ruhig fast voll füllen,sie gehen nicht sehr auf.


Für das Karameltopping könnt ihr euch aus ca. 20 Karamelbonbons eine Karamelsauce kochen. Dazu einfach die Karamelbonbons mit 5 EL Sahne in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Abkühlen lassen und auf die Muffins geben.
Ihr könnt es euch auch einfacher machen und nehmt ,so wie ich, Bonne Maman Caramelcreme .


Auf die Karamelcreme habe ich noch eine Mischung aus Zimt,Zucker und gehackten Pecannüssen gegeben.

E Voila , Muffins am Stiel! 

Sie sehen zwar nicht atemberaubend aus,dafür schmecken sie genau so!
Genialst lecker!

 Frau Sasibella freut sich grad nen Keks an die Backe.
Über 200.000 Klicks! Woaaaaaaahhhhhhh!!!!!!!!
Danke das ihr mich so fleißig besuchen kommt!

Facebook Give Away


 Hallo ihr Lieben
Momentan gibt es ein kleines,aber feines Give Away auf meiner Facebook Fanseite. 

Also wenn ihr ein Facebook Konto habt,dann hüpft doch rüber und macht mit!


Die Teilnahme über den Blog ist diesmal nicht gestattet,SORRY.
Aber nicht traurig sein,es gibt sicher auch mal wieder ein Blog Candy!

Im übrigen habe ich die Kommentarfunktion für anonyme Nutzer seit ein paar Tagen wieder eingeschaltet.
Die Spamkommis halten sich in Grenzen. Ich habe aber auch bei den betroffenen Posts die Kommentarmöglichkeit gesperrt.
Mal sehen wie es sich entwickelt,sonst muss ich sie leider wieder ausschalten.

Aber vorerst können auch wieder alle anonymen Leser kommentieren.

Fundgrube Osterdekoration


In der Fundgrube geht es österlich weiter!

Eine Sammlung schöner Tischdekorationen gibt es bei Mix and Chic

 Nostalgische Tags könnt ihr euch bei Lilac & Lavender runterladen.


Eine Tischdeko in Schwarz/Weiß/Grün findet ihr bei Lisa Take Six

Dieser tolle Tischmittelpunkt ist aus einer alten Holz-Palette gemacht. Wie das geht seht ihr bei Migonis Home.


Fotos einer Osterparty gibt es bei Catch my Party.

Und zum Schluss hab ich noch traumhaft schöne Printables bei Make my tiny me gefunden

Meine neue Liebe

 Endlich ist sie da,meine neue große Liebe.
Zwischenzeitlich war sie ausverkauft und so musste ich warten bis die erlösende Mail kam "Wieder im Lager"!
Und dann traute ich meinen Augen kaum,zum Supersonderangebot!!!

Ist sie nicht traumhaft schön. In meiner allerliebsten Taschenfarbe.
Es gibt sie sogar noch in 4 weiteren Farben.


Absolut stylish versteckt sie ihre ursprüngliche Bestimmung!
Hättet ihr gedacht,das das eine Kameratasche ist???????


Sie ist ein wares Raumwunder.Neben der EOS passen noch 2 Objektive,der externe Blitz,sämtlicher Kleinkram wie Akku ect. rein
Ausserdem ist Platz für Handy, Geldbörse,Schlüssel ect.
Die Trennwände sind mit Klett befestigt und der Einbau ist ein bissl friemelig. Aber so kann man die Tasche immer wieder seinen Bedürfnissen anpassen.

Ich bin so begeistert.
Habe ich doch schon seit Ewigkeiten nach einer schönen Kameratasche gesucht,die halt nicht 08/15 ist.


Gekauft habe ich sie HIER bei Photoqueen
Momentan ist sie wieder im Angebot.Als ich sie gekauft habe,war sie sogar noch um einiges günstiger.
Auf diesen Shop gestoßen bin ich durch den tollen Bericht von Emma. Sie hat sogar einen Code mit einem 10€ Gutschein auf ihrem Blog,also noch mal sparen!
Ich geh dann mal mein Schätzchen streicheln!
Habt noch einen schönen Tag!

Gewürzapfel mit griechischem Joghurt


 Jaaaaaaaaaa ich weiss,das ist eher Herbst/Winter.  Ihr könnt mir glauben,ich will den Frühling genau so wie ihr. Aaaaaaaaaber,wir hatten noch jede Menge Backäpfel die weg mussten und ein Blick aus dem Fenster hat mich sofort an Gewürzäpfel denken lassen.


Schnell gemacht,absolut lecker und ideal wenn man überschüssige Äpfel verbrauchen muss. Den übrig gebliebenen Sirup habe ich in eine kleine Flasche abgefüllt. So kann man noch super Naturjoghurt o.ä. aromatisieren.


 Für die Gewürzäpfel braucht ihr:

8 kleine -mittelgroße Äpfel
180g braunen Zucker
2 Tl Zimt
1 TL Muskatnuss gerieben
2 TL Vanillepaste
30ml Zitronensaft

Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit dem Zucker,Zimt,Muskat,Vanillepaste und Zitrone in eine Schüssel geben und gut vermengen. Ca. 30 min ziehen lassen.
Dann alles in einen Topf geben,erhitzen und ca.10 min simmern lassen bis die Äpfel weich sind aber nicht auseinanderfallen.
Abkühlen lassen.
Falls ihr nicht wisst was Vanillepaste ist,einfach mal googlen. Es gibt einige Varianten bei Amazon. Ich habe meine bei Edeka gekauft,sie hat etwas über 5€ gekostet. Nicht billig,aber ein TL entspricht 1 Schote,somit ist es schon recht ergiebig.


Wenn die Apfelmasse abgekühlt ist,schichtet ihr sie einfach mit griechischem Joghurt in Gläser.
Ihr braucht in etwa 900g Joghurt.

Eigentlich wollte ich griechischen Naturjoghurt nehmen und diesen mit etwas Ahornsirup verfeinern. Ihr könntet den Joghurt natürlich auch mit dem überschüssigen Apfel/Zuckersirup aromatisieren.
Da mein Schatz allerdings vom Einkaufen Joghurt mit Honig mitgebracht hat,habe ich auf ein extra aromatisieren verzichtet.


Und zum Schluss noch einmal in eigener Sache. Ihr habt es sicherlich schon mitbekommen. Google stellt zum 1.Juli den Google Reader ein. Wenn ihr meinen Blog über den Google Reader verfolgt und ihn auch weiter verfolgen möchtet,sucht euch bitte einen anderen Reader. In den letzten Tagen sind viele meiner Leser zu Bloglovin gewechselt und auch ich verfolge meine Lieblingsblogs über Bloglovin. Ansonsten könnt ihr mich noch über Facebook oder Blog-Connect oder per E-Mail verfolgen.
Wie ich gehört habe wechseln auch viele zu Feedly,da bin ich selber aber nicht und kann daher nicht sagen wie es funktioniert.
Habt noch einen schönen Sonntag!