Geburtstagsvorbereitungen


Ihr Lieben,ich bin im Stress!
Am Freitag startet hier die nächste große Sause. Mein Malte-Kind wird 10.
Hatten wir nicht gerade erst die große Star Wars Party????????? Schon wieder ein Jahr rum.

Jetzt heißt es aber ran und vorbereiten. Ich habe heute und morgen frei und so kann ich noch ordentlich basteln,backen und dekorieren. An Maltes Geburtstag muss ich nämlich bis 16 Uhr arbeiten und ab 17 Uhr steigt die Übernachtungsparty. Da bleibt keine Zeit mehr zum dekorieren.*püh*

Die Sachen von Anna /Casa di Falcone sind jedenfalls gut angekommen und so kann ich direkt loslegen.


 Sind die nicht absolut klasse. Ihr ahnt das Thema sicher schon.
Der Jurassic Park hat geöffnet!
Wir feiern dieses Jahr eine große Dino Party!


Für die Mitgebseltüten und die Kinderbespaßung habe ich einige Teile von "Die Spiegelburg" T-Rex World  bestellt.
 

Den Sweet Table habe ich auch schon mal Probe-aufgebaut , um zu sehen wie alles zusammenpasst und ob Änderungen nötig sind.
Viel zu tun bleibt trotzdem noch,ich bin dann mal wieder werkeln!
. Wir lesen uns!

Kürbis-Gewürz-Cupcakes mit Zimt Frosting


 Hallo ihr Lieben
Einen schönen Sonntag wünsche ich euch. Jetzt hat der Herbst ja richtig Einzug gehalten. Stürmisch und kalt ist es geworden, also machen wir es uns zu Hause gemütlich.


Als Wochenendsüß habe ich uns diesmal Kürbis-Gewürz Cupcakes gebacken.
Bei uns gibt es momentan sehr viel mit Kürbis. Ob Suppe, überbacken, als Kuchen/Cupcakes oder Pumpkin Spice Latte, Kürbis schmeckt einfach immer. (mir jedenfalls *g*)

Die Cupcakes sind einfach Hammer, so fluffig und aromatisch. Selbst meinem Mann, der Kürbis nicht mag , haben sie geschmeckt .

 Ihr benötigt folgende Zutaten:

280g Mehl
1 TL Zimt, 1/2 TL Muskat, 1/2 TL Ingwerpulver, 1/2 TL gem. Nelken, 1/2 TL Piment
(Ihr könnt alternativ auch Pumpkin Spice von HIER nehmen)
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
125g Butter (Zimmertemperatur)
2 Eier (Zimmertemperatur)
200g Zucker
75g braunen Rohrzucker
180ml Buttermilch
300g Kürbispüree
150g Walnüsse gehackt


 Für das Frosting braucht ihr:
400g Frischkäse
300g Magerquark
5 gehäufte EL Puderzucker
2 TL Zimt
2 TL Vanilleextrakt

 Backofen auf 180 °C / Umluft 160°c vorheizen und zwei 12-er Muffinformen einfetten . Mehl,  Zimt, Muskat, Ingwer, Nelken, Piment, Salz, Backpulver und Natron vermischen, sieben und beiseite stellen. (Statt der Gewürze können auch 3 TL Pumpkin Spice genommen werden) 
125 g Butter schaumig schlagen, dann Zucker und Braunen Zucker mit dem Handrührgerät unterrühren, bis alles leicht und schaumig ist. Die Eier einzeln unterrühren. Nun die Buttermilch und das Kürbispüree unterrühren. Zuletzt die Mehlmischung mit dem Teigschaber unterheben. 
2/3 der gehackten Walnüsse in den Muffinförmchen verteilen und den Teig darüber geben.

Im Backofen ca.25 min backen (Stäbchenprobe) und anschließend auskühlen lassen.

Ihr könnt das Kürbispüree natürlich selber machen. Im Internet gibt es viele Rezepte dazu. Da es bei mir mal wieder schnell gehen musste,habe ich fertiges Kürbispüree genommen. Das bekommt ihr HIER.


 Für das Frosting sämtliche Zutaten cremig schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen und aufspritzen. Mit restlichen gehackten Walnüssen und etwas Rohrzucker bestreuen.





Fundgrube Ideen für Halloween


Habt ihr noch Lust auf Halloween???
Ich hätte da noch ein paar schöne Sachen!

Mumien Tischdeko




Origami Fledermaus


Halloween Table


Helloween Dingbats und Fonts








Halloween Printables (müsst ihr bisschen scrollen)




Origami Halloween Herz-Fledermäuse








Unsere Halloweenparty von 2015 hat auch noch ein paar Ideen parat.

http://sasibella.blogspot.de/2015/11/halloween-ein-ruckblick-auf-die-etwas.htmlhttp://sasibella.blogspot.de/2015/11/halloween-ein-ruckblick-auf-die-etwas.html



Adventskalender 2013


 

Ich werde im Dezember wieder einen Blog-Adventskalender anbieten. Dafür hätte ich gerne wieder ein bisschen Unterstützung von euch.
Daher wollte ich fragen,ob der ein oder andere von euch Lust hat einen Adventskalender Gastpost auf meinem Blog zu veröffentlichen.
Habt ihr eine weihnachtliche Dekoidee,ein Rezept oder DIY,die Teil meines Adventskalender werden sollen????
Wenn ihr ein schönes weihnachtliches Projekt und Lust habt einen Adventskalenderpost zu schreiben, dann mailt mir doch bitte eure Idee bis zum 10.11.2013
(Kontakt siehe oben unter Tabs)
 Ich wähle dann einige Teilnehmer aus und euere Posts müssten dann bis spätestens zum 24.11.2013 bei mir eingehen.
Ich freue mich auf euer Zuschriften!



Herbstliche Deko und Apfel-Blätterteig Plunder


Einen schönen Sonntag wünsche ich euch!!!!!!!
Heute habe ich mal ein paar Einblicke in meine Herbstdeko und ein gaaaaaaaaaaaaaanz schnelles und super leckeres Rezept für die Kaffeetafel.

 Meine Herbstdeko fällt dieses Jahr etwas bescheiden aus. Ich habe nur einige Pflanzen mit wenigen Accessoires verbunden. Natur steht diese Jahr im Vordergrund. Pflanzen und Blätter.


Meine Tochter hat gaaaaaaaaaaaaaanz viele Blätter gesammelt. Und so haben wir diese Jahr einige schöne Teelichtgläser herbstlich dekoriert.

Ihr benötigt dafür nur ein Glas,schöne rote Blätter und ein wenig Bastband!

Und schon habt ihr eine wunderbare Herbstdeko.

 Wenn es abends langsam dunkel wird und wir hier viiiiiiiiiele Kerzen anzünden,wird es richtig gemütlich.
Jede Jahreszeit hat ja ihre
Schönheiten.  Im Herbst gehört die Gemütlichkeit,das Kerzenlich für mich auf alle Fälle dazu.


Was den Genuss,das Kulinarische angeht, gehören für mich in den Herbst auf alle Fälle Äpfel.

Ich habe ja hier jede Menge Schleckermäuler zu Hause. Vor allem mein ältester Sohn ist ein absoluter Kuchen/ Süß-Freund. Für ihn könnte es jeden Tag Kuchen,Dessert oder andere Süßspeisen geben.


Da meine Jungs ja jetzt 2 Wochen bei Oma und Opa verbracht haben,habe ich sie heute natürlich wieder zu Hause willkommen geheißen und ein ganz schnelles Sonntagssüß gezaubert.

Ich habe eigentlich immer eine Packung Blätterteig im Haus. Wenn sich mal überraschend Besuch anmeldet,kann man damit schnell eine Kleinigkeit zaubern.
So wie diese Blätterteig Taschen.Das Rezept ist aus der Lecker 10/2013


Zutaten:
  • 450 g TK-Blätterteig (10 Stück; quadratisch)
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 300 g Crème fraîche
  • 4 Äpfel
  • 3 EL Zitronensaft
  • 150 g Apfelgelee 
  • Zimt


 Die Blätterteigplatten nebeneinanderlegen und bei Zimmertemperatur ca. 10 Minuten auftauen lassen. Inzwischen Marzipan grob raspeln. Mit Crème fraîche mischen und mit den Schneebesen des Rührgeräts glatt rühren.
 Äpfel waschen, trocken reiben und mit einem Apfelausstecher die Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in dünne Scheiben hobeln oder schneiden und sofort mit Zitronensaft mischen.
 Ofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Die Ecken jeder Blätterteigplatte nach innen klappen, Platten dabei leicht oval formen. Auf die Bleche legen. Marzipanmasse auf den Teigstücken verstreichen. Mit den Apfelscheiben belegen. Die Äpfel mit etwas Zimt bestreuen. Nacheinander im heißen Ofen 20–25 Minuten backen.
Apfelgelee leicht erwärmen, die Plunderteilchen noch heiß damit bestreichen. Auskühlen lassen


 Da ich kein Apfelgelee hatte,habe ich Quittengelee  genommen. Das geht genau so gut! 
Sehr lecker!!!!
 Zum Schluss noch etwas Puderzucker darüber geben.
Dazu einen Zimt Cafe Latte and I`m in Heaven!!!!!!!!!!


 Ich wünsche euch einen schönen,gemütlichen Sonntag. Vielleicht habt ihr ja noch Lust beim "Kreativen Freitag" zum Thema Herbst mitzumachen. 9 tolle Einträge gibt es schon.
Ich jedenfalls mache mit diesem leckeren Apfelrezept beim Blogevent "Veräppelt" mit


 Habt es schön!!!!!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ach, nur zur INFO. Ich werde im Dezember wieder einen Blog-Adventskalender anbieten. Dafür hätte ich gerne wieder ein bisschen Unterstützung von euch.
Daher wollte ich fragen,ob der ein oder andere von euch Lust hat einen Adventskalender Gastpost auf meinem Blog zu veröffentlichen.


Habt ihr eine weihnachtliche Dekoidee,ein Rezept oder DIY,die Teil meines Adventskalender werden sollen????
Wenn ihr ein schönes weihnachtliches Projekt und Lust habt einen Adventskalenderpost zu schreiben, dann mailt mir doch bitte eure Idee bis zum 10.11.2013
(Kontakt siehe oben unter Tabs)
 Ich wähle dann einige Teilnehmer aus und euere Posts müssten dann bis spätestens zum 24.11.2013 bei mir eingehen.
Ich freue mich auf euer Zuschriften!

Fundgrube Halloween


 Da der Kreative Freitag in diesem Monat ja unter dem Motto Herbst UND ! Halloween steht (8 tolle Beiträge sind schon verlinkt!!!) ,gibt es diese Woche eine riesen große Halloween Fundgrube!

Feiert ihr Halloween????????????

Bei uns hier zu Hause geht diese Fest etwas unter,da ja mein Mittlerer am 1.11. Geburtstag hat. Da steht dann eher die Geburtstagsplanung im Vordergrund. (Es wird dieses Jahr übrigens eine Jurassic Park Party. Freut euch drauf,ich werde berichten)

Meine Kinder flitzen an Halloween zwar hier kurz um die Häuser,groß gefeiert und gar dekoriert wird bei uns aber nicht. Daher kann ich euch die Tage zwar meine Herbstdeko zeigen aber nix gruseliges aus dem Hause Sasibella.

Aber jetzt zur Fundgrube:























( Wieder eine ganze Sammlung)