Joghurtcreme mit gemischten Beeren und Karamelltopping

 Hallo
Mal ein kurzer Post aus der Versenkung. Wir sind immer noch komplett im Urlaubsmodus.
Trotzdem gibt es hier natürlich auch weiterhin süße Leckereien.
Ich habe euch heute mal ein weiteres Rezept aus der "So isst Italien" mitgebracht.



Joghurtcreme mit gemischten Beeren und Karamelltopping:

6 Blatt Gelantine
500g griechischer Joghurt
30ml Milch
7 EL Zucker
ausgelöstes Mark 1 Vanilleschote
1 Bio Zitrone
500g gem. Beeren ( Bronbeeren, Blaubeeren,Johannisbeeren)
200g Sahne


Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Den Joghurt glatt rühren. Milch mit 2 EL Zucker und Vanillemark aufkochen und die eingeweichte Gelantine darin auflösen. Den Joghurt unterziehen.
Zitrone waschen,trocken tupfen und etwas Schale fein abreiben. Den Saft auspressen.
Joghurtmasse mit etwas Zitronensaft und Zitronenschale abschmecken. In Gläser füllen und kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Hälfte der Beeren mit 5 EL Wasser und 2 EL Zucker aufkochen und ca. 5 min köcheln lassen. Die Beeren pürieren und durch ein feines Sieb passieren,nochmals mit Zucker abschmecken.

Restlichen Zucker in einem Topf zu hellbraunem Karamell schmelzen und mit der Sahne ablöschen.
Köcheln lassen,bis das Karamell sich wieder aufgelöst hat.
Die übrigen Beeren zugeben und kurz aufkochen.Nun Beerenpüree und die karamelisierten Beeren auf die Joghurtcreme geben und bis zum servieren kalt stellen.

Die Menge hat bei mir gut für 4 Gläser gereicht.
Das Dessert ist etwas aufwändiger aber dafür auch unglaublich lecker!



Ich verabschiede mich wieder in den Urlaubsmodus!

Wassermelonen Granita mit Aperol


Ich gestehe,wir sind riesen Melonenliebhaber. Melone geht bei uns immer,egal welche Sorte.
Im Sommer geht aber nix über eine schöne Wassermelone. Ob im Salat (Klick), als Limonade (klick) oder wie hier in Form einer super erfrischenden Granita.

Der Kick bei dieser Granita ist aber absolut der Schuss Aperol. Das schmeckt so super lecker und ist ein schnelles "Erwachsenen" Dessert. Einfach ideal für die nächste Sommerparty.

Damit die Kinder mitessen können,habe ich einfach einen Teil der Melonenmasse extra eingefroren. Natürlich ohne den Aperol.
Die Maus will jetzt immer so`n Eis! *grins*


 Wassermelonen Granita mit Aperol

200g Zucker mit 200ml Wasser in einen Topf geben und aufkochen. 1 Min. köcheln lassen,dann vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
1 kg Wassermelonenfruchtfleisch entkernen und in grobe Stücke teilen. In einem Standmixer oder mit einem Pürierstab sehr fein pürieren.
Den Zuckersirup mit dem Saft und der abgeriebenen Schale 1 Bio Zitrone unter die Melonenmasse rühren. 
Das ist für die Kiddis.

Für die Erwachsenenvariante rührt ihr jetzt noch 50ml Aperol unter die Melonenmasse.
Das ganze in eine große,flache (Metall) Schüssel geben.

Im Tiefkühlschrank ca.8 Stunden gefrieren lassen, dabei zwischendurch immer wieder umrühren. 
Mit einem Löffel oder einer Gabel die Eiskristalle der Granita abschaben und in Gläser anrichten.



Wenn ihr eine Sommerparty plant,könnt ihr die Granita auch mit Sekt oder Prosecco aufgießen.
Das gibt einen super erfrischenden und fruchtigen Sommerdrink .




Mir schmeckts dann schon mal. Toll das man sowas auch ohne Party mal wegschlürfen kann!
Prosit!



Das Rezept ist wieder aus der "So isst Italien"

Tafelgut Eistee vom Bellissimo Webshop

*werbung
Hach ich freue mich ja soooooooooooo,durfte ich doch heute  ein wunderbares Päckchen von der lieben Trudi vom Bellissimo Webshop auspacken..
Ich darf diese zauberhaften Eisteesorten probieren und ich sag euch,das Päckchen hat beim aufmachen vielleicht geduftet. Hmmmmmm.
Mein Töchterlein war mit der Nase quasi im Päckchen und kreischte gleich los als sie die pinke Dose  entdeckt hat.

Den will ich sooooooofort probieren.
Also haben wir den Frutos Del Sol (Früchteteemischung aromatisiert) als erstes geöffnet. Alleine dieser Name,lasst euch das mal auf der Zunge zergehen! Und was für Leckereien da drin sind.
Apfelstücke,Hibiskusblüten,Orangenspalten,blaue Malvenblüten und Himbeeren.
Den Duft dazu müsst ihr euch jetzt einfach vorstellen,es riecht einfach nach Sommer und Urlaub!



Warten ist ja nicht die Stärke des Kindes,also hab ich ordentlich Eiswürfel in die Karaffe gegeben. So wurde der Tee dann auch fix kalt.Ihr müsst ihn dann halt einfach nur ein bisschen stärker aufbrühen.

Daumen hoch von der Fachfrau für diese Teesorte!
Kind ist begeistert,schmeckt super fruchtig!

Nachdem die Maus glücklich war,durften auch die anderen Dosen geöffnet werden.
Eine wahre Duftexplosion!

 Mein persönlicher Duftfavorit ist Dia Tropical.(Früchteteemischung aromatisiert)
Tropische Früchte sind absolut meins.
Hier enthalten sind: Apfelstücke, Zitronengras, Mangoflocken, Papayawürfel, Ananaswürfel , Krauseminze, Rosenblüten
 Für alle die lieber einen erdigeren,minzigen Geschmack mögen ist der Narania Menta (Früchteteemischung aromatisiert) genau richtig.
Hier enthalten sind: gesäuerte Apfelstücke,Krauseminze,Apfelwürfel, Orangenspalten,Zitronengras, Sonnenblumenblüten

Mein 2. Favorit ist der Sol Y Playa  (Früchteteemischung aromatisiert)
Duftet super lecker und schaut euch mal diese riesen Erdbeerstücken an die enthalten sind.
Mit dabei:gesäuerte Apfelstücke,Apfelwürfel,Zitronengras,Sultanas,Orangenspalten, Erdbeerscheiben,Erdbeerstücke


Frutos del Sol

Ich freu mich alle Teesorten demnächst auszuprobieren. Ich habe auch schon einige Ideen was man (ausser trinken) noch mit diesem tollen Eistee alles machen kann. Lasst euch überraschen.
Übernächste Woche gibt es dann nochmal einen Post dazu. Nächste Woche bin ich nämlich mit dem Tochterkind im Urlaub. Mutter-Kind Urlaub sozusagen!

Falls ihr jetzt auch Lust bekommen habt den Tee auszuprobieren,dann könnt ihr ihn beim Bellissimo Webshop ordern! 


Es ist Sommer - Melonenlimonade und Sauerrahm Erdbeereis


Bei Instagram und Facebook haben mich so viele von euch nach den Rezepten für die Melonenlimonade und dem Sauerrahmeis gefragt,das einfach wieder ein neuer Blogpost fällig war.


 Unsere momentanen Sommerlieblinge habe ich in den Zeitschriften "Einfach Hausgemacht"-Sommer 2014 und "So isst Italien" - 05/2014 gefunden.

Melonenlimonade aus der "So isst Italien"

 500g Wassermelonenfruchtfleisch
2 EL Zucker
Saft von 1 Bio Limette
Saft von 1 Bio Orange
einige Eiswürfel
eiskaltes Mineralwasser zum Aufgießen

Melonenfruchtfleisch entkernen (die Kerne sind bitter),grob zerteilen und mit Zucker,Limetten-und Orangensaft in den Standmixer geben und fein pürieren.
Das Melonenpüree durch ein feines Sieb gießen und den Saft auffangen.
Den Melonensaft mit Eiswürfeln in Gläser geben und mit gekühltem Mineralwasser aufgießen.

Einige halbierte Orangenscheiben oder kleine Melonenkugeln sorgen für noch mehr Frische. Der Melonensaft kann statt mit Mineralwasser auch mit Tonic Water aufgegossen werden. So bekommt die Limonade eine herrlich herbe Note.


Das Sauerrahm Erdbeereis habe ich in der neuesten Ausgabe der "Einfach Hausgemacht" entdeckt.  Ober lecker sage ich euch!


400g saure Sahne
200ml gesüßte Kondensmilch (Milchmädchen)
2 Limetten
100g Sahne
100g Erdbeeren
1/2 Zitrone
30g Puderzucker



Die saure Sahne mit der gesüßten Kondensmilch verrühren. Die Limetten auspressen und den Saft mit der Masse vermengen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Kleine Gläschen oder Espressotassen zu 2 Dritteln mit der Eiscreme füllen. Etwa 1 Stunde gefrieren. 
In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen und die halbe Zitrone auspressen.  Die Erdbeeren mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker pürieren. 


Das Eis aus dem Gefrierschrank nehmen. Jeweils einen dicken Klecks Erdbeersoße darauf verteilen und leicht unter die saure Sahnemasse ziehen.
Holzstäbchen in die Eismasse stecken und nochmal mindestens 3-4 Stunden gefrieren lassen.

Zum Genießen die Förmchen kurz unter heißes Wasser halten um das Eis zu entnehmen.
Lecker schmecker,mein neues Lieblingseis!!!!!!!!


Habt es fein!
Demnächst zeige ich euch dann mal Bilder von meiner neuen Küche!