Mediterraner Couscoussalat mit Pinienkernen,Feta und grünem Spargel

Sonntag, Juni 05, 2016

Heute habe ich mal wieder ein leckeres Salat Rezept für euch. Hier im Norden,sind wir ja momentan mit Sonnenwetter verwöhnt. Daher grillen wir ganz oft und dieser Salat ist ein wunderbarer Begleiter.
Als schnelles Abendessen ist er natürlich auch bestens geeignet. Gerade wenn es sehr warm ist,mag man ja nichts schweres essen.
Leicht,sättigen und dazu noch gesund,was will man mehr.


Meine Familienbande hat natürlich erstmal mit den Augen gerollt. Couscous,das kann ja nur komisch schmecken. Dazu muss ich sagen,das mein Mann nicht mal Reis mag, geschweige denn Couscous. Alles was so klein und krümelig ist lehnt er ab.
Aber ich muss ihm zugute halten,das er alle meine Kreationen probiert. (Auch wenn es ihm schwer fällt) Schließlich war er doch positiv überrascht und hat den Salat mit Genuss gegessen.
Die Kinder waren jetzt nicht so überzeugt,ich fand ihn einfach genial lecker. (Kinder pah...)
Am ersten Tag hatten wir ihn als Beilage zu gegrilltem. Am zweiten Tag haben wir ihn, nur mit einem Baguette, pur gegessen. Jedes mal ein Genuss. 


Zutaten:
200g Couscous
200g Kräuter Feta 
2El Olivenöl
60g Pinienkerne
500g grüner Spargel
1 Bund Lauchzwiebeln
50g Rucola
50g frische Spinatblätter
300g Kirschtomaten
2 Knoblauchzehen
Pfeffer
Saft von 2 Zitronen
450ml Gemüsebrühe
1 Tl Chimichurri Gewürz

Zubereitung:
Couscous mit dem Chimichurri Gewürz in einer Schüssel mischen. Mit heißer Gemüsebrühe übergießen, umrühren und ca. 10 min quellen lassen. Dann auflockern und abkühlen lassen.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten und abkühlen lassen.
Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Schräg in ca. 1cm lange Stücke schneiden,die Spitzen etwas länger lassen. Salzwasser in einem Topf aufkochen,Spargel zugeben,aufkochen und ca.1min blanchieren.
Mit kaltem Wasser abschrecken.
Lauchzwiebeln putzen und schräg in feine Ringe schneiden. Rucola und Spinat waschen und gut abtropfen lassen. (Ein Handvoll für die Garnitur beiseite legen)
Rucola und Spinat grob hacken,Tomaten waschen und halbieren.
Couscous in eine große Salatschüssel geben,Knoblauch schälen und dazu pressen.
1/2 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer und Saft von 2 Zitronen (klein) zugeben und gut vermischen. Spargel,Lauchzwiebeln,Rucola,Spinat,Tomaten,Pinienkerne und zerbröselten Feta zugeben und vorsichtig unterheben. Nochmal abschmecken. Mit Olivenöl besprenkeln und mit restlichem Rucola und Spinat garnieren.


Falls ihr den Salat nachmacht,sagt mir Bescheid wie er euch geschmeckt hat. Bei Instagram z.b. einfach mit dem Hashtag #rezeptvonsasibella

Kommentare:

  1. Mhmmmmm ich liebe Couscous Salat und dann noch mit Spargel. Klingt perfet und sieht auch so aus.

    Tolles Rezept, vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank meine liebe Anita,er ist wirklich köstlich!

      Löschen
  2. Hallo Sandy!
    Uns verwöhnt die Sonne momentan nicht! Leider! Aber schön für euch, dass ihr sie genießen könnt und es auch tut. So ein sommerlicher Salat ist da wirklich passend. Dein Rezept klingt toll, Couscous mag ich sehr gerne.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Kerstin,ich hoffe der Sommer kommt auch bald zu euch!

      Löschen
    2. Hi Sandy! Ich möchte den Salat für einen Polterabend machen. Die Spargelzeit ist vorbei. Was meinst du: einfach Spargel u Spinat weglassen?
      LG Kerstin

      Löschen
    3. Hallo Kerstin
      Frischen Spinat gibt es noch, hab gerade am Wochenende welchen gekauft. Ansonsten könntest du für den Spargel gewürfelte Gurkenstücke dazu geben. Dazu aber das kernige ,weiche der Gurke rausschneiden und nur das feste Fruchtfleisch nehmen.
      Liebe Grüße

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.