Kaffeecreme mit Brownie und Blaubeer-Rosmarin-Schokoladen Pesto

Werbung


Heute habe ich ein ganz wunderbares Dessert für euch.
Eine Kaffeecreme mit süßem Pesto.
Als dann zeitgleich noch die neue Degustabox mit den traumhaften Mini Brownies von  Jacquet ankam, war die Komposition perfekt.
Eigentlich hatte ich nur das Dessert mit dem Pesto im Kopf,aber dieser schokoladige Brownie passt einfach so gut dazu.


Das süße Pesto passt übrigens auch ganz toll zu Panna Cotta, Pudding, Eis und jeglichen Joghurt-oder Quarkdesserts.
Auch zum dippen mit Obst oder Keksen eignet es sich wunderbar. Selbst dem Mann,der eigentlich so gar keine Blaubeeren mag,hat es vorzüglich geschmeckt! Die Kombi mit Rosmarin und Schokolade ist einfach der Hammer.


Zutaten Dessert:

4 Blatt Gelantine
500g Quark
2 El Zucker
2 El Vanillezucker
4 El Amaretto
100ml heißer Kaffee
300g Schlagsahne
100g frische Beeren (hier Blaubeeren)
fertige Brownies (hier von Jacquet  aus der Degustabox August)




 Zutaten Pesto:

2 Zweige Rosmarin
40ml Wasser
3 Tl Vanillezucker
2 El Zucker
100g Blaubeeren
2 El geriebene Zartbitterschoki


Zubereitung Pesto:
Rosmarin Nadeln fein zerkleinern. Zusammen mit Wasser,Vanillezucker und dem Zucker verrühren und aufkochen bis sich der Zucker gelöst hat. Abkühlen lassen. Die Blaubeeren fein zerkleinern. (Ich habe dazu den Turbo Chef von Tupper* genommen. Jeglicher anderer Zerkleiner wie zb. der Kenwood* geht natürlich auch)
50ml Rosmarinsirup dazu geben und die geriebene Schokolade unterrühren,schon ist das süße Pesto fertig. Bis zum Gebrauch im Kühlschrank aufbewahren.


Zubereitung Dessert:
Gelantine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Zucker,Vanillezucker, und Amaretto verrühren.
Die ausgedrückte Gelantine im heißen Kaffee auflösen. Etwas von der Quarkcreme in die Kaffee-Gelantine Mischung geben um die Temperatur anzupassen.
Dann die gesamte Kaffee-Gelantine Mischung in die Quarkmasse geben und gut verrühren.
Die Sahne steif schlagen.
Wenn die Quarkmasse zu gelieren beginnt,die Sahne mit 2/3 der Früchte unterziehen.
In Gläser füllen und über Nacht kalt stellen.
Vor dem servieren die Brownies auf dem Dessert zerbröseln und mit Blaubeeren und Pesto servieren.



Ihr könnt die Kaffeecreme auch wunderbar in einen Eisbehälter füllen und einfrieren. Dann habt ihr ein leckeres Kaffeeparfait. Dazu dann am besten die Brownies zerkrümeln und unter die Creme heben. In einem geeigneten Behälter über Nacht einfrieren und dann mit dem Blaubeerpesto servieren!

Und hier nochmal die aktuelle Degustabox August im Überblick.
 Sie hat mir diesmal super gut gefallen. Die Mischung war einfach grandios. So viele tolle Produkte und mal nicht soviele Süßigkeiten.Eine tolle Produkt-Bandbreite von hochwertigen Firmen.
Falls ihr Interesse an so einer Box habt,schaut mal bei Degustabox vorbei. Für nur 14,99€ könnt ihr sie bestellen.


- Liguori Pasta
-Dolce Vita Cappucino von Krüger
-Blanchet Weißwein
-Alnatura Tomatensauce
-Alnatura Kalamon Oliven
-Seeberger Quinoa
-Guampa Ernergy Drink
-Aquasale Meersalz
-Brandt Knusper mich Tomate
-Bombay Sapphire Gin
-Fever Tree Tonic Water
-Jacquet Mini Brownies
-Hydromaske von Luvos

*Affiliate Link

Frittata mit Pfifferlingen, Tomaten und Spinat


Und wieder ein Rezept für die schnelle Feierabendküche. 
Ich weiß gar nicht ob ich euch das schon mal erzählt habe,aber wir kochen hier Abends immer frisch.
Bis auf das jüngste Sasibellakind (die in der Schulbetreuung isst), hat keiner von uns am Tag ein warmes Mittagessen. Also wird Abends gekocht. Da sowohl der Mann als auch ich oft Wechselschichten haben, muss das Essen kochen schnell gehen. 
Oft steht Abends auch noch Hausaufgabenbetreuung der Kinder an ect., so dass sich mein Mann und ich uns beim kochen abwechseln.

Auch wenn nicht viel Zeit ist,so haben wir doch den Anspruch möglichst mit gesunden Zutaten zu kochen,sprich ohne Fix Produkte o.ä.
Oft wird dann auch ein wenig vorgekocht. Sonntags kochen wir immer soviel,das es auch noch für Montag reicht. An den anderen Tagen werden halt ein paar Nudeln/Kartoffeln mehr gekocht, die dann am nächsten Tag mit verwertet werden.
 Ein ganz wunderbares Gericht um Reste zu verwerten ist eine Frittata.
Da kann alles rein was der Kühlschrank so hergibt. Frittata ist ein italienisches Omelett. Die spanische Variante wäre übrigens die Tortilla,die traditionell mit Kartoffeln gemacht wird.
Also könnte man meine Frittata auch als Tortilla bezeichnen. *lach*


Meine heutige Frittata ist ein wares Restewunder.
Enthalten sind Pellkartoffeln, ein Rest Fleischwurst, Pfifferlinge, frischer Spinat und Tomaten.
Gut gewürzt schmeckt sie einfach traumhaft!
Die Frittata ist so vielseitig,ihr könnt auch Paprika,Zucchini, Nudeln,Champignons, Garnelen ,Bacon und und und dazu geben. Wichtig ist das die Zutaten eine kurze Garzeit haben. Ausserdem sollte der Käse den ihr zugebt gute Schmelzeigenschaften haben.


Zutaten :
5 mittelgroße gegarte Pellkartoffeln
400g Pfifferlinge
1 große Zwiebel
125g Fleischwurst
2 Handvoll frische Spinatblätter
5 Tomaten

8 Eier
125ml Milch
1 Pä. Mozzarella
 Salz,Pfeffer,Paprika

Pfifferlinge putzen und evt. kurz waschen. Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
 Zwiebeln klein schneiden, Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden, Fleischwurst in Stücke schneiden. Etwas Öl in einer Ofenfesten Pfanne* erhitzen und Zwiebeln,Kartoffeln und Fleischwurst gut anbraten. Die Pfifferlinge dazu geben und mitbraten bis sie gar sind. Den Spinat in die Pfanne geben und anschwitzen bis er zusammen fällt. Mit Salz,Pfeffer und Paprika würzen.
Tomaten klein schneiden.
Eier mit der Milch aufschlagen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den kleingeschnittenen Mozzarella unterheben.
Die Eier-Käse-Milch über die Kartoffel-Pilz-Spinat Pfanne gießen. Die kleingeschnittenen Tomaten obendrauf verteilen. Kurz anbraten lassen und dann für 20 min in den Backofen und überbacken. Die Eimasse sollte dann gestockt sein.
Und schon habt ihr ein leckeres Abendessen auf dem Tisch. Ein schnelles und einfaches Rezept das unglaublich abwechslungsreich ist!
Habt ihr schon mal Frittata gemacht und wenn ja wie mögt ihr sie am liebsten?

*Affilliate Link

Blaubeer Cream Pie


Liebt ihr Blaubeeren / Heidelbeeren auch so sehr wie ich?  Ich könnte mich da rein legen,so lecker. 
Wenn ich im Sommer in Mecklenburg bei meinen Eltern bin,gehört ein Ausflug in die Blaubeerwälder auf alle Fälle dazu.
Am liebsten esse ich sie ja nur mit etwas Zucker und Milch. Und dann schön zerquetschen,bis die Milch blau ist! Was habe ich das als Kind geliebt. 
Mache ich auch heute noch gerne,funktioniert aber leider nicht mit Heidelbeeren.



 Aber nicht nur frisch,auch im Kuchen sind Heidelbeeren /Blaubeeren einfach genial. Besonders wenn sie in einer leckeren Frischkäsecreme backen.
Der Pie ist so super cremig,da leckt man sich alle Finger.


 Zutaten:
180g Mehl
115g Zucker
115g Butter
1 1/2 Tl Backpulver (gestrichen)
2 Eier
1 Prise Salz
800g Blaubeeren /Heidelbeeren
225g Frischkäse
225g saure Sahne (stichfest)
60g Puderzucker
Etwas Zitronenschale


Zubereitung:
Den Ofen auf 175°C Ober/Unterhitze vorheizen.
Eine Pieform *(25cm) einfetten.
Für den Teig Mehl, Zucker, Butter, Backpulver, 1 Ei, etwas Salz und 1 Tl Vanillepulver gut zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig in die Pieform geben und am Rand hochdrücken. Wenn ihr mögt könnt ihr ihn ausrollen,aber ich drücke ihn einfach immer so mit den Händen in die Form.

Blaubeeren waschen und evt. putzen. Die Hälfte der Blaubeeren in die Form auf den Teig geben.
Die Zutaten für die Füllung (Frischkäse,Saure Sahne, 1 Tl geriebene Zitronenschale, 1 Ei, 2 Tl Vanillepulver,Puderzucker) in eine Schüssel geben und gut verrühren. Die restlichen Blaubeeren unter die Frischkäsemasse heben.Die Füllung auf den Boden geben.
Ca. 1 Stunde backen. Sollte euch die Mitte noch zu weich vorkommen,etwas länger backen.


Da ich Blaubeeren liebe,gibt es natürlich auch schon einige Rezepte mit diesen Früchtchen auf dem Blog.

Waldbeeren Frozen Yoghurt

http://sasibella.blogspot.de/2013/09/waldbeeren-frozen-yoghurt.html

Blaubeer-Zitronenkuchen mit Frischkäsefrosting


http://sasibella.blogspot.de/2015/03/blaubeer-zitronenkuchen-mit.html

Blaubeertorte mit Haselnussbiskuit


http://sasibella.blogspot.de/2014/03/blaubeertorte-mit-haselnussbiskuit.html

Mascarpone-Quark Torte mit frischen Heidelbeeren

http://sasibella.blogspot.de/2013/08/mascarpone-quark-torte-mit-frischen.html

Waldbeeren-Buttermilch Eis


http://sasibella.blogspot.de/2015/08/waldbeeren-buttermilch-eis.html

Blaubeer Schmand Streuselkuchen

http://sasibella.blogspot.de/2014/05/blaubeer-schmand-streuselkuchen.html

Diese und noch viele weitere leckere Rezepte findet ihr auch oben unter dem Indextab Rezepte!

*Amazon Affiliate Link

Pasta mit Lachs in Dijon Senfkruste und Zucchini-Frischkäse Sauce


Wiedermal ein Rezept was eigentlich gar nicht für den Blog geplant war. Nur mal eben unser Abendessen für Instagram geknipst. Für aufwändiges Styling war an dem Abend nämlich keine Zeit. 
Aber wie das manchmal so ist,dann ist das ganze soooo lecker das es einfach verbloggt werden muss.
Auch ohne superduper schöne, gestylte Fotos. Ich hoffe ihr verzeiht mir!


Das ist mal wieder so ein "Was hab ich noch im Kühlschrank" Abendessen.
Schnelle Feierabendküche. Ich hatte noch TK Lachs,den ich den Tag über im Kühlschrank habe auftauen lassen.

4 Lachsfilets (a 150g)
400g Zucchini
6 Cherryomaten
3 Frühlingszwiebeln
250g Frischkäse
250ml Milch
Zitrone,Salz,Pfeffer
Pasta nach Wahl

Dijonkruste:
2 EL brauner Zucker
2 EL Zitronensaft
1 EL Dijon Senf
2 Knobizehen gepresst
Pfeffer,Salz,Rosmarin,Thymian,Oregano 
Petersilie frisch


Backofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
 Den aufgetauten Lachs waschen,trocken tupfen und in eine leicht gebutterte Auflaufform legen.
In einer kleinen Schüssel mixt ihr den Zucker, Zitronensaft, Senf und gepressten Knobi. Je einen 1/4 Tl getrockneten Thymian,Oregano und Rosmarin dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Lachsfilets mit der Senfmixtur bestreichen und ca.15-18min im Ofen backen. 
In der Zwischenzeit die Pasta kochen.

Für die Sauce die Zucchini waschen,halbieren und in Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und klein schneiden, Tomaten vierteln.
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen,Zwiebeln und Zucchini darin anbraten. Frischkäse und Milch zufügen und verrühren. Alles gut aufkochen lassen. Mit Zitronensaft,Salz,Pfeffer abschmecken. Die Tomatenviertel dazugeben .

Die Pasta abgießen und mit der Sauce auf einen Teller geben. Den Lachs dazu reichen. Ich mag meinen Lachs zerpflückt und habe ihn daher in Stückchen auf dem Teller. *g*
Evt. mit kleingehackter Petersilie bestreuen.

Schnelles Pfannenmüsli *

*Werbung


Kennt ihr das,ihr wollt morgens noch schnell frühstücken und das Granola ist alle.
Eeeek,Supergau!
Neues im Ofen machen dauert zu lange,ihr habt jetzt Hunger!
Dann probiert doch einfach mal Pfannenmüsli.
Für mich auch prima zur Resteverwertung. Da sind noch ein paar Haferflocken,da noch eine Handvoll Nüsse und der letzte Klecks Kokosöl aus dem Glas wird auch noch aufgebraucht.


Das ganze schmeckt super mit Milch,Pflanzenmilch oder Joghurt. Noch ein paar Früchte dazu und das Frühstück ist perfekt!

Hier habe ich mal meine trockenen Zutaten,die ich genutzt habe.

80g Multikorn Flocken von Kölln
2 EL Nussmischung oder vital-kerne-mix *
1-2 El Fruchtmischung hier Mr. Goji *
Ich habe noch einen Tl Hanfprotein Pulver * mit dazu gegeben,muss aber nicht sein.


 Dazu kommen noch 1 guter EL Kokosöl (oder Butter) und 1-2 EL Honig,Ahornsirup oder Agavendicksaft. Je nachdem wie süß ihr es möchtet.


Das Kokosöl habe ich in einer beschichteten Pfanne * geschmolzen. Dann sämtliche trockenen Zutaten zugeben und gut verrühre. ACHTUNG,die Früchtemischung neigt dazu sehr schnell dunkel zu werden. Gebt sie evt. 1-2 min später dazu. 

Den Duft der durch das Haus zieht genießen!
Agavendicksaft (oder Honig ect) dazugeben und alles auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren     5- 8 min knusprig rösten. Aufpassen das das Müsli nicht zu dunkel wird,dann lieber früher vom Herd nehmen.


 Und schon ist euer superfixes Granola fertig.
Etwas abkühlen lassen und mit Joghurt o.a. genießen.
Ich habe noch ein paar Kölln Haferkissen zerbröselt und darüber gestreut. Für den extra knusprigen Genuss.

Ein paar Blaubeeren dazu und Löffel ins Glas!


 In Zusammenarbeit mit Köllnflocken entstanden

*Amazon Affiliate Programm: Wenn ihr über diese Links etwas kauft erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen keine zusätzlichen Kosten. Danke für eure Unterstützung!