Pokemon Mottoparty - wir feiern den 13. Geburtstag vom Mittleren

Sonntag, Januar 08, 2017

Das neue Jahr ist nun schon wieder 1 Woche alt und mir ist mal aufgefallen,das ich euch die Geburtstagsparty vom Mittleren noch gar nicht gezeigt habe. Er hatte ja schon im November Geburtstag,aber durch privaten Stress, den Adventskalender im Dezember und die Überarbeitung meines Blogdesigns bin ich einfach nicht dazu gekommen.
13 ist er schon geworden,püh wo ist die Zeit hin. Das Thema unsere Mottoparty war diesmal 

Pokemon





 Ich habe bei der Gestaltung mit dem Farbschema Rot,Gelb,Blau gearbeitet.  Wenn ihr eine  Mottoparty dekoriert,solltet ihr immer ein Farbschema haben an das ihr euch haltet. So harmoniert am Ende alles perfekt.
Die Einladungskarten waren ganz schlicht und bestehen aus den 3 Pokemon Go Teams.
Ich habe dafür ein Wallpaper aus dem Netz ausgedruckt.
Ihr findet es HIER.



Da wir wieder eine Übernachtungsparty hatten,fiel das Kuchenbuffet nicht so üppig aus.
Wir haben erst um 16 Uhr angefangen,da haben die Jungs dann nicht mehr soviel Lust auf Kuchen und Co.
Eine Geburtstagstorte gab es natürlich trotzdem,diesmal in Form eines Pokeballs.
Dazu noch ein paar Schokoladenmuffins in Pokemonfarben und ansonsten glich der Sweet Table eher einer Candybar.
 




 Ich habe wieder einfache Schokoladenmuffins gebacken. Das Rezept findet ihr hier bei der Pferde-Geburtstagsparty. Die Muffins habe ich dann mit gelben Candy Melts verziert und rote und blaue Streusel darauf gegeben. Zum Schluss kam noch ein Pokemon Cake Topper darauf. (Die Bezugsliste gibt es wie immer am Ende des Posts)





 Für die Pokemon Torte habe ich einen Schokoladen Biskuit gebacken und 3x geteilt. Als Rezept dafür könnte ich euch meine Schokoladentorte empfehlen.
Auf die beiden unteren Böden habe ich Kirschmarmelade gestrichen und auf die Marmelade kommt eine dünne Schicht Buttercreme. Mit dem 3. Boden abschließen und die ganze Torte mit einer dünnen Schicht Buttercreme einstreichen.
Ich habe eine Swiss Meringue Buttercreme gemacht. Das Rezept findet ihr unter anderem bei der lieben Yuschka aka Sugarprincess.
Wenn ihr die Torte eingestrichen habt kommt sie erstmal in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit wird der Fondant vorbereitet.
Ich habe weißen,roten und schwarzen Fondant verwendet. Meine Unterlage habe ich leicht mit Puderzucker eingestäubt,so bleibt nichts kleben. Meine Hände habe ich mit ein wenig Palmin eingerieben,dann lässt sich der Fondant wunderbar kneten.
Mit dem weißen Fondant habe ich angefangen. Gut weich kneten und dann auch Puderzucker halbrund ausrollen.Mit einem Lineal eine gerade Linie schneiden und die Hälfte der Torte damit einkleiden. Mit dem Roten Fondant genau so verfahren.
Nun den schwarzen Fondant kneten und ausrollen. Einen etwa 3cm breiten Streifen ausschneiden und über die Schnittkante von weiß/rot legen. Alles gut mit einem Fondantglätter andrücken.Aus einem Rest Schwarz einen Kreis schneiden und mittig auf den Streifen legen. Ich habe dafür ein Glas zur Hilfe genommen. Aus einem Rest weißen Fondant einen etwas kleineren Kreis schneiden und auf den ersten Kreis legen. Fertig ist eure Torte.
Damit die einzelnen Schichten besser halten,habe ich sie ganz leicht mit einem Pinsel und sehr wenig Wasser angefeuchtet. Dann kleben sie quasi aufeinander.



 So sollte die Torte dann fertig aussehen. Ich habe noch etwas rote und bleue Streusel an den Rand gegeben.
Oben ist auch das Anschnittbild zu sehen. Den Jungs hat es jedenfalls prima geschmeckt.

Die 3 ausgedruckten Pokemons an der Wand habe ich übrigens hier gefunden.




Zu trinken gab es  Mountain Dew Code Red. Die Ediketten habe ich abgemacht und stattdessen Pokemon-Banderolen ausgedruckt. Die Vorlagen gibt es bei  

 Die Süßigkeiten auf dem Sweet Table habe ich auch passend zum Farbschema ausgesucht. Sehen die Lollis nicht aus wie kleine Pokebälle?



Für die Mitgebseltüten habe ich gelbe Popcornboxen mit einem ausgedrucketn Pikatschu gepimt.
Die Vorlage findet ihr bei



In den Tüten waren Pokemon Eier, Pokemon Flummies und Pokemon Bleistifte. Dazu konnten sich die Kinder noch an den Süßigkeiten der Candy Bar bedienen. Die Tüten waren jedenfalls gut gefüllt beim Abschied.




Hinten im Getränkespender ist Sprite,das hat der Mittlere sich so gewünscht. Spiele habe ich mit den Kindern keine gemacht. In diesem Alter wollen die Herrschaften nicht mehr bespielt werden.
Sie sind Abends auf Pokemon-Jagd gegangen und  haben nach dem Abendessen den Fernseher belegt.


 Zwischendurch haben sie sich immer mal wieder an der Candy Bar bedient.
Abends gab es dann noch Popcorn und Chips und die Herren haben im Wohnzimmer ihr Lager aufgeschlagen. 



Zum Abendessen haben wir im übrigen Raclette gemacht. So war für jeden etwas dabei.
Von den Gästen kam jedenfalls die Rückmeldung das sie noch nie auf so einem tollen Geburtstag waren. Das freut mich natürlich,gerade in diesem Alter ist es ja nicht mehr so leicht die Herren zufrieden zu stellen.
 

Bezugsliste:

Amazon*
 Fondant rotweißschwarz
Pokemon Servietten, Streudeko + Tischdecke ist bei Amazon momentan nicht erhältlich


*Amazon Affiliate Links

Sämtliche Süßigkeiten habe ich bei World of Sweets gekauft.



Kommentare:

  1. wow klasse super klasse ...wußte nicht das die noch so hipp sind ..meine jungs haben die damals geliebt ,schade das es das alles damals nicht so gab ... ganz super lg ulla s

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank liebe Ulla
    Ja, durch PokemonGo sind sie wieder richtig in. Obwohl dieser Trend auch langsam wieder abflacht! ;)

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.