Himbeer-Schoko Cupcakes für Verliebte - eine Rezeptidee zum Valentinstag

Der Valentinstag steht vor der Tür und in sämtlichen Medien sieht und liest man schon die tollsten Ideen.Statt Blumen könnt ihr eure(n) Liebste(n) ja auch mal kulinarisch überraschen,mit einem leckeren Valentinstag Menue und zum Abschluss einem süßen Dessert oder einem Cupcake.
Ich habe dieses Jahr mal ein altes,aber sehr beliebtes Rezept von mir neu fotografiert.


Das Rezept kam so gut an,das es sogar in der Online Ausgabe der "Für Sie" im Valentinstag Special veröffentlicht wurde.
Da das eines meiner ersten Rezepte war, waren die Fotos damals allerdings nicht so toll. Also wurde es höchste Zeit diesen Rezeptpost mal zu überarbeiten.
Den letzten Stupser hat mir dann der liebe Marc von Bake to the roots gegeben. Er hat nämlich gerade ein Blogevent namens RE.CREATE  am laufen.
Für das Event soll eines der ersten Rezepte/Blogposts neu gebloggt werden. Entweder das gleiche Rezept nochmal oder neu interpretiert und abgeändert.
Dabei soll die Entwicklung,die man in den Jahren des bloggens durchlaufen hat, sichtbar gemacht werden. 
Hier seht ihr ein Foto aus dem alten Beitrag!







Und hier geht es zum alten Beitrag---->  "Süße Versuchung" -Cupcakes zum Valentinstag

Eine Entwicklung in der Fotografie ist hier ganz deutlich zu sehen und auch der Setaufbau hat sich verändert. Habe ich früher einfach von der Arbeitsplatte wegfotografiert,lege ich heute schon einen großen Wert auf ein schönes Set. Die Liebe zu Greengate ist allerdings geblieben. Auch hatte ich damals noch keine Spiegelreflex,kein Fotobearbeitungsprogramm,ja eigentlich überhaupt kein Wissen über Fotografie. Nicht das ich das jetzt hätte.*lach* Ich lerne noch jeden Tag dazu!




Ich stehe jedenfalls zu meinen alten Blogposts und lösche sie nicht, nur weil sie meinem heutigen Standart nicht mehr entsprechen. Gerade viele der alten Rezepte werden noch regelmäßig aufgerufen und auch die Artikel aus meiner Bastelzeit (jaaaa das hier war nicht schon immer ein Foodblog) ,die DIY`s und Freebies gehören zu den beliebtesten Posts. Ausserdem finde ich es selber spannend wie sich mein Blog entwickelt hat. Es zeigt die viele Arbeit die ich in den Blog gesteckt habe, die Zeit,  den Spass,den Frust. Und es zeigt auch ein bisschen die Entwicklung in meinem privaten Leben,denn durch die Veränderungen im Privaten hat sich auch dieser Blog verändert!
Ich finde es persönlich jedenfalls wunderbar zu sehen welche Entwicklung ich durchlaufen habe,das sich die Arbeit bezahlt macht und immer mehr Leute gefallen daran finden was ich so fabriziere.



Aber genug geschwafelt, hier gehts ja schließlich um den Valentinstag und leckere Cupcakes.
Feiert ihr den Valentinstag? Besorgt ihr Geschenke, Blumen oder besondere Liebesbeweise?
Ideen zum Valentinstag findet man ja mittlerweile genug,ich sag nur Pinterest! Ich bin ganz ehrlich,wir machen nix. Wenn es passt gibt es was leckeres zu essen. Ansonsten geht der Tag einfach an uns vorbei. Mir ist das zu viel Kommerz,alleine die Blumenpreise an diesem Tag lassen mein Herz stocken.


Mein Mann sagt immer bei uns ist das ganze Jahr Valentinstag. *g* Die Cupcakes hat er allerings trotzdem verschlungen und für sehr lecker befunden.




Das Rezept für die Cupcakes ist minimal abgewandelt. Ich habe die Schokosauce weggeglassen. Nicht weil sie nicht lecker ist,ich habe sie schlichtweg in der Küche auf dem Herd vergessen,wo sie zum abkühlen stand. So ist das halt manchmal! Ausserdem habe ich das Frosting geändert.

Zutaten:

150g Zartbitterschokolade
125g Butter
150g Zucker
1 Pä.Vanillezucker
Salz
3 Eier
200g Mehl
1 Tl. Backpulver
Schokopralinen in Herzform (zB I Love Milka)
TK Himbeeren. 
250g Mascarpone
200g Frischkäse
100g Puderzucker 
Rote Lebensmittelfarbe als Gel (zB von Wilton) --> Affiliate Link
Streusel in Herzform


Zubereitung:

Ofen vorheizen -E-Herd 175°C/ Umluft 150°C. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
150g Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. In eine Rührschüssel geben und etwas abkühlen lassen. Zucker ,Vanillienzucker,1 Priese Salz und Eier zugeben und verrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
Teig in die Förmchen verteilen und in die Teigmitte jeweils ein Stück der Schoko Pralinen geben. Mit Teig bedecken und darauf eine TK Himbeere legen. Im heißen Ofen 20-25min backen.. Nach ca. 18min Stäbchenprobe machen. Nicht zu lange backen,sonst werden sie trocken. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Für das Frosting Mascarpone, Frischkäse und Puderzucker aufschlagen. Die Lebensmittelfarbe unterrühren bis der gewünschte Farbton erreicht ist. Ich arbeite bei dem Wiltongel mit Zahnstochern, da man nur wenig Farbe benötigt.
Kurz kühlen und dann auf die Muffins spritzen. Mit Himbeeren, Herzpralinen und Streusel dekorieren.


Und hier geht es zu Marcs Bloggerevent! Falls ihr Lust habt mitzumachen schaut doch dort mal vorbei!

http://baketotheroots.de/tiramisu-cupcakes-2-0-blogevent/


Kommentare

  1. Eine sehr süße Idee. Die Cupcakes sehen ganz zauberhaft aus.

    Liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
  2. Ahoi!
    Die Cupcakes sehen ganz wunderbar aus! Man sieht den Unterschied zu früher, aber ich finde die alten Fotos auch toll :)
    Ich hätte die also zu jeder Zeit gerne genommen (*winkmitdemzaunpfahl*) :)

    Schön dass Du beim Blogevent dabei bist!

    LG, Marc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich packe gleich mal ein Care Paket und freue mich sehr das sie dir gefallen! ;)

      Löschen
  3. Hallo Sandy,
    die sind sowas von schön geworden und deine Entwicklung unglaublich. Ich hätte jetzt gern. Dein Mann ist mir sympathisch :D Bei uns ist auch immer Valentinstag, wir finden immer einen Grund, warum wir uns mit Leckereien beschenken können.
    Ich will auch unbedingt noch bei Marcs Event mitmachen, weiß aber noch nicht genau, welcher Beitrag es wird.

    Liebe Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
  4. wie genial sehen die denn bitte aus ?? so wunderschön ! davon hätte ich jetzt gern einen :-)!!
    und die fototechnische Veränderung ist definitiv da ( wobei die "alten" auch sehr gut aussahen !!)

    love
    sophia

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Sandy,
    deine Cupcakes sehen sowas von lecker aus und du hast sie wirklich perfekt in Szene gesetzt. Da möchte man sofort zugreifen. :-) Die Bilder sind wirklich richtig toll geworden.
    Mein Beitrag zu Marcs Event ist hoffentlich morgen Abend fertig. :-)
    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab grad mal geschaut,dein Beitrag ist klasse geworden.
      Danke für deinen lieben Kommentar.

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlich wird.