Zoats - Das gesunde Frühstück mit Haferflocken und Zucchini

Sonntag, März 12, 2017

*WERBUNG


Kennt ihr schon Zoats?  Nach den Zoodles ist es jetzt der neueste Foodtrend mit Zucchini. Ich bin ja bekennender Haferflocken Fan. Hier auf dem Blog findet ihr schon einige Frühstücksideen für Overnight Oats,  Porridge , Baked Oatmeals oder Granola.

Hafer ist ja super gesund und ich habe an mir festgestellt, das es mich Morgens einfach super lange satt hält. Damit es nicht langweilig wird, wechsle ich mein Frühstück gerne mal. Wer mir auf Instagram folgt, hat in letzter Zeit schon viele tolle ,gesunde Frühstücksideen zu sehen bekommen.

Ich bin gerade am überlegen, ob ich hier auf dem Blog einen regelmäßigen Frühstückstag einrichte. Sowas wie "Frühstück am Donnerstag ". Was haltet ihr davon?????
1x im Monat würde ich mir dazu liebe Bloggerkollegen einladenden, die dann ihr liebstes Frühstückrezept mitbringen.
Wäre das interessant für euch??????

 

Auf die Zoats bin ich übrigens bei Pinterest (wo auch sonst) aufmerksam geworden. Da ich momentan ein wenig mehr auf meine Ernährung achte, habe ich nach kohlenhydratarmen Variationen  fürs Oatmeal gesucht. Und bäm,da war es. Durch die Zucchini wird der Haferbrei quasi gestreckt und man benötigt weniger Haferflocken. Dadurch wird das Frühstück natürlich auch kohlenhydratärmer.
Ganz kohlenhydratfrei ist es natürlich nicht, aber das stört mich nicht. Ich halte mich sowieso nicht streng an irgendwelche Diäten oder Ernährungsformen. Das funktioniert für mich einfach nicht.

Um so mehr freue ich mich jetzt, das ich mein Lieblingsfrühstück weiterhin essen kann und trotzdem etwas Gutes für meinen Körper tue.
Die Zucchini schmeckt man im übrigen überhaupt nicht heraus,da Zucchini relativ geschmacksneutral sind. Selbst die Kinder haben es ohne Murren gegessen und die essen sonst überhaupt keine Zucchini. Ich hab ihnen erzählt es wäre geraspelte Kiwi! *lach*







Die liebe Yvonne von "Experimente aus meiner Küche" hat die Zoats übrigens auch schon für sich entdeckt und eine leckere Schokoladenvariante gemacht!

Bei mir kommt ein wenig Protein- oder Molkenpulver  für einen höheren Eiweißgehalt und 1 TL Leinöl hinzu. Durch das Proteinpulver werden die Oats nochmal extra cremig.



 Zutaten:
40g feine Haferflocken (z.b. von Kölln)
1 kleine Zucchini geraspelt (oder die Hälfte einer Größeren)
250ml Pflanzenmilch (Nuss,Mandel,Kokos)
1 El Proteinpulver
1 Tl Leinöl (zb. von Mazola)
Süße nach Wunsch,hier 1 El Ahornsirup
Obst nach Geschmack
Haferfleks, Kakaonips, Chiasamen als Topping

Zubereitung:
Haferflocken mit der Pflanzenmilch und der Zucchini in einen Topf geben und kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und das Proteinpulver , Ahornsirup und Leinöl unterrühren. Etwa 10 min abgedeckt stehen lassen bis ein Brei entstanden ist. Mit Früchten nach Wunsch und verschiedenen Toppings servieren.

*Die Haferprodukte und das Leinöl wurden mir kostenlos von der Firma Peter Kölln zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.




Keine Kommentare:

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.